Pflanzenkrankheiten

Was ist der weiße Fleck? – Erfahren Sie mehr über den weißen Fleck in Brassica

Blattflecken auf Kohlpflanzen können weiß gefleckte Pilze, Pseudocercosporella capsellae oder Mycosphaerella capsellae sein , die auch als weißer Fleck auf dem Brassica-Blatt bekannt sind. Was ist ein weißer Blattfleck? Lesen Sie das Folgende, um herauszufinden, wie Sie Kontrollmethoden für Brassica White Leaf Spot und White Leaf Spot identifizieren können.

Was ist eine Weißfleckenkrankheit?

Der Pilz verursacht kreisförmige, hellbraune bis gelbe Blattflecken. Die Läsionen haben einen Durchmesser von etwa 1 cm, manchmal mit dunklen Streifen und Flecken.

Der weiße Blattfleck von Brassica ist eine seltene und normalerweise gutartige Erkrankung von Schulkulturen.
Es fällt oft mit starken Winterregen zusammen. Bei günstigen Bedingungen kann ein charakteristisches Wachstum von unscharfen weißen Sporen in den Blattflecken beobachtet werden.


Ascosporen entwickeln sich im Herbst auf infizierten Pflanzen und werden nach Regenfällen vom Wind zerstreut.
Asexuelle Sporen, die Konidien, die sich in Blattflecken entwickeln, werden durch Regen oder Wasserspritzer verbreitet, was zu einer sekundären Ausbreitung der Krankheit führt. Temperaturen von 10-16 ° C (50-60 ° F) sowie feuchte Bedingungen begünstigen die Krankheit.


In einigen Fällen kann diese Krankheit erhebliche Verluste verursachen.
Beispielsweise hat in Großbritannien und Kanada angebauter Raps aufgrund dieses Pilzes Verluste von 15% erlitten. Raps, Rübenraps, Chinakohl und Senf scheinen anfälliger für die Krankheit zu sein als andere Brassica-Arten wie Blumenkohl und Brokkoli.


Grünes Gemüse wie Meerrettich, wilder Senf und Hirtengeldbeutel sind ebenso anfällig für Pilze wie Meerrettich und Radieschen.

Bekämpfung von Pilzen mit weißen Flecken auf Blättern

Der Erreger überlebt nicht im Boden. Stattdessen lebt es von Gras und freiwilligen Kohlpflanzen. Die Krankheit wird auch durch infizierte Samen und Pflanzenreste übertragen.

Es gibt keine Kontrollmaßnahmen für Brassica-Blattflecken.
Die Behandlung von weißen Blattflecken beinhaltet die Entfernung und Zerstörung infizierter Pflanzen.


Prävention ist die beste Kontrollmethode.
Verwenden Sie nur krankheitsfreies Saatgut oder resistente Sorten. Üben Sie Fruchtwechsel, Schulfruchtwechsel alle 3 Jahre und ausgezeichnete Hygiene, indem Sie infiziertes Pflanzenmaterial entfernen. Vermeiden Sie es auch, in und um Pflanzen zu arbeiten, wenn diese nass sind, um zu vermeiden, dass der Pilz auf nicht infizierte Pflanzen übertragen wird.


Vermeiden Sie das Pflanzen in der Nähe oder auf einem bereits infizierten Feld und bekämpfen Sie Unkraut und freiwillige Kreuzer.

Publicaciones relacionadas

Deja una respuesta

Tu dirección de correo electrónico no será publicada. Los campos obligatorios están marcados con *

Botón volver arriba