Gemüse

Tomatenblätter werden weiß: Wie man Tomatenpflanzen mit weißen Blättern behandelt

Die Tomate, eine der am häufigsten kultivierten Gartenpflanzen, ist sehr empfindlich gegen Kälte und übermäßiges Sonnenlicht. Aufgrund ihrer extrem langen Vegetationsperiode beginnen viele Menschen ihre Pflanzen in Innenräumen und verpflanzen sie später in der Vegetationsperiode, sobald der Boden zunehmend wärmer geworden ist. Das Umpflanzen von Tomatenpflanzen ist der Bereich, in dem ein Problem auftreten kann. Ihre Empfindlichkeit gegenüber extremen Temperaturen und Licht macht sie häufig anfällig für weiße Tomatenblätter. Lassen Sie uns diese weiße Blattfarbe in Tomatenpflanzen untersuchen.

Warum werden Tomatenblätter weiß?

Wenn Sie das Pech haben, ein silbriges oder weißes Blatt in Ihren Tomatenpflanzen zu finden, ist dies wahrscheinlich das Ergebnis von Sonnenschäden, Erkältungsanfälligkeit oder einer Krankheit (wahrscheinlich einem Pilz).

Die häufigste Ursache für das Aufhellen von Blättern bei Tomaten, insbesondere bei kürzlich transplantierten Jungpflanzen, ist die Exposition gegenüber intensivem Sonnenlicht.
Obwohl Tomatenpflanzen für ein gesundes Wachstum volles Sonnenlicht benötigen, kann ein plötzlicher Standortwechsel von drinnen nach draußen die Pflanzen überraschen und dazu führen, dass Tomatenblätter weiß werden. Normalerweise erscheint Sonnenschaden als weißer Rand auf den Blättern der Tomatenpflanze. Die Blätter können sich kräuseln und brechen und nur minimales Laub auf der Pflanze hinterlassen. Winde im Transplantationsgebiet verschlimmern diesen Zustand ebenfalls. Reife Tomatenpflanzen, die unter Hitzschlag leiden, haben Blasen oder papierähnliche Früchte.


Rückblickend ist die Lösung für weißblättrige Tomatenpflanzen aufgrund übermäßiger Sonneneinstrahlung einfach.
In Zukunft werde ich die Transplantate einige Tage im Schatten liegen lassen, sie an bewölkten Tagen nach draußen bringen und sie dann ein oder zwei Wochen lang jeden Tag einige Stunden lang in die Sonne legen. Dies wird als Härten bezeichnet. Jede dieser beiden Methoden gibt der Pflanze Zeit, sich an ihre radikalere Umgebung zu gewöhnen.


Wenn heißer, trockener Wind ein zusätzliches Problem darstellt, versuchen Sie, einen Windschutz um die Transplantate zu legen oder sie in einen geschützten Bereich zu bringen.
In beiden Fällen wird sich die Pflanze wahrscheinlich erholen, wenn der Wind oder der Sonnenbrand nicht zu stark ist. Entfernen Sie alle betroffenen Blätter, um Krankheiten vorzubeugen.

Pilzgründe für weiße Blatt-Tomatenpflanzen

Neben der Umweltexposition ist Krankheit eine weitere Erklärung für weiße Blatttomatenpflanzen. Die Krankheit ist in erster Linie ein Pilz der Sorte und resultiert aus der gleichen Ursache, Überbewässerung. Überschüssiges Wasser im Boden stimuliert die Sporen des Pilzes und verursacht Wurzelfäule, den Alternaria- oder Septoria-Blattfleck, dessen dunkle Ränder die weißen Blattflecken umgeben.

Die Transplantate müssen in den ersten drei Tagen gründlich gewässert werden und dann je nach Wetterlage einmal pro Woche oder alle zwei Wochen.
Dies fördert die tiefe Wurzelentwicklung und verhindert, dass Pilzsporen die Oberhand gewinnen. Wenn eine Pilzkrankheit sozusagen Wurzeln geschlagen hat, versuchen Sie es mit einem Fungizid für Tomatenpflanzen, um die Blätter zu reparieren, die Ihre Tomaten weiß machen.

Nährstoffe, die die Blätter von Tomaten aufhellen

Schließlich ist eine mögliche Ursache für das Bleichen von Tomatenblättern ein Mangel oder ein Überschuss an Nährstoffen. Pflanzen, denen Stickstoff oder Phosphor fehlen, können eine Bleiche oder Gelbfärbung der Blätter erfahren. Ein Tomatendünger, der angemessene Mengen dieser Nährstoffe enthält, ist eine wahrscheinliche Lösung.

Darüber hinaus führen Calcium- oder Magnesiummängel auch zum Bleichen der Blätter, da die Blattadern grün bleiben.
Auch hier ist es richtig, den richtigen Dünger aufzutragen. Darüber hinaus trägt Gartenkalk zum Kalziummangel bei.

Publicaciones relacionadas

Deja una respuesta

Tu dirección de correo electrónico no será publicada. Los campos obligatorios están marcados con *

Botón volver arriba