Pflanzen

Immortelle (La Selaginella)

Die Selaginella ist eine in der Chihuahuan-Wüste heimische Pflanze, die etwa 700 identifizierte Arten umfasst , die über ausgedehnte Regionen der Welt verteilt sind. Es wird durch andere Namen wie Siempreviva oder Doradilla identifiziert.

Allgemeine Charakteristiken

Die Unterarten dieser Pflanze zeichnen sich dadurch aus, dass sie immer grün sind. Einige von ihnen stammen aus feuchten Tropenwäldern, während andere sich an die Bedingungen trockenerer Gebiete mit längeren Dürreperioden angepasst haben, in denen sie dank der Tatsache, dass ihre kleinen Blätter eine dicke Nagelhaut haben, die sie schützt, überleben können Diese sammeln sich wie ein Ball, solange die Dürre anhält, minimieren die Schweißoberfläche und widerstehen bis zum Ende der Saison.

Da sie bei günstigen Wetterbedingungen in ihre ursprüngliche Form zurückkehren können, werden sie als Auferstehungspflanze bezeichnet . Die Selaginella zeichnet sich durch ihren teils niedergeworfenen und teils aufrechten Stängel aus, aus dem viele Äste hervorgehen, geknotet oder entrenudos, die Wurzeln sind ebenfalls zahlreich zufällig.

Kleine Blätter mit Schuppen sind auch am Stiel direkt an der Basis der Ligula zu sehen, wo die Pflanze das auf den Blättern abgelagerte Wasser aufnimmt und an das Kreislaufsystem weiterleitet. Es fehlen Blumen , sondern Sporophylle oder Organe, deren Funktion die Fortpflanzung der Pflanze ist, ähnlich wie bei Farnen.

Hauptarten von Selaginella

Diejenigen, die wir unten erwähnen werden, sind in verschiedenen Regionen der Welt am weitesten verbreitet und daher am bekanntesten:

Selaginella Lepidophylla

In Mittel- und Südamerika sehr häufig, neigen grüne Blattrosetten dazu, im reifen Zustand rötlich zu werden. Diese Unterart schützt sich vor Dürren, indem sie sich wie eine Kugel schließt und in ihre ursprüngliche Form zurückkehrt, wenn die Luftfeuchtigkeit oder das günstige Klima zurückkehren.

Selaginella Kraussiana

Diese Unterart stammt aus Ostafrika, wächst sehr schnell, hat viele Wurzeln im Stamm und ist Kletterer.

Selaginella Martensii

Eine der bekanntesten Unterarten, die aus Mexiko stammt. Es unterscheidet sich von den anderen durch seinen aufrechten Stiel und ist nach außen geneigt und seine Blätter sind größer und auffälliger.

Selaginella Uncinata

Es ist ein Vertreter dieser Art der schönsten und wird verwendet, um grasbewachsene Teppiche herzustellen und sie in hängende Körbe wie Farne zu legen.

Selaginella Helvetica

Es ist typisch für die Alpen und zeichnet sich durch zwei Reihen kleiner Blätter oben und zwei Reihen großer Blätter unten aus, die sich alle oben am Stiel befinden.

Selaginella Denticulata

Es ist eine sehr empfindliche Unterart mit kleinen Zweigen und kleinen hellgrünen Blättern, die an den Rändern gezahnt sind.

Allgemeine Pflege der Anlage

Die Selaginella erfordert nicht wirklich viel Pflege, bevorzugt jedoch schattige Orte oder dass die Sonne sie indirekt erreicht. Wenn Sie es also zu Hause anbauen möchten, suchen Sie sich einen guten Ort, der auch von Zugluft entfernt ist. In Bezug auf die Temperaturen ist das Ideal, dass sie über 16º oder 18º liegen .

Im Frühling und Sommer muss die Pflanze häufig gewässert werden. Achten Sie daher darauf, dass der Untergrund immer feucht, aber nicht überflutet ist. Darüber hinaus können Sie einmal am Tag darauf sprühen, um eine feuchte Umgebung zu schaffen. Diese Jahreszeit ist ideal, um das Substrat auf sehr leichte Weise zu düngen, da die Pflanze in dieser Hinsicht nicht zu anspruchsvoll ist.

Wenden Sie es alle 3 oder 4 Wochen an und mischen Sie den vollständigen und hochwertigen Kompost mit dem Bewässerungswasser. Reduzieren Sie zusätzlich die empfohlene Dosis auf der Kompostpackung auf ¼. Im Herbst-Winter wird die Bewässerung stärker reduziert, sodass die Feuchtigkeitsbedingungen in der Umgebung erhalten bleiben müssen.

Blüte und Schnitt

Denken Sie daran, dass diese Pflanzen Sporangien anstelle von Blüten haben, die für die Fortpflanzung verantwortlich sind. Dies sollte einmal im Jahr erfolgen, genau dann, wenn die Transplantation im Frühjahr erfolgt, da sich die Pflanze sehr schnell und ungeordnet ausdehnt. Der Schnitt erfolgt durch Schneiden der Zweige auf die Hälfte ihrer Größe .

Publicaciones relacionadas

Deja una respuesta

Tu dirección de correo electrónico no será publicada. Los campos obligatorios están marcados con *

Botón volver arriba