Gemüse

Okra-Begleitpflanzen – Erfahren Sie mehr über Okra-Begleitpflanzen


Okra, du liebst ihn wahrscheinlich oder hasst ihn.
Wenn Sie in der Kategorie „Ich liebe“ sind, dann tun Sie es wahrscheinlich bereits oder denken darüber nach, es zu erweitern. Gumbo kann wie andere Pflanzen von den Begleitern der Gumbo-Pflanze profitieren. Die Okra-Begleitpflanze ist eine Pflanze, die auf Okra wächst. Das Pflanzen von Okra-Begleitern kann Schädlinge abschrecken und im Allgemeinen Wachstum und Produktion stimulieren. Lesen Sie weiter, um herauszufinden, was Sie in der Nähe von Okra pflanzen können.


Firmenfabrik mit Okra


Pflanzunternehmen bemühen sich, die Erträge zu steigern, indem sie Pflanzen mit symbiotischen Beziehungen platzieren.
Die Auswahl der richtigen Okra-Begleiter, die seit Jahrhunderten von amerikanischen Ureinwohnern verwendet werden, reduziert nicht nur Schädlinge, sondern bietet auch Schutz für nützliche Insekten, fördert die Bestäubung, bereichert den Boden und diversifiziert den Garten im Allgemeinen – all dies führt zu gesünderen Pflanzen, die sich selbst verteidigen können gegen Krankheiten und produzieren reichlich Pflanzen.


Was in der Nähe der Okra zu pflanzen


Okra (
Abelmoschus esculentus ) ist ein einjähriges Gemüse, das in warmen Regionen wächst und ein schnell wachsendes Gemüse ist. Es ist eine sehr hohe Pflanze, die im Spätsommer eine Höhe von 2 Metern erreichen kann. Dies macht es zu einem nützlichen Begleiter für Pflanzen wie Salat. Die große Okra schützt das zarte Grün vor der sengenden Sonne. Pflanzen Sie den Salat zwischen die Gummibäume hinter einer Reihe von Sämlingen.


Frühlingsfrüchte wie Erbsen sind ausgezeichnete Begleiter für Okra.
Diese Pflanzen, die bei kühlerem Wetter wachsen, eignen sich gut im Schatten von Okra. Pflanzen Sie eine Vielzahl von Frühlingsfrüchten in den gleichen Reihen wie Ihre Okra. Gumbo-Pflanzen häufen sich erst bei höheren Temperaturen auf den Frühlingspflanzen. Zu diesem Zeitpunkt haben Sie Ihre Frühlingsfrüchte (wie z. B. Schneeerbsen) geerntet und Okra beim Wachsen übernehmen lassen.


Eine weitere Frühlingsernte, der Rettich passt perfekt zu Okra und als Bonus zu Paprika.
Pflanzen Sie Okra und Radieschensamen im Abstand von 7,5 bis 10 cm (3 bis 4 cm) zusammen. Rettichpflanzen lockern den Boden, wenn die Wurzeln wachsen, so dass Okra tiefere und stärkere Wurzeln wachsen kann.


Sobald die Radieschen zur Ernte bereit sind, sollte die Okra auf eine Pflanze verdünnt werden, und dann die Paprika-Pflanzen zwischen die verdünnten Okra verpflanzen.
Warum Paprika? Paprika stößt Kohlwürmer ab, die sich gerne vom Laub junger Okra ernähren.


Schließlich sind Tomaten, Paprika, Bohnen und anderes Gemüse eine ausgezeichnete Nahrungsquelle für Stinkwanzen.
Indem Sie Okra in der Nähe dieser Gartenfrüchte pflanzen, halten Sie diese Schädlinge von Ihren anderen Pflanzen fern.


Vegetarische Pflanzen sind nicht nur gute Begleiter für Okra.
Blumen wie Sonnenblumen sind ebenfalls großartige Begleiter. Die bunten Blüten ziehen natürliche Bestäuber an, die wiederum die Okra-Blüten besuchen, was zu großen, fetten Schoten führt.

Publicaciones relacionadas

Deja una respuesta

Tu dirección de correo electrónico no será publicada. Los campos obligatorios están marcados con *

Botón volver arriba