Palmen

Schnell wachsende Palmen

Wer möchte nicht in kürzester Zeit eine hohe Palme in seinem Garten haben? Nun, ich werde Sie nicht täuschen: Die Wahrheit ist, dass es viele gibt, die genau das wollen, da eine der Überzeugungen, die die Leute beim Kauf einer Kopie zurückziehen, darin besteht, dass die Wurzeln Rohre und Böden brechen können. Aber das einzige, was sie heben können, ist die Erde und vielleicht das Pflaster, das nicht gut gemacht ist.

Wenn Sie eine kaufen möchten und einer von denen sind, die sich fragen, was die schnell wachsenden Palmen sind , dann werden wir Ihnen ihre Namen nennen.

Obwohl ich weiß, dass es ein Kinderspiel ist, sind die schnell wachsenden Palmenarten nicht immer bekannt, und dies ist sehr wichtig, wenn Sie einen Garten oder eine Terrasse mit Pflanzen einer bestimmten Größe haben möchten. Viele von ihnen haben in jungen Jahren einen sehr hohen Zierwert, aber die meisten, wenn nicht alle, werden im Laufe der Jahre hübscher.

Also, für welche interessieren wir uns? Hier ist eine Liste:

Archontophoenix maxima

# gallery-1 {

margin: auto;


}


# gallery-1.gallery-item {


float: left;


Rand oben: 10px;


Textausrichtung: Mitte;


Breite: 50%;


}


# gallery-1 img {


border: 2px solid #cfcfcf;


}


# gallery-1.gallery-caption {


margin-left: 0;


}


/ * siehe gallery_shortcode () in wp-includes / media.php * /

Archontophoenix maxima

Bild – Davesgarden.com

Die Archontophoenix-Maxima sind die größten der Gattung Archontophoenix, da sie bis zu 30 Meter hoch sein können (die anderen wie Archontophoenix alexandrae oder Archontophoenix cunninghamiana bleiben auf 20 bis 25 Metern). Trotz seiner Höhe bleibt sein Kofferraum mit einer Dicke von nur 30 Zentimetern immer schlank. Die Blätter sind gefiedert und bis zu 5 Meter lang.

Aus Erfahrung kann ich sagen, dass es ein Juwel einer Pflanze ist, mit einem schnellen Wachstum (ungefähr 40 Zentimeter / Jahr) , und dass es auch nicht viel kostet, sich an die Sonne anzupassen, wenn es sich nach und nach daran gewöhnt. Natürlich muss es häufig gewässert werden. Es unterstützt bis zu -2ºC, möglicherweise -3ºC, wenn es geschützt ist.

Cocos nucifera

Der Kokosnussbaum ist die tropische Palme schlechthin. Es ist eines der wenigen, die an den Stränden leben können, ohne Schaden zu nehmen. Es erreicht eine Höhe von 10 bis 20 Metern und sein Stamm verdickt sich nicht mehr als 30-40 Zentimeter. Die Blätter sind gefiedert und sehr lang und erreichen bis zu 5 Meter.

In gemäßigten Regionen wird es normalerweise häufig als Zimmerpflanze angebaut, aber es ist schwierig, es zum Überleben zu bringen, da es hohe Luftfeuchtigkeit, Temperaturen über 18 ° C und viel Licht benötigt. Wenn das Wetter gut ist und es am Boden gehalten wird, wächst es mit einer Geschwindigkeit von etwa 40-60 Zentimetern pro Jahr .

Dypsis lutescens

Bild – Wikimedia / Alejandro Bayer Tamayo aus Armenien, Kolumbien

Die Dypsis lutescens, bekannt als gelbe oder Areca-Palme (Vorsicht: nicht zu verwechseln mit Palmen der Gattung Areca), ist eine tropische Pflanze mit mehreren Stämmen, die eine Höhe von 6 bis 12 Metern erreichen und eine Dicke von 20 Zentimetern hinzufügen Jeder. Die Blätter sind gefiedert und etwa 2-3 Meter lang, sodass sie weniger Platz beanspruchen als andere Arten. In Bezug auf die Wachstumsrate wächst sie bei günstigen Bedingungen um 30 bis 40 Zentimeter pro Jahr .

Sie brauchen einen Ort, an dem Sie in jungen Jahren Schatten finden können, obwohl Sie sich an die Sonne gewöhnen können, wenn Sie an Höhe gewinnen, solange die Luftfeuchtigkeit hoch ist. Das Klima muss mild, frostfrei oder sehr, sehr schwach sein. Zum Beispiel habe ich zwei im Garten, in einem Bereich, in dem sie durch Mauern und andere Pflanzen sehr geschützt sind und bis zu -1,5 ° C tragen. Wenn Ihr Klima kälter ist, ist es besser, sie in einem Topf drinnen oder in einem Gewächshaus zu haben.

Phoenix dactylifera

Bild – Flickr / Pablo Sanchez Martin

Die Dattelpalme ist eine Palme mit einem oder mehreren Stämmen von etwa 30 bis 50 Zentimetern Durchmesser, die eine Höhe von 25 bis 30 Metern erreicht . Die Blätter sind gefiedert und stachelig, glasig und 5 Meter lang. Aus Neugier sollten Sie wissen, dass es das ist, das die besten Verkostungsdaten produziert.

Es widersteht Trockenheit sehr gut sowie heißem und gemäßigtem Klima. Es unterstützt Fröste von bis zu -4ºC, ohne beschädigt zu werden, und wächst etwa 30-40 Zentimeter pro Jahr .

Roystonea regal

Bild – Wikimedia / Forest & Kim Starr

Die kubanische Königspalme ist eine wunderbare tropische Pflanze mit gefiederten Blättern, die eine Höhe von 25 Metern erreicht, aber 40 Meter erreichen kann. Sein Stamm hat einen Durchmesser von bis zu 60 Zentimetern und seine Blätter sind bis zu 6 Meter lang. Wenn das Wetter warm ist, wächst es mit etwa 40 Zentimetern pro Jahr .

Der Nachteil ist, dass es Frost nicht standhält, möglicherweise bis zu -1 oder -2 ° C, sobald es eine Größe (3 m oder so) erreicht hat und sich in einem windgeschützten Bereich befindet.

Syagrus romanzoffiana

Bild – Wikimedia / Andrés González

Die Pindó oder gefiederte Kokospalme ist eine sehr elegante Pflanze, die eine Höhe von 25 Metern erreicht und an ihrer Basis einen Stamm von bis zu 60 Zentimetern aufweist. Sein federleichtes Aussehen und seine einfache Kultivierung haben es zu einem der interessantesten gemacht. Außerdem kann es pro Jahr etwa 40-50 Zentimeter wachsen .

Und wissen Sie, was es braucht? Nichts als fruchtbares Land, das von Zeit zu Zeit gut entwässert ist und Wasser und Sonne hat. Es widersteht Frost bis -8ºC.

Robustes Washingtonia

Bild – Wikimedia / Spikebrennan

Es ist am häufigsten. Es ist unter dem Namen der mexikanischen Fächerpalme bekannt und hat, wie der Name schon sagt, fächerförmige Blätter. Sein Stamm erreicht an seiner Basis eine Höhe von bis zu 35 Metern und eine Dicke von 35 bis 40 Zentimetern.

Wenn die Bedingungen stimmen, kann es mit einer Geschwindigkeit von 1 Meter pro Jahr wachsen . obwohl das häufigste ist, dass es mit einer Rate von 50-60 Zentimetern / Jahr tut. Beständig bis -4ºC.

Welche dieser schnell wachsenden Palmen hat Ihnen am besten gefallen?

Publicaciones relacionadas

Deja una respuesta

Tu dirección de correo electrónico no será publicada. Los campos obligatorios están marcados con *

Botón volver arriba