Gemüse

Kann Fenchel in Töpfen angebaut werden? Erfahren Sie, wie man Fenchel in Töpfen züchtet


Fenchel ist ein beliebtes Kraut, das häufig wegen seines charakteristischen Anisgeschmacks als kulinarische Zutat angebaut wird.
Insbesondere Zwiebelfenchel wird wegen seiner großen weißen Zwiebeln angebaut, die besonders gut zu Fischen passen. Aber kann Fenchel in Töpfen angebaut werden? Lesen Sie weiter, um mehr über Topffenchelpflanzen und deren Anbau zu erfahren.


Wie man Fenchel in Behälter pflanzt


Kann Fenchel in Töpfen angebaut werden?
Ja, solange die Töpfe groß genug sind. Fenchel produziert zunächst eine lange Pfahlwurzel, die viel Tiefe benötigt. Auf der anderen Seite werden die extra zarten Fenchelknollen durch „Schmutzentfernung“ gezüchtet. Dies bedeutet, dass mit dem Wachstum der Zwiebeln immer mehr Erde um sie herum aufgeschichtet wird, um sie vor der Sonne zu schützen.


Wenn Sie Knollenfenchel in einem Topf anbauen, bedeutet dies, dass Sie beim Pflanzen einen Abstand von mehreren cm zwischen dem Boden und dem Rand des Topfes lassen müssen.
Ein guter Weg, dies zu tun, besteht darin, den Topffenchel in einen großen wachsenden Beutel zu pflanzen, wobei die Oberseite heruntergerollt ist.


Während die Pflanze wächst, rollt sie die Oberseite ab, um Platz für zusätzlichen Boden zu schaffen.
Wenn Ihr Topf einfach nicht tief genug ist, können Sie den Prozess der Schmutzentfernung simulieren, indem Sie die Glühbirne mit einem Papp- oder Aluminiumfolienkegel umgeben.


Fenchel ist eine mediterrane Pflanze, die warmes Klima mag.
Es hasst es auch, wenn seine Wurzeln gestört sind, weshalb es am besten wächst, wenn es direkt in den Boden gepflanzt wird, nachdem die Möglichkeit von Frost oder kühlen Nachttemperaturen vorbei ist.


Topffenchel muss jederzeit feucht gehalten werden, ohne mit Wasser gesättigt zu sein.
Es sollte daher in gut durchlässigen Boden gepflanzt und häufig gewässert werden.


Ernten Sie die Zwiebel, bevor Sie sie schieben, um den besten Geschmack zu erzielen.

Publicaciones relacionadas

Deja una respuesta

Tu dirección de correo electrónico no será publicada. Los campos obligatorios están marcados con *

Botón volver arriba