Gemüse

Tipps zum Kürbisanbau: So züchten Sie Kürbiskerne für Ihren Garten


Wenn Sie anfangen, einen Kürbis (
Cucurbita maxima ) anzubauen, ist dies eine Frage, die sich viele Gärtner stellen. Diese spektakulären Kürbisse sind nicht nur eine lustige Herbstdekoration, sondern können auch viele köstliche Leckereien machen. Kürbisse zu züchten ist nicht schwierig und sogar eine sehr beliebte Aktivität für ein Kind im Garten. Nehmen wir uns ein paar Minuten Zeit, um einige Tipps zum Anbau von Kürbissen aus Samen zu erhalten.


Wann man Kürbiskerne pflanzt


Bevor Sie Kürbiskerne anbauen können, müssen Sie wissen, wann Sie sie pflanzen müssen.
Wann Sie Ihre Kürbisse pflanzen, hängt davon ab, wie Sie sie verwenden.


Wenn Sie mit Ihren Kürbissen Taschenlampen herstellen möchten, pflanzen Sie diese nach Ablauf der Frostwahrscheinlichkeit und Erreichen der Bodentemperatur von 18 ° C im Freien.
Denken Sie daran, dass Kürbispflanzen in warmen Klimazonen schneller wachsen als in kalten. Dies bedeutet, dass sich der Monat zum Pflanzen von Kürbiskernen je nach Wohnort ändert. Daher ist in kalten Landesteilen die beste Zeit, um Kürbiskerne zu pflanzen, Ende Mai und in wärmeren Gegenden

.

In einigen Teilen des Landes können Sie bis Mitte Juli warten, um Kürbisse für Halloween zu pflanzen.


Wenn Sie Kürbisse als Nahrungspflanze (oder für einen riesigen Kürbiswettbewerb) anbauen möchten, können Sie etwa zwei bis drei Wochen vor dem letzten Frostdatum in Ihrer Region mit dem Anbau von Kürbissen in Innenräumen beginnen.


Wie man Kürbiskerne pflanzt


Starten Sie Kürbiskerne draußen


Denken Sie beim Pflanzen von Kürbiskernen im Freien daran, dass Kürbisse unglaublich viel Platz zum Wachsen benötigen.
Für jede Pflanze wird ein Minimum von 20 Quadratfuß empfohlen.


Wenn die Bodentemperatur mindestens 18 ° C beträgt, können Sie Ihre Kürbiskerne pflanzen.
Kürbiskerne keimen nicht in kalten Böden. Stapeln Sie den Boden in der Mitte des ausgewählten Ortes etwas höher, damit die Sonne die Kürbiskerne erwärmen kann. Je wärmer der Boden, desto schneller keimen die Kürbiskerne. Säen Sie auf dem Hügel drei bis fünf Kürbiskerne, die etwa einen Zentimeter tief sind.


Sobald die Kürbiskerne gekeimt sind, wählen Sie zwei der gesündesten aus und verdünnen Sie den Rest.


Starten Sie Kürbiskerne im Inneren


Geben Sie etwas Blumenerde in eine Tasse oder einen Behälter mit Drainagelöchern.
Pflanzen Sie zwei bis vier Kürbiskerne etwa 1 Zoll tief in den Boden. Gießen Sie die Kürbiskerne so weit, dass der Boden feucht, aber nicht überflutet ist. Stellen Sie die Tasse auf ein Heizkissen. Sobald die Samen gekeimt sind, verdünnen Sie alle Samen bis auf die stärksten und stellen Sie den Samen und die Tasse unter eine Lichtquelle (Lichtfenster oder Leuchtstofflampe). Wenn Sie die Pflanze auf dem Heizkissen halten, wächst sie schneller.


Sobald alle Frostgefahr in Ihrer Nähe vorbei ist, bringen Sie die Kürbispflanze in den Garten.
Entfernen Sie die Kürbispflanze vorsichtig aus dem Schnitt, aber stören Sie die Wurzeln der Pflanze nicht. Legen Sie es in ein Loch, das 1 bis 2 cm tiefer und breiter als der Wurzelballen der Kürbispflanze ist, und füllen Sie das Loch. Tippe um die Kürbispflanze und gieße reichlich Wasser.


Das Wachsen von Kürbissen kann lohnend sein und Spaß machen.
Nehmen Sie sich Zeit, um Kürbiskerne in Ihren Garten zu pflanzen.

Publicaciones relacionadas

Deja una respuesta

Tu dirección de correo electrónico no será publicada. Los campos obligatorios están marcados con *

Botón volver arriba