Gemüse

Was ist Parris Island Cos – Wie man Parris Island Cos Salat anbaut


Am Ende des Winters, wenn wir in den Samenkatalogen stöbern und uns auf die nächste Gartensaison freuen, kann es verlockend sein, Samen aller Gemüsesorten zu kaufen, die wir noch nicht angebaut haben.
Als Gärtner wissen wir, dass ein einzelner kleiner, billiger Samen schnell zu einer Monsterpflanze werden kann, die mehr Obst produziert, als wir essen können, und die meisten von uns haben nur Füße, mit denen sie im Garten arbeiten können, nicht Hektar.


Während einige Pflanzen viel Platz im Garten einnehmen, nimmt Salat sehr wenig Platz ein und kann in den kühlen Temperaturen von Frühling, Herbst und sogar Winter in einigen Gebieten angebaut werden, in denen nur sehr wenige andere Gartengemüse wachsen.
Sie können auch verschiedene Salatsorten nacheinander pflanzen, um eine längere Erntezeit mit frischen Blättern und Köpfen zu erzielen. Ein ausgezeichneter Salat, den Sie für eine lange Ernte im Garten probieren können, ist Parris Island Cos Salat.


Informationen zu Parris Island Salat


Der nach Parris Island, einer kleinen Insel vor der Ostküste von South Carolina, benannte Parris Island-Salat wurde erstmals 1952 eingeführt. Heute wird er als zuverlässiger Kopfsalat gefeiert und ist der bevorzugte Römersalat (auch cos genannt) im Südosten der Vereinigten Staaten Staaten, in denen es im Herbst, Winter und Frühling angebaut werden kann.


Es kann langsam sein, in der Hitze des Sommers zu fliehen, wenn man am Nachmittag etwas Schatten spendet und täglich gießt.
Parris Island cos Salat hat nicht nur eine lange Vegetationsperiode, sondern auch die höchsten Nährwerte aller Salate.


Parris Island Salat ist eine Römersorte mit dunkelgrünen Blättern und einem cremefarbenen bis weißen Herzen.
Es bildet becherförmige Köpfe, die bis zu 30 cm hoch werden können. Die äußeren Blätter werden jedoch normalerweise geerntet, wenn sie für frische Gartensalate oder zum süßen und knusprigen Hinzufügen zu Sandwiches benötigt werden, anstatt den gesamten Kopf auf einmal zu ernten.


Zusätzlich zu seiner langen Saison und außergewöhnlichen Nährwerten ist Parris Island resistent gegen Salatmosaikvirus und Spitzenfäule.


Wachsende Parris Island Pflanzen


Die Ernte auf Parris Island unterscheidet sich nicht von jeder anderen Salatpflanze.
Die Samen können direkt im Garten ausgesät werden und reifen in ca. 65-70 Tagen.


Sie sollten in Reihen mit einem Abstand von etwa 91 cm gepflanzt und verdünnt werden, damit die Pflanzen nicht näher als 30 cm voneinander entfernt sind.


Salatpflanzen benötigen etwa 1 Zoll Wasser pro Woche für ein optimales Wachstum.
Wenn Parris Island Cos Salat in den heißen Sommermonaten angebaut wird, benötigt er zusätzliches Wasser, um ein Verstopfen zu verhindern. Wenn Sie den Boden mit Mulch- oder Strohschichten kühl und feucht halten, wächst er auch in einem rauen Klima.


Denken Sie daran, dass Schnecken und Schnecken, wie die meisten Salatsorten, manchmal ein Problem sein können.

Publicaciones relacionadas

Deja una respuesta

Tu dirección de correo electrónico no será publicada. Los campos obligatorios están marcados con *

Botón volver arriba