Medizinische Pflanzen

Agrimony (Agrimonia eupatoria)

Es gibt krautige Pflanzen, die uns, obwohl sie uns auf den ersten Blick zu häufig erscheinen, überraschen, wenn Sie sie treffen… und zum Besseren, wie es bei Agrimonia eupatoria der Fall ist . Diese Pflanze, die überall in Spanien leicht zu finden ist, bringt sehr dekorative Blumen hervor und hat auch eine ideale Höhe, um auf beiden Seiten von Gartenwegen oder in Töpfen zu pflanzen.

Die Wartung ist einfach, und wenn wir über die medizinischen Eigenschaften sprechen, werden wir feststellen, dass es verdient, seinen Platz auf der Terrasse oder direkt auf unserem Land zu haben. Entdecke es .

Herkunft und Eigenschaften

Bild – Wikimedia / O. Pichard

Unser Protagonist ist ein mehrjähriges Kraut, das auf der Iberischen Halbinsel heimisch ist und in Kulturland, Eichen- oder Steineichenhainen oder in Mischwäldern vorkommt. Sein wissenschaftlicher Name ist Agrimonia eupatoria, obwohl es im Volksmund als St. William’s Gras, Agrimony, Oraga, Lacera Gras, Hühnergras oder griechisches Gras bekannt ist.

Es wächst bis zu einer Höhe zwischen 20 cm und einem Meter mit aufrechten Stielen, aus denen Blätter sprießen, die aus drei bis sechs Paaren grünlicher Blättchen bestehen. Die Blüten sind gelb, haben fünf Blütenblätter und entstehen aus langen Ähren. Es kann selbstbestäubt werden.

Anwendungen

Abgesehen davon, dass es als Zierpflanze verwendet werden kann , ist es auch als Heilpflanze interessant , da sowohl das aus dem Stiel extrahierte ätherische Öl als auch die Blüten und die Infusion adstringierend und abschwellend für das Verdauungssystem sind. Es wird auch gegen Durchfall und Ruhr angewendet.

Was sind ihre Sorgen?

Bild – Flickr / HermannFalkner / sokol

Wenn Sie eine Kopie haben möchten, empfehlen wir Ihnen folgende Vorsichtsmaßnahmen:

  • Ort : Es muss draußen sein, in voller Sonne.
  • Land :

    • Garten: wächst auf fruchtbaren, gut durchlässigen Böden.
    • Topf: Es kann ein universell wachsendes Substrat verwendet werden.
  • Bewässerung : 3-4 mal pro Woche im Sommer, etwas weniger den Rest des Jahres.
  • Abonnent : vom Frühlingsanfang bis zum Ende des Sommers einmal im Monat mit ökologischen Düngemitteln.
  • Vermehrung : durch Samen im Frühjahr.
  • Winterhärte : Es widersteht Frost bis -17ºC, obwohl es in heißen Klimazonen besser lebt.

Genieße deine Landwirtschaft.

Publicaciones relacionadas

Deja una respuesta

Tu dirección de correo electrónico no será publicada. Los campos obligatorios están marcados con *

Botón volver arriba