Gemüse

Tipps für den Anbau von Equinox-Tomaten


Wenn Sie in einem warmen Teil des Landes leben, kann der Anbau von Tomaten Sie traurig machen.
Es ist Zeit, Equinox-Tomaten anzubauen. Was ist eine Equinox-Tomate? Die Equinox-Tomate ist eine hitzebeständige Tomatensorte. Möchten Sie lernen, wie man eine Equinox-Tomate anbaut? Die folgenden Informationen über die Equinox-Tomate beziehen sich auf den Anbau und die Pflege der Equinox-Tomate.


Was ist eine äquinoktiale Tomate?


Obwohl Tomaten die Sonne lieben, kann es zu viel Gutes geben.
Wenn die Temperaturen tagsüber regelmäßig über 29 ° C und in Ihrer Region über 22 ° C oder mehr steigen, wachsen nicht alle Tomatensorten. Es ist einfach zu heiß. Hier kommt der Anbau einer Equinox-Tomate ins Spiel.


Die Tagundnachtgleiche ist eine entschlossene, hitzebeständige Hybridtomate, die im Frühling und Herbst in warmen Regionen Früchte trägt.
Während viele hitzebeständige Tomaten klein bis mittelgroß sind, produziert die Tagundnachtgleiche mittelgroße bis große Früchte.


Informationen zur Tagundnachtgleiche Tomate


Diese Tomatensorte ist resistent gegen Fruchtknacken, Fusarium-Welke und Verticillium-Welke.
Es reift gleichmäßig mit einem leichten Schimmer auf der roten Haut.


Die Pflanzen wachsen bis zu einer Höhe von 36-48 cm (90-120 cm).
Da es sich um eine bestimmte Tomatensorte handelt, benötigen sie kein Gitter.


Wie man eine äquinoktiale Tomate anbaut


Pflanzen Sie Equinoxe-Tomaten an einem sonnigen Ort in reichhaltigen, gut durchlässigen Böden.
Tomaten mögen einen pH von 6,2 bis 6,8.


Mischen Sie vor dem Pflanzen einen langsam freisetzenden Dünger mit Kalzium in den Pflanzlöchern.
Dies verhindert, dass die Früchte am Ende der Blüte verrotten. Fügen Sie auch einige Zentimeter Kompost hinzu, um Nährstoffe bereitzustellen und Feuchtigkeit zu speichern.


Raumpflanzen in einem Abstand von 60-90 cm (24-36 cm) Die anschließende Pflege der Equinoxe-Tomate erfolgt wie bei anderen Tomatensorten.


Halten Sie die Pflanzen ständig bewässert.
Es sollte nicht erforderlich sein, Dünger hinzuzufügen, wenn der Boden wie oben beschrieben verändert wurde. Es ist eine gute Idee, die Pflanzen zu mulchen, um Unkraut zu verzögern, Feuchtigkeit zu speichern und die Wurzeln frisch zu halten.


Die Früchte müssen innerhalb von 69 bis 80 Tagen nach dem Pflanzen geerntet und in Salaten oder Sandwiches frisch verzehrt werden können.

Publicaciones relacionadas

Deja una respuesta

Tu dirección de correo electrónico no será publicada. Los campos obligatorios están marcados con *

Botón volver arriba