Pflanzenkrankheiten

Pflanzen mit gelben Blättern – Ursachen und was zu tun ist

Es ist ein sehr häufiges Problem, Pflanzen mit gelben Blättern zu beobachten . In Friends of Gardening werden wir die Ursachen auflisten , die den Sturz verursachen , und diese Farbe in den Blättern und was zu tun ist. Denken Sie auch daran, dass es wichtig ist , Krankheiten auszuschließen, um sicherzustellen, dass Sie gesund sind. Lesen Sie weiter, um herauszufinden, warum Ihre Pflanzen gelb werden und was Sie tun sollten, um sie zu behandeln.

5 Ursachen für gelbe Farbe in Pflanzen

Die Ursache für die Gelbfärbung in den Blättern Ihrer Pflanzen kann verschiedene Gründe haben. Die wichtigste und häufigste ist jedoch die Chlorose : Mangel an Eisen und anderen Salzen.

1. Eisenchlorose

Eisen ist dafür verantwortlich, Chlorophyll zu erzeugen, und dies ist dasjenige, das den Blättern unserer Freunde viel Grün bietet:

  • Eisenchelate : Es ist wichtig, Eisenspäne oder ähnliches in der Nähe der Pflanze hinzuzufügen, damit es den notwendigen Beitrag erhält. Verteilen Sie einfach ein paar Späne und vergraben Sie sie tief genug für eine gute Chlorophyllbildung. Um Eisenchlorose richtig zu behandeln, müssen wir jedoch die folgenden Gewohnheiten ändern:
  • Schlechte Entwässerung:  Eine schlechte Entwässerung unseres Bodens kann die Ursache des Problems sein. Der Hauptgrund ist normalerweise die Verdichtung der Erde. Die Lösung besteht darin, unser Substrat zu entfernen und zu belüften, damit das Wasser ohne Stagnation gut zirkulieren kann, was manchmal zu Krankheiten führt. In Friends of Gardening erfahren Sie, wie Sie den Boden Schritt für Schritt entwässern können.
  • Nährstoffmangel:  Nährstoffmangel ist eine weitere Ursache für Eisenchlorose in unseren Pflanzen. Die Lösung besteht darin, den Boden zu düngen, damit er die notwendigen Nährstoffe erhält. Die Kenntnis des pH-Werts ist auch ein guter Weg, um den Bedarf unserer Pflanze zu ermitteln.
  • Überschüssiges Wasser: Es  kann sein, dass wir unsere Pflanze überbewässern. Wir müssen die Bewässerung moderieren und nur dann Wasser hinzufügen, wenn Sie sehen, dass die Erde trocken ist.

2. Mögliche Schädlinge oder Pilze

Eine weitere Ursache für gelbe Blätter kann das Vorhandensein einer Pest sein . Diese können sich an mehreren Stellen der Pflanze befinden, entweder in der Wurzel oder im sichtbaren Teil, was mit dem Baumwollmehlkäfer passiert. In diesem Fall müssen wir die Art des Schädlings identifizieren und ihn mit einem Insektizid oder Fungizid bekämpfen, unabhängig davon, ob es sich um ein biologisches handelt oder nicht.

3. Wenig Platz in den Wurzeln

Wenn Sie Ihre Pflanze in einem Topf haben, kann das Problem möglicherweise der Platzmangel für die richtige Entwicklung der Wurzeln unserer Pflanze sein. Die Lösung besteht darin, es entweder in einen größeren Topf oder direkt in den Boden unseres Gartens zu pflanzen.

4. Niedrige Temperaturen oder Lichtmangel

Niedrige Temperaturen und mangelndes Sonnenlicht können ebenfalls zu diesem Problem führen. Die Lösung besteht darin , die Anlage an einen anderen Ort zu  verlegen und sie in den kältesten Zeiten nach innen zu stellen. Wir können auch daran denken, die Pflanze mit einer Plastikschicht zu bedecken. In diesem Fall schaffen Sie ein „Gewächshaus“, das Ihre Pflanzen vor schlechtem Wetter schützt. Offensichtlich ist es effektiver, eine authentische zu verwenden.

5. Überschüssige Chemikalien

Der Überschuss an Chemikalien in unserer Pflanze verarmt die Qualität unseres Bodens . Versuchen Sie immer, organische oder natürliche Produkte zu verwenden, damit Sie den Boden in Ihrem Garten fruchtbar halten. Sie können lernen, selbst natürlichen Kompost herzustellen.

Publicaciones relacionadas

Deja una respuesta

Tu dirección de correo electrónico no será publicada. Los campos obligatorios están marcados con *

Botón volver arriba