Gemüse

Pflanzen von Reifengärten: Sind Reifen gut für Lebensmittel?


Sind alte Reifen im Garten eine Bedrohung für Ihre Gesundheit oder eine verantwortungsvolle und ökologische Lösung für ein echtes Verschmutzungsproblem?
Das hängt ganz davon ab, wen Sie fragen. Das Pflanzen von Reifen im Garten ist ein heiß diskutiertes Thema, bei dem beide Seiten leidenschaftliche und überzeugende Argumente vorbringen. Da es keine feste und schnelle „offizielle“ Position zu geben scheint, sind wir nicht hier, um die eine Seite und nicht die andere zu verteidigen, sondern um die Fakten darzulegen. Lesen Sie also weiter, um mehr über den Anbau von Gemüse auf Reifen zu erfahren.


Ist es sicher, Lebensmittel in Reifen anzubauen?


Dies ist der Kern des Problems.
Die beiden Seiten streiten sich nicht darüber, ob es gut schmeckt, alte Reifen als Pflanzgefäße zu verwenden, sondern ob schädliche Chemikalien in den Boden und damit in Ihre Lebensmittel gelangen. Alles läuft auf eine einfache Frage hinaus: Sind die Reifen giftig?


Die kurze Antwort lautet: Ja, das sind sie.
Reifen enthalten viele Chemikalien und Metalle, die nicht im menschlichen Körper vorhanden sein sollten. Und sie erodieren und zersetzen sich allmählich und filtern diese Chemikalien aus der Umwelt heraus. Aufgrund dieser Verschmutzungssorgen ist es so schwierig, alte Reifen legal zu entsorgen.


Das bringt uns aber direkt auf die andere Seite des Arguments: Da es so schwierig ist, alte Reifen legal zu entsorgen, häufen sich die Dinge und verursachen ein echtes Abfallproblem.
Man würde denken, dass sich jede Gelegenheit lohnt, alte Dinge sinnvoll zu nutzen – wie sie zum Anbau von Lebensmitteln zu nutzen. Schließlich ist es an vielen Orten üblich, Kartoffeln in Reifen anzubauen.


Sind Reifen gute Pflanzgefäße?


Ein weiteres Argument für den Anbau von Gemüse in Reifen ist, dass der Abbauprozess über einen so langen Zeitraum stattfindet.
Während des ersten Lebensjahres des Reifens (der Quelle dieses neuen Reifengeruchs) kommt es zu einer gewissen Entgasung. Dies geschieht jedoch fast immer, wenn sich der Reifen in einem Auto befindet und nicht in der Nähe seiner Kartoffeln.


Wenn Sie in Ihrem Garten ankommen, zersetzt sich der Reifen sehr langsam, mehr über Jahrzehnte, und die Menge an Chemikalien in Ihren Lebensmitteln ist wahrscheinlich unbedeutend.
Es gibt jedoch zu einem bestimmten Zeitpunkt eine gewisse Auslaugung. Und das Ausmaß dieser Auswaschung ist noch nicht besonders bekannt.


Letztendlich sind sich die meisten Quellen einig, dass der Anbau von Gemüse auf Reifen zwar eine gute Sache ist, das Risiko jedoch nicht wert ist, insbesondere wenn es so viele sicherere Alternativen gibt.
Aber am Ende liegt es an Ihnen.

Publicaciones relacionadas

Deja una respuesta

Tu dirección de correo electrónico no será publicada. Los campos obligatorios están marcados con *

Botón volver arriba