Gemüse

Mangoldprobleme: Häufige Mangoldkrankheiten und Schädlinge

Mangold ist im Allgemeinen ein Gemüse ohne Probleme, aber dieser Cousin von Rüben kann manchmal bestimmten Schädlingen und Krankheiten zum Opfer fallen. Lesen Sie weiter, um mehr über die häufigsten Probleme im Zusammenhang mit Mangold zu erfahren und mögliche Lösungen zu finden, mit denen die riesigen, nahrhaften und geschmackvollen Blätter gerettet werden können.

Pilzprobleme mit Mangold

Pilzkrankheiten des Mangoldes sind am häufigsten für die Krankheit Ihrer Pflanzen im Garten verantwortlich.

Cercospora Leaf Spot – Diese Pilzkrankheit betrifft hauptsächlich die unteren Blätter.
Es ist an seinen bräunlich-grauen oder schwarzen Flecken mit rötlich-violetten Lichthöfen zu erkennen. Bei nassem Wetter können die Blätter aufgrund der silbergrauen Sporen ein unscharfes Aussehen annehmen.


Spätfäule – Nasse Bedingungen oder übermäßige Feuchtigkeit können zu Spätfäule führen, einer unansehnlichen, aber normalerweise nicht tödlichen Pilzkrankheit.
Späte Fäule kann durch das Vorhandensein einer weißlichen oder grauen pulverförmigen Substanz auf den Blättern erkannt werden.


Um Mangold-Pilzkrankheiten vorzubeugen und zu behandeln, muss zwischen den Pflanzen viel Platz gelassen werden, um eine gute Luftzirkulation zu ermöglichen.
Möglicherweise müssen Sie auch die Mangoldblätter verdünnen. Gießen Sie die Basis der Pflanze und vermeiden Sie es, die Blätter zu benetzen. Vermeiden Sie überschüssige Feuchtigkeit und Wasser nur bei Bedarf, da Mangold normalerweise nur bei heißem, trockenem Wetter gegossen werden muss.


Wenn eine aggressivere Behandlung erforderlich ist, verwenden Sie ein kupferhaltiges Fungizid.

Mangoldplage

Von Zeit zu Zeit sind Insektenschädlinge schuld, wenn Sie Probleme mit Mangold im Garten haben. Die häufigsten sind die folgenden:

Daumenkäfer – Blätter mit einem verwelkten Aussehen oder einem „Einschussloch“ können ein Zeichen für Daumenkäfer sein – klein, schwarz, blau, hellbraun, grau oder manchmal gestreift.
Klebeband ist eine wirksame Kontrolle, oder Sie können ein handelsübliches Spray mit Pyrethrin oder ein Haushaltsspray aus fünf Teilen Wasser, zwei Teilen Alkohol und einem Esslöffel Spülmittel auftragen.

Spinat-Bergmann – Die langen, schmalen Tunnel sind oft das Werk von Spinat-Bergmann-Larven – blasse, karottenförmige weiße Maden. Decken Sie die Reihen mit Käsetuch oder feinmaschigem Netz ab oder tragen Sie ein insektizides Seifenspray oder Pyrethrinspray auf.

Blattläuse – Dieser häufig vorkommende Gartenschädling ist leicht mit einem insektiziden Seifenspray zu behandeln, obwohl mehrere Anwendungen erforderlich sein können.
Vermeiden Sie Pestizide, die nützliche Blattläuse fressende Insekten wie Marienkäfer, Schwebfliegen oder grüne Florfliegen töten.

Publicaciones relacionadas

Deja una respuesta

Tu dirección de correo electrónico no será publicada. Los campos obligatorios están marcados con *

Botón volver arriba