Pflanzen

Die Hauptpflege fleischfressender Pflanzen im Winter

Möchten Sie mehr über die Pflege fleischfressender Pflanzen erfahren? Wenn Sie eine haben oder kaufen möchten, denken Sie an den kommenden Herbst und Winter. Die Kälte, der erste Frost und die übermäßige Luftfeuchtigkeit sind für diese Pflanzen nicht gut. Aber da nichts unmöglich ist, hinterlasse ich eine Reihe von Tipps, die ich in Zeiten der Kälte befolgen kann.

Wählen Sie eine Art, die gegen Kälte resistent ist

Offensichtlich sind die meisten Arten fleischfressender Pflanzen tropisch oder subtropisch. Aus diesem Grund widerstehen viele Sorten weder Kälte noch Frost, aber wir können uns immer auf eine etwas andere Art verlassen.

Die Wahl der Pflanzen der Gattung „Sarracenia“ oder „Dionaea“ ist ein sicherer Erfolg, da sie niedrigeren Temperaturen standhalten können (zwischen 5 ° C und -3 ° C oder weniger) . Dies bedeutet nicht, dass sie es immer tun können, auf jeden Fall widersetzen sie sich, wenn es sich um spezifische und kurzfristige Fröste handelt.

Das Beste, was Sie für Ihre Pflanze tun können, ist, ihren Standort zu ändern oder sie abzudecken, wenn sie sich im Freien befinden. Wenn Sie diese Tipps ignorieren, ist es sehr wahrscheinlich, dass Ihre Pflanze niedrigen Temperaturen nicht standhält und trotz ihres Winterschlafes stirbt.

Pflege fleischfressender Pflanzen: Energie sparen im Winter

Diese Pflanzen sind sehr intelligent und mit der Ankunft des Winters oder der kalten Jahreszeit stoppen sie ihr Wachstum und der Winterschlaf beginnt. In diesem Prozess können wir glauben, dass unsere Pflanze krank ist und nichts so weit von der Realität entfernt ist. Unsere fleischfressende Pflanze befindet sich im Winterschlaf. Dies tritt auf, wenn die Temperatur unter 15 ° C fällt und somit bis zur nächsten Saison, dem Frühling, Energie sparen kann.

Pflege fleischfressender Pflanzen: Standortwechsel

Mit dem Eintreffen der Kälte, des Regens und der ersten Fröste ist es besser, die Position der Töpfe und Pflanzgefäße zu ändern. Besonders wenn wir in Gebieten leben, in denen es viele längere Fröste gibt. Die Töpfe können im Haus oder in einem Gewächshaus aufgestellt werden.

Wenn wir die Töpfe bewegen, versuchen wir natürlich, sie nicht zu berühren oder grob zu handhaben. Diese Pflanzen werden, wie so viele andere, beim Bewegen gestresst. Obwohl es das Beste ist, was wir für sie tun können, solange wir sie umsiedeln und dort platzieren können, wo es keinerlei Strom gibt und die Temperatur mild ist.

Wenn Sie fleischfressende Pflanzen in den Boden gepflanzt haben, sollten Sie sie gut bedecken. Auf diese Weise verhindern Sie, dass sie ungeschützt und schlechtem Wetter ausgeliefert sind. Einige fleischfressende Pflanzen, die problemlos überwintern, sind „Sarracenias“, „Heliamphoras“ und „Dionaeas“. 

Pflege fleischfressender Pflanzen: Übermäßiges Gießen vermeiden

Im Winter oder in der kalten Jahreszeit wachsen fleischfressende Pflanzen im Winterschlaf nicht und benötigen daher nur sehr wenig Wasser . Bewässerung, in diesem Fall ist es besser, sie zu platzieren… und noch mehr in Zeiten des Regens.

Es ist eine sehr gute Idee, die Häufigkeit der Bewässerung zu variieren, auch abhängig davon, wo wir die Pflanze haben , und ein Spray zu verwenden, wenn wir sie durchführen müssen. Auf diese Weise können wir die Erde nass machen und die Blätter vermeiden.

Im Allgemeinen müssen diese Pflanzen einen feuchten Untergrund haben, nicht trocken oder mit Wasser überflutet. Wir sollten das Substrat nicht austrocknen lassen, aber es sollte auch nicht aufsaugen, es sei denn, es handelt sich um Pflanzen schlammiger Arten. Denken Sie daran, dass sie im Winter bei Regen nicht so viel Wasser und weniger Pflanzen im Freien benötigen .

Fleischfressende Pflanzenpflege: Licht ist ein wichtiger Faktor

Obwohl wir in der kalten Jahreszeit die Sonne der Pflanze aussetzen, wird es Ihnen danken. Dies hängt auch von der Art ab, die wir haben. Es gibt einige Pflanzen, die mehr Sonnenlicht benötigen, wie die nordamerikanischen Fleischfresser und die Fliegenfalle. Aus diesem Grund suchen Sie beim Umzug der Anlage (falls erforderlich) nach einem Gebiet ohne Strömungen, in dem es etwas Sonne bekommen kann. 

Fleischfressende Pflanzen im Freien

Was ist eine der perfekten Pflanzen im Freien? Die unter dem Namen “Fliegenfalle” bekannte Art ist eine exotische Art, die perfekt im Freien wächst. Mit ausreichend Sonnenlicht und Schutz für die härtesten Winter sind sie ziemlich robuste Arten.

Wenn Sie diese Art von Pflanzen mögen, wählen Sie Pflanzen mit höherer Frost- und Kältebeständigkeit und dekorieren Sie damit den Garten oder die Terrasse Ihres Hauses. Einige dieser Pflanzen sehen in einem einzigen Behälter großartig aus, sehr dekorativ.

Vermeiden Sie Düngemittel für diese Pflanzenarten

Obwohl viele anders denken, benötigen diese Pflanzenarten keinen Dünger. Diese Produkte können ihre Wurzeln und folglich die Pflanze töten. Bei fleischfressenden Pflanzen vom Typ Krug, die viele von Ihnen gesehen haben, unterbricht es sein Wachstum und macht es völlig unbrauchbar . Vermeiden Sie daher die Verwendung von Düngemitteln, auch wenn auf dem Etikett etwas anderes angegeben ist. Es ist nur ein Rat, aber effektiv.

Fütterung fleischfressender Pflanzen

Dies ist etwas, das manchen fast hypnotisch erscheint, aber obwohl es stimmt, dass diese Pflanzen fast alles fressen können, ist es besser, sie nicht zu überfüttern oder zu zwingen. Dies könnte sie töten und ihr Fleisch geben ; es enthält einen Überschuss an Stickstoff für die Pflanze.

Fleischfressende Pflanzen in Innenräumen, wenn Sie sie füttern müssen, wenn Sie sehen, dass sie nichts jagen. Aber Pflanzen im Freien wissen, wann sie essen können oder können und wann nicht. Wenn wir also keinen festen Zeitplan haben, müssen wir sie ihr eigenes Essen fangen lassen. Möchten Sie mehr darüber erfahren, wie man fleischfressende Pflanzen füttert ?

Weitere Tipps zur Vermeidung von Frost

Um keine Probleme mit Frost und unseren fleischfressenden Pflanzen zu haben, können wir den Teller am besten unter dem Topf entfernen. Dieses Gericht, das dazu dient, die Luftfeuchtigkeit zu halten und überschüssige Luftfeuchtigkeit loszuwerden, kann im Winter gefrieren . Da wir nicht möchten, dass den Wurzeln der Pflanze etwas passiert, ist es besser, sie bis zum Frühjahr aus dem Set zu entfernen. Möchten Sie mehr darüber erfahren, wie Sie Töpfe vor Frost schützen können ?

Winterschlaf der fleischfressenden Pflanze Venus Flytrap

Diejenige, die auch Dionaea genannt wird, wie ich oben kommentiert habe, führt zu einem Winterschlafprozess; Wie andere fleischfressende Pflanzen tut es dies, um Energie zu sparen und zum Frühling zu gelangen. Zuerst mag es scheinen, dass die Pflanze verdorrt oder sogar tot ist, aber wir werden später sehen, dass dies nicht der Fall ist.

Wenn Sie mehr an kleinen Informationen interessiert sind, schauen Sie sich dieses Video an, das ich auf dem Kanal «Carnivoritas» gesehen habe. Es versucht uns zu zeigen, woraus das Winterschlaf einer fleischfressenden Pflanze besteht, in diesem Fall der Fliegenfalle , und wie gepflegt und vorbereitet wird.

Was halten Sie von dieser fleischfressenden Pflanzenpflege? Möchten Sie einige Ideen sehen, um im Herbst mit Blumen zu dekorieren ?

Publicaciones relacionadas

Deja una respuesta

Tu dirección de correo electrónico no será publicada. Los campos obligatorios están marcados con *

Botón volver arriba