Pflanzen

Dipladenia (Mandevilla) – Eigenschaften und Pflege

Die Dipladenia-Pflanze , die aufgrund ihrer Zugehörigkeit zur Gattung der Mandevilla- Kriechpflanzen auch als «mandevilla dipladenia» bekannt ist , stammt aus Lateinamerika und zeichnet sich durch ihre schöne Blüte aus.

Es gibt viele Menschen, die erwägen, eine Dipladenia zu kaufen. Wir müssen jedoch wissen, dass es sich um eine Pflanze handelt, die empfindlich gegen Kälte ist. Daher ist es wichtig, auf ihre Pflege zu achten.

In Friends of Gardening werden wir einen allgemeinen Überblick geben, damit Sie alles über Dipladenia erfahren können : Pflege, Beschneiden, Gießen , Krankheiten … Wenn wir in bestimmten Details konstant sind, werden wir diese Pflanze überleben lassen und uns eine lange und üppige Blüte bieten.

Dipladenia Taxonomie

Königreich: Plantae
Abteilung: Magnoliophyta
Klasse: Magnoliopsida
Bestellung: Gentianales
Familie: Apocynaceae
Stamm: Mesechiteae
Gattung: Mandevilla

Dipladenia Eigenschaften

Wenn Sie überlegen, eine Dipladenia zu kaufen, aber Zweifel haben, empfehlen wir Ihnen, sich vorher über die Eigenschaften der Dipladenia-Pflanze zu informieren, da die Pflanze zusätzlich zu der Pflege, die sie benötigt, einen bestimmten Standort benötigt, um sich gut zu entwickeln, was möglicherweise nicht der Fall ist passen in alle Gärten.

Wie wir Ihnen in der Einleitung gesagt haben, ist Dipladenia auch unter der botanischen Gattung Mandevilla bekannt und gehört zur Familie der Apocynaceae .

Dipladenia kann in seinem natürlichen Lebensraum eine Höhe von über 10 Metern erreichen und zeichnet sich vor allem durch eine Blüte aus , die von Sommer bis Herbst bis zu drei Monate dauern kann. Dipladenia-Blüten sind trompetenförmig und können rot, weiß, gelb oder rosa sein . Sie können eine Dicke zwischen fünf und neuen Zentimetern erreichen, weshalb sie als so üppig gelten. Sie bieten ein subtiles Parfüm und sind besonders hübsch.

Andererseits bietet die Dipladenia-Pflanze, die als mehrjähriger Strauch gilt, ein sehr intensives dunkelgrünes Laub , das uns das ganze Jahr über begleitet und gleichzeitig die holzigen Stängel dieses Kletterstrauchs bedeckt.

Als nächstes werden wir einige Arten von Dipladenien erwähnen :

  • Dipladenia jamesonii (Mandevilla jamesonii)
  • Dipladenia boliviensis ( Mandevilla boliviensis )
  • Dipladenia sanderi ( Mandevilla sanderi )
  • Dipladenia brachysiphon ( Mandevilla brachysiphon )
  • Dipladenia splendens ( Mandevilla splendens )
  • Dipladenia equatorialis (Mandevilla equatorialis)
  • Dipladenia laxa (Mandevilla suaveolens)

Lebensraum und Verbreitung der Dipladenie

Wir können es in verschiedenen Ländern Lateinamerikas finden, insbesondere in tropischen und subtropischen Gebieten wie Brasilien und Mexiko .

Dipladenia Pflege 

Wenn die Temperatur unserer Umgebung nicht unter 10 ° C fällt, können wir unsere Dipladenia-Pflanze draußen platzieren. Wenn die Mindesttemperaturen niedriger sind, ist es ideal, sie in einem Topf zu haben und bei Kälte im Inneren zu lagern .

Wir werden es an einem gut beleuchteten Ort aufstellen, vorzugsweise im Halbschatten , wobei gleichzeitig Zugluft vermieden wird.

Wir werden die Pflanze dreimal pro Woche gießen , außer im Winter, wenn wir sie nur einmal pro Woche gießen. Wir werden jederzeit vermeiden, dass die Erde trocken ist, aber gleichzeitig werden wir Staunässe vermeiden, daher muss der Boden gut entwässert sein.

Es ist ratsam, die Pflanze regelmäßig alle ein bis zwei Monate zu düngen . Es gibt viele Arten von organischen Düngemitteln, die wir verwenden können, und wir empfehlen, mehrere davon zu drehen, um alle ihre Eigenschaften zu nutzen. Dies ermöglicht es uns, die Gesundheit der Pflanze zu erhalten.

Wir können Dipladenia während der Vegetationsperioden im Frühling und Sommer beschneiden  . Wir werden die verwelkten Blätter, die trockenen Blätter und die schwachen Zweige entfernen. Andererseits werden wir auch übermäßig lange , hervorstehende Zweige schneiden , mit denen wir Stecklinge herstellen und damit unsere Pflanze vermehren können. Hier erfahren Sie, wie es geht.

Reproduktion durch dipladenische Stecklinge

Wir können die Dipladenia-Pflanze durch Vermehrung mit Stecklingen reproduzieren , eine einfache und leicht durchzuführende Technik. Es muss vor der Blüte im Frühling erfolgen und wir müssen ein sauberes Messer in gutem Zustand verwenden.

Wir werden einen Topf mit gut gedüngter Erde und kleinen Steinen vorbereiten, um das natürliche Substrat, das Mandevilla benötigt, wieder herzustellen. Wir werden leicht drücken und die Erde benetzen , ohne Pfützen zu verursachen.

Wir werden Stecklinge zwischen 5 und 8 Zentimetern schneiden und sie in die Mitte des Topfes legen. Um das Wachstum der Dipladenia-Pflanze zu stimulieren, können wir Wurzelhormone verwenden, die in jedem Gartencenter erhältlich sind.

Wir stellen den Topf in einen besonders warmen Bereich des Hauses, über 25 ° C, und bedecken ihn mit einem Kunststoff. Täglich müssen wir den Kunststoff jedoch entfernen, um das angesammelte Wasser zu entfernen und so übermäßige Luftfeuchtigkeit zu vermeiden.

Wir können den Kunststoff dauerhaft entfernen, wenn die ersten Stecklinge erscheinen, die Temperatur beibehalten und mäßig gießen. Wenn die Stecklinge größer und stärker sind, können wir sie in einen größeren Topf geben und den gleichen Substrattyp hinzufügen.

Dipladenia Pflege im Winter

Wie wir im gesamten Artikel erklärt haben, wirkt sich die Kälte sehr negativ auf die Dipladenia-Pflanze aus. Sie kann sie sogar töten, wenn sie lange Zeit niedrigen Temperaturen standhalten muss.

Es gibt viele Tricks, denen wir folgen können, vom Gießen mit warmem Wasser bis zum Abdecken der Pflanze mit Plastik, um sie warm zu halten. Im letzteren Fall müssen wir die Pflanze täglich belüften, um übermäßige Luftfeuchtigkeit zu vermeiden. Wir können die Pflanze auch durch Mulchen , auch als Mulch oder Mulch bekannt, leicht von der Umwelt isolieren . Es besteht darin, den Boden des Topfes mit organischer Substanz wie Rinde zu bedecken.

Dipladenie Krankheiten

Wie bei allen Pflanzen ist Dipladenia oder Mandevilla anfällig für einige Krankheiten oder die Parasitierung bestimmter Insekten. Hier sind die häufigsten Krankheiten der Dipladenie:

  • Rote Spinne : Dieses Insekt tritt normalerweise zu den heißesten Zeiten des Jahres auf. Wenn es nicht rechtzeitig behandelt wird, kann unsere Pflanze sterben. Rote Spinnenkolonien vermehren sich schnell auf der Unterseite der Blätter. Je nach Schwere des Falles werden wir mit natürlichen Heilmitteln oder mit spezifischen ökologischen Insektiziden behandeln.
  • Baumwoll- Mealybug: Dieser kleine weiße Parasit, auch als Mealybug und Weiß bekannt, lässt sich mit Gaze und Baumwolle leicht aus der Pflanze entfernen. Wir können eine manuelle Reinigung durchführen, während wir ein natürliches Insektizid anwenden, um die Entwicklung der Larven zu verhindern, und versuchen, die erwachsenen Exemplare fertigzustellen. In den schwerwiegendsten Fällen setzen wir auf bestimmte Produkte, die uns bei der Bekämpfung des Baumwoll-Mehlwanzen helfen.
  • Milben : Wir können das Vorhandensein von Milben leicht erkennen, wenn wir überall in der Pflanze kleine gelbe Flecken, Beulen und gelbe Blätter beobachten. Manchmal können wir auch kleine Spinnweben beobachten. Wir sind erneut mit einem sehr aggressiven Parasiten konfrontiert, der bei schwerem Befall mit bestimmten Produkten behandelt werden sollte.
  • Dipladenie mit abgefallenen Blättern : Wir können verschiedene Symptome wie abgefallene Blätter und dunkle Farben mit einem bräunlichen Aussehen beobachten. Es ist im Allgemeinen auf übermäßige Sonne oder mangelnde Bewässerung zurückzuführen, dh die abgefallenen Blätter in Dipladenia sind auf mangelnde Flüssigkeitszufuhr zurückzuführen.
  • Dipladenie mit gelben Blättern : Wenn das Substrat nicht alle Nährstoffe für unsere Dipladenie liefert, werden wir das Auftreten von gelben Blättern beobachten. Es ist normalerweise auf einen Mangel an Eisen oder Stickstoff zurückzuführen. Gelbe Blätter können jedoch auch ein Hinweis auf überschüssige Sonne und / oder Wasser sein. Wir müssen überprüfen, ob die angebotene Pflege angemessen ist.
  • Dipladenia blüht nicht : Sie wird normalerweise von gelben Blättern begleitet und ist im Allgemeinen auf eine schlechte Lage zurückzuführen. Wir werden prüfen, ob die Sonnen- und Schattenstunden ausreichend sind. Wir werden noch einmal prüfen, ob die Pflege korrekt eingehalten wurde.

Kuriositäten über Dipladenia

Diese Pflanze wird üblicherweise als Zusatzstoff beim Verzehr von Ayahuasca verwendet . Es gibt jedoch keine offensichtlichen Studien, die ihre möglichen psychoaktiven Wirkungen belegen. Andererseits zeigt eine Studie von Dr. Alice B. Russell an der North Carolina State University, dass Dipladenia in der Veröffentlichung „ Poisonous Plants of North Carolinaals giftige Pflanze angesehen wird .

SIEHE MEHR PFLANZENBLÄTTER

Publicaciones relacionadas

Deja una respuesta

Tu dirección de correo electrónico no será publicada. Los campos obligatorios están marcados con *

Botón volver arriba