Pflanzen

Rote Banane (Musa acuminata)

Die Musa acuminata ist eines der Kräuter, die in warmen Regionen der Welt am meisten angebaut werden, und zwar nicht nur wegen ihres Zierwerts (der ziemlich hoch ist), sondern auch aufgrund ihrer essbaren Frucht.

Wie müssen Sie auf sich selbst aufpassen, um es genießen zu können? Was brauchst du, um richtig wachsen zu können? Ich werde Ihnen über all dies und mehr weiter unten erzählen.

Herkunft und Eigenschaften

Bild – Wikimedia / Toffel

Unser Protagonist ist eine Megaforbia, dh ein riesiges, rhizomatisches Kraut, das in Australasien beheimatet ist und als malaiische Banane oder rote Banane bekannt ist. Es erreicht eine Höhe von bis zu 7 Metern mit einem etwa 30 cm dicken Pseudo-Stamm . Die Blätter sind ganz, lanzettlich, 3 Meter lang und 60 cm breit und brechen leicht.

Die Blüten sind in fast horizontalen Blütenständen mit kurz weichhaarigem Stiel und Rachis gruppiert. Die Frucht ist eine falsche Beere mit einer linearen oder falcierten Form, die 8-13 cm lang und bis zu 3 cm im Durchmesser ist , und mit weißem Fruchtfleisch mit süßem Geschmack.

Es ist von großer wirtschaftlicher Bedeutung, da es zusammen mit der Musa balbisiana einer der Vorfahren der kommerziellen Banane ist.

Was sind ihre Sorgen?

Bild – Wikimedia / Miya.m

Wenn Sie ein Exemplar von Musa acuminata haben möchten, empfehlen wir Ihnen, sich wie folgt darum zu kümmern:

  • Ort : Es muss draußen sein, in voller Sonne.
  • Boden : fruchtbar, mit guter Drainage. Wenn es auch immer etwas feucht ist, desto besser.
  • Bewässerung : sehr häufig. Es sollte nicht wie ein Wasser behandelt werden, sondern fast. Es schadet der Staunässe nicht, wenn es gelegentlich vorkommt.
  • Abonnent : Im Frühjahr und Sommer wird dringend empfohlen, organische Düngemittel, Kompost, Guano, Eierschalen usw. und / oder andere hinzuzufügen.
  • Vermehrung : durch Samen und Trennung der Triebe im Frühjahr-Sommer.
  • Rustizität : kälteempfindlich. Wachsen Sie das ganze Jahr über im Freien, wenn die Temperatur nicht unter 0 Grad fällt.

Was denkst du über diese Pflanze?

Publicaciones relacionadas

Deja una respuesta

Tu dirección de correo electrónico no será publicada. Los campos obligatorios están marcados con *

Botón volver arriba