Gemüse

Paul Robesons Geschichte: Was sind Paul Robeson-Tomaten?


Paul Robeson ist ein Klassiker des Tomatenkults.
Geliebt von Tomaten- und Samenliebhabern, sowohl wegen seines besonderen Geschmacks als auch wegen seines faszinierenden Namensgebers, hebt es sich von den anderen ab. Lesen Sie weiter, um mehr über den Anbau und die Pflege von Paul Robeson-Tomaten zu erfahren.


Geschichte von Paul Robeson


Was sind Paul Robeson Tomaten?
Zunächst müssen wir eine wichtigere Frage untersuchen: Wer war Paul Robeson? Robeson wurde 1898 geboren und war ein spektakulärer Renaissance-Mann. Er war Anwalt, Athlet, Schauspieler, Sänger, Sprecher und Polyglot. Er war auch Afroamerikaner und war frustriert über den Rassismus, der ihn auf Dauer hielt.


Er fühlte sich vom Kommunismus wegen seiner Forderungen nach Gleichheit angezogen und wurde in der UdSSR sehr beliebt.
Leider war es auf dem Höhepunkt der roten Angst und des McCarthyismus, und Robeson wurde in Hollywood auf die schwarze Liste gesetzt und vom FBI belästigt, weil er ein sowjetischer Sympathisant war.


Er starb 1976 in Armut und Dunkelheit. Eine Tomate in Ihrem Namen zu haben, ist kein fairer Handel für ein Leben voller Versprechen, die aufgrund von Ungerechtigkeit verloren gegangen sind, aber es ist etwas.


Paul Robeson Tomatenpflege


Der Anbau von Paul Robeson-Tomaten ist relativ einfach und sehr lohnend.
Paul Robeson Tomatenpflanzen sind unbestimmt, was bedeutet, dass sie lang sind und wie viele beliebte Tomatenpflanzen klettern, anstatt kompakt und buschig. Sie müssen abgesteckt oder an ein Gitter gebunden sein.


Sie mögen volle Sonne und fruchtbaren, gut durchlässigen Boden.
Die Früchte haben eine dunkelrote Farbe und einen sehr charakteristischen, fast rauchigen Geschmack. Sie sind saftige, aber feste und abgeflachte Luftballons mit einem Durchmesser von 3 bis 4 cm (7,5 bis 10 cm) und einem Gewicht von 7 bis 10 Unzen (200 bis 300 g). Sie eignen sich daher ideal zum Schneiden von Tomaten, eignen sich aber auch hervorragend zum Essen direkt von der Rebe.


Die Gärtner, die diese Tomaten anbauen, schwören auf sie und verkünden oft, dass sie die besten Tomaten sind, die sie jemals gegessen haben.

Publicaciones relacionadas

Deja una respuesta

Tu dirección de correo electrónico no será publicada. Los campos obligatorios están marcados con *

Botón volver arriba