Pflanzenkrankheiten

Warum hat meine Pflanze schwarze Flecken auf den Blättern?

Wenn es nicht behandelt wird, ist es sehr wahrscheinlich, dass die Pflanze einfach nicht weiterlaufen kann. Deshalb müssen Sie so schnell wie möglich handeln .

Pflanzen haben es geschafft, sich an die spezifischen Bedingungen ihrer Lebensräume anzupassen, aber wenn sie kultiviert werden, können sie etwas schwach werden, insbesondere wenn sie exotisch sind oder sich zu viel und / oder lange Zeit “verwöhnen”.

Es ist jedoch wichtig zu bedenken, dass es für sie schwierig sein wird, krank zu werden oder Probleme zu haben, wenn sie gut versorgt sind, dh wenn sie nur das erhalten, was sie wirklich brauchen. Tatsächlich treten Schwächen auf, insbesondere wenn sie übermäßig oder standardmäßig bewässert werden, wenn sie nicht die benötigte Lichtmenge erhalten und / oder wenn sie mit Werkzeugen beschnitten werden, die vor dem Gebrauch nicht desinfiziert wurden.

Warum erscheinen auf dieser Grundlage schwarze Flecken auf den Blättern von Pflanzen?

Ursachen für das Auftreten von schwarzen Flecken auf den Blättern

Es gibt mehrere Gründe, warum wir unsere geliebten Pflanzen mit schwarzen Flecken haben können. Einige sind leichter zu behandeln als andere, aber wir müssen sie alle kennen:

Fett gedruckt

Bild – Wikimedia / Bidgee

Es ist ein Pilz, der hauptsächlich die Blätter befällt, wenn die Pflanze übermäßiger Feuchtigkeit ausgesetzt ist , beispielsweise wenn sie täglich gesprüht oder übermäßig gewässert wird. Aber diese Krankheit tritt normalerweise nicht „nur weil“ auf, sondern wegen Blattläusen. Dies sind Insekten von weniger als 0,5 cm, die vom süßen Geschmack der Blätter und Blüten angezogen werden. Wenn wir also die Krankheit behandeln wollen, müssen wir sie zuerst beseitigen. Wie?

Es gibt verschiedene Methoden: mit einer gelben selbstklebenden chromatischen Falle in der Nähe der Pflanze, mit Neemöl oder mit chemischen Insektiziden wie Pyrethrinen. Dann können wir mit Fungiziden wie Kupfer oder Schwefel behandeln, so dass der Fettdruck verschwindet .

Verbrennungen

Sonnenbrände, einschließlich solcher, die durch den Lupeneffekt verursacht werden, können dazu führen, dass schwarze Flecken auf den Blättern erscheinen. Aus diesem Grund müssen Sie eine Pflanze niemals direkt in die Sonne stellen, wenn sie sich vorher nicht akklimatisiert hat , und es ist keine gute Idee, während der zentralen Tagesstunden zu gießen.

Was ist zu tun? Stellen Sie die Pflanze in einen Halbschatten und setzen Sie sie allmählich der Sonne aus , nur wenn es sich um eine heliophile Art handelt (die in der Sonne wächst). Ebenso sollte es nicht „von oben“ bewässert werden , da dies zu Verbrennungen führen kann.

Häufiges Sprühen und / oder Gießen über Kopf

Wenn wir die Blätter der Pflanzen kontinuierlich mit Wasser besprühen / besprühen, können wir deren Fäulnis verursachen . Es passiert auch, wenn wir von oben gießen, das heißt, wenn wir das Wasser nicht auf den Boden richten, sondern auf dieselbe Pflanze.

Wenn Sie dies einmal tun, wird nichts passieren, aber wenn wir es am Ende aus Gewohnheit nehmen, werden wir Ihr Aussehen verschlechtern. Um dies zu verhindern, ist es am besten, dies nicht zu tun. Wir müssen immer das Land und nicht die Pflanze gießen , und bei Sämlingen können wir nach der Tray-Methode gießen.

Natürlicher Tod der Blätter

Blätter, auch Stauden, haben eine begrenzte Lebenserwartung. Je nach Art kann dies einige Monate dauern oder bis zu einigen Jahren dauern. Das ist der Grund, warum wir uns keine Sorgen machen müssen, wenn wir keinen Schädling oder keine Krankheit entdecken und wenn sie gesund aussieht.

Schwarze Flecken auf dem Laub bedeuten manchmal einfach, dass die Blätter das Ende ihres Lebens erreichen .

Wann fallen die Blätter? Es hängt davon ab:

  • Einjährige Pflanzen : Sie verlieren sie, wenn sie nach der Blüte trocknen.
  • Zweijährige Pflanzen : das zweite Jahr nach der Blüte.
  • Mehrjährige oder mehrjährige Pflanzen : das ganze Jahr über.
  • Laubpflanzen : Sie fallen alle zu einer bestimmten Jahreszeit, was mit der ungünstigsten Wachstumszeit zusammenfällt (es kann Sommer oder Herbst / Winter sein).

Tipps, um zu verhindern, dass Blätter schwarz werden

Zum Abschluss werde ich Ihnen eine Reihe von Tipps geben, damit die Blätter grün bleiben oder die Farbe haben, die sie haben sollten:

Vermeiden Sie es, sie direktem Licht auszusetzen, wenn sie nicht daran gewöhnt sind

Es spielt keine Rolle, ob Sie im Voraus wissen, dass es sich um eine Sonnenpflanze handelt. Bevor Sie es dem Sternenkönig aussetzen, sollten Sie sich nach und nach daran gewöhnen. Beginnen Sie, indem Sie es als erstes morgens 1-2 Stunden in die Sonne legen und die Belichtungszeit um etwa 1 Stunde pro Woche erhöhen .

Befeuchten Sie die Pflanze nicht (und weniger während der zentralen Stunden des Tages)

Wir sind es sehr gewohnt, die Blätter von Pflanzen zu besprühen / zu besprühen, aber das ist nicht ganz gut. Obwohl die Blätter Wasser durch die Poren auf ihrer Oberfläche aufnehmen, insbesondere wenn sie in Innenräumen oder in schlecht belüfteten Bereichen aufbewahrt werden, kann dieses Wasser sie ersticken, indem sie zu lange auf ihnen bleiben .

Wenn sie von oben gesprüht oder bewässert werden, brennen sie außerdem aufgrund des Lupeneffekts, der auftritt, wenn die Sonnenstrahlen in diesem Fall ins Wasser eindringen und die Blätter verbrennen.

Verwenden Sie saubere und hygienische Werkzeuge

Sie können keine Pilze, Bakterien und Viren sehen, aber das bedeutet nicht, dass sie nicht da sind. Jeder kleine Schnitt kann als Zugang zum Inneren der Pflanzen dienen und sie so gefährden. Zögern Sie daher nicht, die Werkzeuge zumindest vor dem Gebrauch gründlich zu reinigen. Es ist jedoch auch ratsam, dies nachträglich zu tun.

Zum Reinigen werden heißes Wasser und Seife oder ein Desinfektionsmittel verwendet.

Tragen Sie Heilpaste auf Schnittwunden auf

Wenn ein drastischer Schnitt durchgeführt wird oder halbholzige und holzige Zweige geschnitten werden, ist es sehr ratsam, die Wunde mit heilendem Pasya zu versiegeln. Dies verhindert das Eindringen von Mikroorganismen und hilft der Pflanze, sich vom Beschneiden zu erholen.

Jetzt wissen Sie also: Schützen Sie Ihre Pflanze vor dem Sternenkönig, wenn sie nicht daran gewöhnt ist, und gießen Sie sie nur bei Bedarf darunter. Weitere Informationen zu diesem Thema finden Sie hier.

Ich hoffe, es hat Ihnen geholfen.

Publicaciones relacionadas

Deja una respuesta

Tu dirección de correo electrónico no será publicada. Los campos obligatorios están marcados con *

Botón volver arriba