Gemüse

Tomatenwelke – Was verursacht Welke und Tod von Tomatenpflanzen?

Wenn eine Tomatenpflanze welkt, können sich Gärtner am Kopf kratzen, insbesondere wenn die Blätter der Tomatenpflanze schnell verwelkt sind, anscheinend über Nacht. Viele Leute fragen sich dann, warum meine Tomatenpflanzen welken? Schauen wir uns mögliche Gründe für das Welken von Tomatenpflanzen an.

Ursachen für das Welken von Tomatenpflanzenblättern

Tomatenpflanzen verdorrten aufgrund mangelnder Bewässerung

Der häufigste und am leichtesten zu korrigierende Grund für Welke in Tomatenpflanzen ist einfach Wassermangel. Stellen Sie sicher, dass Sie Ihre Tomatenpflanzen richtig gießen. Tomaten benötigen mindestens 2 cm Wasser pro Woche, entweder durch Regen oder Handbewässerung.

Tomatenpflanzen welken aufgrund von Pilzkrankheiten

Wenn Ihre Tomaten gut gewässert sind und nach dem Gießen mehr zu welken scheinen, ist es wahrscheinlich, dass Ihre Tomaten von Pilzbefall betroffen sind. Pilzwelke in Tomaten wird entweder durch den Verticillium-Pilz oder den Fusarium-Pilz verursacht. Die Wirkungen von beiden sind sehr ähnlich, da Tomatenpflanzen schnell welken und absterben, weil der Pilz das Gefäßsystem der Tomatenpflanze verstopft. Es kann schwierig sein zu bestimmen, welcher Pilz in Tomatenpflanzen Welke verursacht.

Die Spätfäule ist eine weitere Pilzwelke der Tomate.
Dieser Pilz kann durch das Auftreten von Weißschimmel im Boden um die Basis der Pflanze zusätzlich zum schnellen Welken der Pflanze identifiziert werden.


Leider sind alle diese Pilze unheilbar und jede Tomatenpflanze, die aufgrund dieser Pilze welkt, muss sofort verworfen werden, und Sie können in diesem Bereich mindestens eine Nachtschattengemüse (wie Tomaten, Paprika und Auberginen) nicht pflanzen oder sogar zwei Jahre.


Sie können jedoch Tomatenpflanzen kaufen, die sowohl gegen Verticillium- als auch gegen Fusarium-Pilze resistent sind, wenn Sie feststellen, dass Sie trotz rotierender Tomaten in neuen Bereichen Ihres Gartens ein anhaltendes Problem mit diesen Pilzen haben.

Tomatenwelkenvirus welken Pflanzen

Wenn Ihre Tomaten welken und die Blätter auch violette oder braune Flecken aufweisen, können die Tomatenpflanzen ein Virus tragen, das als gefleckte Welke bezeichnet wird. Wie bei den oben genannten Pilzen gibt es keine Behandlung und verwelkte Tomatenpflanzen sollten so schnell wie möglich aus dem Garten entfernt werden. Und wieder können Sie mindestens ein Jahr lang keine Tomaten pflanzen.

Tomaten welken durch bakterielle Welken von Tomaten

Obwohl weniger häufig als die anderen oben genannten Gründe für die Welke von Tomaten, kann die Welke von Tomatenbakterien auch die Welke einer Tomatenpflanze verursachen. Oft kann diese Krankheit erst nach dem Tod der Tomatenpflanzen mit Sicherheit identifiziert werden. Tomaten welken und sterben schnell ab und wenn der Stiel inspiziert wird, ist das Innere dunkel, wässrig und sogar hohl.

Wie im vorherigen Fall gibt es keine entsprechende Vereinbarung, und die betreffenden Tomatenpflanzen müssen entfernt werden.
Wenn Sie glauben, dass Ihre Tomaten an der Welke von Tomatenbakterien gestorben sind, möchten Sie möglicherweise die betroffene Einstreu solarisieren, da diese Krankheit auf vielen Unkräutern überleben kann und schwer aus den Beeten zu entfernen ist, selbst wenn sie nicht verwendet werden.

Andere weniger häufige Gründe für die Welke von Tomaten

Einige seltene Schädlinge von Tomaten, wie Stängelbohrer, Wurzelknotennematoden und Blattläuse, können ebenfalls Welke verursachen.

Darüber hinaus kann das Pflanzen von Tomatenpflanzen in der Nähe allelopathischer Pflanzen wie schwarzen Nüssen, Hickory, Sonnenblumen und Himmelsbäumen Welke verursachen.

Publicaciones relacionadas

Deja una respuesta

Tu dirección de correo electrónico no será publicada. Los campos obligatorios están marcados con *

Botón volver arriba