Pilze

Tricholoma atrosquamosum

Einer der Pilze, der als mittelmäßig, aber häufig geerntet gilt, ist Tricholoma atrosquamosum . Es ist ein Pilz, der leicht mit anderen in seiner Gruppe und mit einigen, die giftig sind, verwechselt werden kann. Dies macht es notwendig, dass wir beim Sammeln dieses Pilzes sehr gut wissen, was seine Hauptmerkmale sind, um zu wissen, wie man diese von anderen unterscheidet. Über diesen Pilz sind viele mikroskopische Eigenschaften bekannt, die wir in diesem Artikel erwähnen werden.

Wenn Sie mehr über den Tricholoma atrosquamosum-Pilz erfahren möchten, ist dies Ihr Beitrag.

Haupteigenschaften

Hut und Folien

Es ist ein Pilz mit einem Hut, der normalerweise einen Durchmesser zwischen 5 und 8 Zentimetern hat. Eine der Eigenschaften dieses Hutes, die uns helfen kann, ihn von einem anderen Pilz zu unterscheiden, ist das breite Mamelon, das er in seinem zentralen Teil hat. Der Hut hat je nach Alter des Pilzes unterschiedliche Formen. Wenn es sich zum Beispiel zuerst um ein junges Exemplar handelt, können wir sehen, dass es einen flachen Hut hat. Wenn sich der Pilz entwickelt, erreicht er das reife Alter und der Hut nimmt eine konvexe Form an.

Es kann helfen, den Hut recht gut fixierte Hände an den Rändern zu unterscheiden. Es hat den überschüssigen Rand, gebogen und schuppig . Diese Schuppen sind mit bloßem Auge leicht zu erkennen. Die Nagelhaut ist trocken und dicht mit fibrinösen Schuppen von grauer und schwarzer Farbe bedeckt. Sie können leicht identifiziert werden, da sich diese fibrinösen Schuppen auf einem weißlich grauen Hintergrund befinden. Diese Schuppen haben eine etwas dunklere Farbe und sind normalerweise zur Mitte hin dicht. Wir können sehen, wie das Mamelon in der Mitte des Hutes hilft, diesen Pilz zu identifizieren, je nachdem wie alt er ist.

Es enthält einige ventrudierte Klingen, die zwischen ihnen etwas dicht sind. Es sind Blätter, die tief geschnitten sind und eine grauweiße Farbe haben. Manchmal können wir in einigen Kopien sehen, dass sie die Platten mit einigen gepunkteten zwei in Schwarz auf der Liste haben.

Kuchen und Fleisch

Was den Fuß betrifft, so hat Tricholoma atrosquamosum einen zylindrischen und ziemlich faserigen Fuß. Es ist ein ziemlich charakteristischer Fuß mit einer weißen und grauen Farbe. Es hat schuppige Fibrillen mit einer schwarzgrauen Farbe und sie sind im oberen Teil dichter. Wenn wir uns dem nächstgelegenen Teil neben dem Hut nähern, können wir sehen, dass die Fasern zwischen ihnen dichter und enger sind.

Schließlich ist das Fleisch kompakt und weiß bis grau gefärbt. Es hat einen charakteristischen pfefferartigen Geruch und einen süßen, mehligen Geschmack. Wie wir am Anfang des Artikels erwähnt haben, ist es ein mittelmäßiges essbares Produkt, das keine sehr gute Qualität aufweist, aber dazu dient, einige Gerichte als Gewürz und als Beilage zu begleiten. Es ist leicht zu konservieren und zuzubereiten, da es keinen Grad an Toxizität aufweist und nicht gesundheitsschädlich ist. Es wird jedoch häufig mit einigen Arten der Tricholomas-Gruppe verwechselt, die beim Verzehr etwas giftig werden können. Daher ist es notwendig zu wissen, was die Unterscheidungsmerkmale dieses Pilzes sind, um keine Fehler beim Sammeln eines anderen Exemplars zu machen.

Es ist eine seltene Art in der Extremadura und zeichnet sich durch seinen berühmten hellgrauen Hut und den weißlichen Fuß aus, der leicht mit grauen Schuppen übersät ist. Sie sind normalerweise die Merkmale, die am meisten dazu beitragen, diese Art von einer anderen zu unterscheiden.

Lebensraum des Tricholoma atrosquamosum

Dieser Pilz wächst auf einigen Böden mit viel Streu. Abfall ist der Teil, der aus Blättern von verfallenden Laubbäumen besteht. Diese Blätter profitieren von der kontinuierlichen Zufuhr organischer Stoffe im Boden und einer stärkeren Beibehaltung der Feuchtigkeit, die die Existenz idealer Bedingungen für die Entwicklung von Pilzen ermöglicht. In diesem Fall entwickelt sich Tricholoma atrosquamosum auf dem Wurf mediterraner Quercuswälder. Wir finden auch in den Steineichen und Eichenhainen, wenn auch in geringerer Menge.

In einigen Fällen können wir einige Exemplare sowohl in kleinen Gruppen als auch allein in anderen Laubwäldern wie Buchen- und Kastanienbäumen sehen. Ausnahmsweise wurde es in einigen Nadelwäldern beobachtet. Diese Proben können isoliert wachsen, wenn die Bedingungen für die Rückhaltung von Feuchtigkeit und organischer Substanz im Boden erfüllt sind.

Die Vegetationsperiode ist normalerweise im Herbst, obwohl sie je nach Niederschlag und Temperatur bis zum frühen Winter dauern kann. Wenn Feuchtigkeit und Temperaturerhaltung für seine Entwicklung ideal sind, kann es im Herbst weiter wachsen und sich ausbreiten. Das Wachstum kann auch etwas beschleunigt werden, wenn im Sommer reichlich Regen fällt.

Es kann früher in Buchen- und Eichenhainen und später in mediterranen Wäldern gefunden werden.

Mögliche Verwirrungen von Tricholoma atrosquamosum

Dieser Pilz kann mit einigen Arten derselben Gruppe und anderen Sorten verwechselt werden, die im Aussehen sehr ähnlich sind. Zum Beispiel ist die Sorte Squarrulosum sehr verbreitet und unterscheidet sich von Tricholoma atrosquamosum durch den mit grauen Schuppen bedeckten Fuß. Es hat ein sehr ähnliches Aussehen wie die anderen kühnen, von denen wir sehen, wie sie sich grundlegend durch ihren leicht schuppigen Hut, durch ihren Geruch und den Mangel an Rötung oder Gelbfärbung am Fuß und an den Klingen unterscheiden.

Diese Indikatoren müssen bei der Unterscheidung einer Art von einer anderen sehr gut berücksichtigt werden. Es gibt andere Verwirrungen derselben Gruppe wie das Tricholoma orirubens, das den Fuß von weißer Farbe zeigt, obwohl er gleichmäßiger ist und einen mehligen Geruch aufweist. Darüber hinaus zeichnet es sich dadurch aus, dass es an der Fußbasis einen grünlichen oder rosa Fleck aufweist. Dieses Unterscheidungsmerkmal dieser Art.

Eine weitere Verwirrung ist das Tricholoma virgatum, das einen bitteren Geschmack hat und eine glatte Kappe hat oder nur Schuppen am Rand hat. Seine Fibrillen sind radial.

Ich hoffe, dass Sie mit diesen Informationen mehr über Tricholoma atrosquamosum erfahren können.

Publicaciones relacionadas

Deja una respuesta

Tu dirección de correo electrónico no será publicada. Los campos obligatorios están marcados con *

Botón volver arriba