Gemüse

Snackbohnen: Warum sich Bohnenkapseln beim Wachsen drehen


Der Sommer ist die Zeit, in der Gärtner am meisten glänzen.
Ihr kleiner Garten wird niemals produktiver sein und die Nachbarn werden niemals netter sein, als wenn sie sehen, wie viele große reife Tomaten Sie darin haben. Und dann gibt es diese Bohnen, von denen Sie dachten, Sie hätten sie sortiert, bevor die Früchte zu reifen begannen. Lesen Sie weiter, um herauszufinden, warum sich Bohnenkapseln beim Wachsen zusammenrollen und was Sie tun können, um Probleme mit dem Bohnenbruch zu vermeiden.


Warum kräuseln sich Bohnen?


Grüne Bohnen sind für Anfänger oft eine große Überraschung.
Schließlich sind grüne Bohnen im wahrsten Sinne des Wortes vollkommen gerade. Es gibt viele Gründe, warum sich Bohnen verbiegen, aber der wichtigste ist die Sorte. Viele Bohnen werden einfach gekräuselt. Sie werben nicht unbedingt auf Bohnensamenverpackungen, aber viele Sorten haben einen gewissen Grad an Locken in ihren Schoten. Manchmal richtet sich dies von selbst auf, wenn die Bohnen reifen, manchmal werden sie mit der Zeit lockiger. Lockige Bohnen sind essbar, daher bleibt nichts anderes übrig, als sie zu essen.


Unregelmäßige Bewässerung ist eine häufige Ursache für das Einrollen bei reinen Bohnensorten.
Wie andere Gartenprodukte müssen Bohnen während der Fruchtbildung regelmäßig und gleichmäßig gewässert werden, damit sich die Schoten gleichmäßig entwickeln. Wenn Sie wissen möchten, wie man lockige Bohnen in geraden Sorten setzt, empfehlen die meisten erfahrenen Gärtner, eine etwa 1 Zoll dicke Schicht Mulch aufzutragen und Ihre Bohnen nach einem Zeitplan zu gießen.


Krankheiten wie Bean Mosaic Virus und Bacterial Brown Spot können dazu führen, dass sich die Schoten in viele Richtungen verbiegen.
Bei Mosaikviren neigen die Schoten dazu, fleckig zu sein, wobei dunkelgrüne und hellgrüne oder braune Bereiche über die Schote verstreut sind. Bakterielle braune Flecken führen manchmal dazu, dass braune Flecken auf den Schoten erscheinen. Diese beiden Krankheiten gelten als unheilbar, daher sollten betroffene Pflanzen so schnell wie möglich entfernt werden, um eine weitere Ausbreitung zu verhindern.


Saft saugende Parasiten wie Blattläuse können auch für Probleme mit Kidneybohnen verantwortlich sein.
Wenn diese kleinen Parasiten fressen, injizieren sie manchmal Giftstoffe in das Pflanzengewebe, die dazu führen können, dass sich die Früchte verbiegen und verdrehen. Überprüfen Sie die Unterseite der Blätter auf klebrige Stellen und kleine Insekten. Wenn Sie welche finden, können Sie die meisten Arten mit insektizider Seife töten, obwohl die Schuppeninsekten möglicherweise Neemöl benötigen.

Publicaciones relacionadas

Deja una respuesta

Tu dirección de correo electrónico no será publicada. Los campos obligatorios están marcados con *

Botón volver arriba