Gemüse

Informationen zur schwarzen Aubergine: Wie man eine schwarze Aubergine züchtet


Als beginnender Gärtner ist einer der aufregendsten Aspekte bei der Planung eines Gemüsegartens die Hoffnung, Ihre Lieblingsspeisen anzubauen.
Lokale Pflanzen wie Auberginen liefern den Erzeugern köstliche, qualitativ hochwertige Produkte. Für einige kann der Prozess des Lernens über diese Pflanzen jedoch etwas entmutigend sein. Glücklicherweise können selbst Anfänger mit einigen grundlegenden Wachstumskenntnissen die Belohnungen ihrer harten Arbeit im Garten ernten. Im Folgenden finden Sie einige Tipps zum Anbau von Black Beauty-Auberginen.


Was ist eine Black Beauty Aubergine?


Die Black Beauty Aubergine ist eine der beliebtesten Sorten. Informationen zu dieser Pflanze gibt es zuhauf.
Diese offen bestäubte, vererbte Auberginensorte ist seit Jahrzehnten ein Favorit der Gärtner.


Diese großen, hellen Früchte werden bei voller Reife geerntet und bieten beeindruckende Erträge.
Früh reifende Black Beauty Auberginen sind eine ausgezeichnete Wahl für diejenigen mit einer kürzeren Vegetationsperiode. Darüber hinaus machen die kompakten und aufrechten Pflanzen es zu einem idealen Kandidaten für den Containeranbau.


Wie man eine Black Beauty Aubergine züchtet


Der Anbauprozess von Black Beauty-Auberginen ist dem anderer Auberginensorten sehr ähnlich.
Zuallererst müssen die Erzeuger die Pflanzen erhalten, die im Garten oder in einem Saatgutbeutel umgepflanzt werden sollen. Da Black Beauty sehr beliebt ist, können Züchter diese Pflanzen wahrscheinlich in örtlichen Gartencentern finden.


Auberginen gedeihen bei warmem Wetter und vertragen keinen Frost.
Transplantationen sollten nicht im Garten gepflanzt werden, bis alle Frostgefahr vorbei ist. Aufgrund ihrer langen Vegetationsperiode und des langsamen Anfangswachstums sollten die Samen von Black Beauty mindestens 8 bis 10 Wochen vor dem durchschnittlichen Datum des letzten Frosts in Innenräumen begonnen werden.


Füllen Sie zum Säen die Schalen mit der anfänglichen Samenmischung.
Fügen Sie ein oder zwei Samen zu jeder Zelle der Samenschale hinzu. Stellen Sie das Tablett an einen warmen Ort und halten Sie es bis zur Keimung konstant feucht. Dies kann mehrere Wochen dauern. Für viele kann die Keimung mit Hilfe einer Samenheizmatte gefördert werden. Sobald die Samen gekeimt sind, wachsen sie in einem sonnigen Fenster oder mit Wachstumslampen, bis es Zeit ist, die Pflanzen zu härten und sie nach draußen zu verpflanzen.


Wählen Sie ein gut durchlässiges, modifiziertes Gartenbeet, das das gesamte Sonnenlicht aufnimmt oder in einen tiefen Topf pflanzt.
Stellen Sie nach dem Pflanzen sicher, dass die Fläche unkrautfrei bleibt. Eine gleichmäßige und häufige Bewässerung während der gesamten Saison trägt ebenfalls zu einem gleichmäßigen Pflanzenwachstum bei. Züchter, die in kühleren Sommergebieten leben, können von der Verwendung schwarzer Gartenstoffe und Reihenabdeckungen profitieren, da Auberginen ein sehr warmes Sommerklima benötigen.

Publicaciones relacionadas

Deja una respuesta

Tu dirección de correo electrónico no será publicada. Los campos obligatorios están marcados con *

Botón volver arriba