Sukkulenten

3 einfache Lotionsrezepte mit Aloe Vera für Ihre Haut

Ich habe bereits einige verschiedene Themen zur Herstellung eigener Aloe Vera-Schönheitsprodukte oder alternativer Arzneimittel behandelt . Aber eine meiner Lieblingsbeschäftigungen ist die Herstellung eigener Aloe Vera Lotionen. Es macht Spaß und kann eine Menge Vorteile bieten.

Da Aloe eine so vielseitige natürliche Zutat ist, können Sie viel Spaß daran haben, verschiedene Essenzen, Öle und andere pflegende Zutaten zu kombinieren, ohne „etwas falsch zu machen“. Es gibt wirklich keine falsche Antwort, alles hängt davon ab, was Sie bevorzugen und was Sie mit Ihrem Schönheitsregime erreichen möchten.

Hier finden Sie einige Antworten auf Ihre Fragen zur Herstellung Ihrer eigenen Aloe Vera-Lotionen .

Warum machen Sie Ihre eigene Aloe Vera Lotion?

Eine Lotion ist im Grunde eine dicke, aber glatte Flüssigkeit , die sicher auf Ihre Haut oder Ihr Haar aufgetragen werden kann, um heilende oder kosmetische Vorteile zu erzielen. Ein traditionelles Rezept für Aloe-Lotionen würde einen Emulgator, Wasser, natürliche Öle und Konservierungsmittel enthalten. All dies können natürlich natürliche Zutaten sein!

Die Vorteile der Herstellung eigener Aloe Vera-Lotionen sind zahlreich. Entscheide genau, was die Zutaten sein werden; Im Idealfall sind sie alle biologisch, frei von Pestiziden, schädlichen Chemikalien und voller Konservierungsstoffe. Sie können Ihre Lieblingsdüfte haben und genau so hergestellt werden, wie Sie es bevorzugen.

Ist Aloe Vera Lotion ein Medikament?

Eine Lotion sollte nicht zur Behandlung offener Wunden verwendet werden, sondern wird auf intakte Haut aufgetragen. Bei normaler, fettiger oder trockener Haut können Aloe-Lotionen Wunder wirken.

Der Kauf von Aloe-Lotionen bietet viele Vorteile, kann jedoch recht teuer sein und verwendet manchmal keine Aloe Barbadensis, die einzige, die ich empfehle, da sie alle gewünschten Nährstoffe enthält – Polysaccharide usw.

Wenn Sie Ihre Lotion von Grund auf neu herstellen, wissen Sie genau, was in die Zubereitung fließt, wie frisch sie ist, und können sie von Anfang an frisch halten. Sie müssen es als alternative Medizin und nicht als Heilmittel zur Behandlung von Hauterkrankungen betrachten – Aloe-Lotionen sind eher eine Ergänzung .

Was sind die Hauptzutaten für die Herstellung Ihrer eigenen Aloe-Vera-Lotionen?

  • Natürliche ätherische Öle
  • Konservierungsmittel
  • Düfte
  • Destilliertes Wasser oder Aloe-Saft / Gel
  • Emulgator / Wachs

Ist es sicher, meiner Aloe-Lotion Konservierungsmittel hinzuzufügen?

Na sicher! Menschen verwechseln das Wort „Konservierungsmittel“ oft mit dem Verständnis, dass es künstlich sein muss. Konservierungsmittel können so natürlich sein wie das Wasser, das Sie trinken, oder die Luft, die Sie atmen.

Es ist möglich, Aloe-Lotionen ohne Konservierungsmittel herzustellen, aber die Lotionsmischung hält nicht lange. Nach einigen Wochen können Schimmelpilze und Bakterien auftreten. Wenn Sie sich also für eine gesunde Ernährung und die Vermeidung von Konservierungsstoffen entscheiden, kann dies das Gegenteil bewirken und ein Gesundheitsrisiko darstellen.

Für diejenigen, die noch keine Konservierungsmittel verwenden möchten, empfehle ich, ihren Lotionsmischungen kein destilliertes Wasser zuzusetzen.

Werden die Öle meine Lotion nicht auf meiner Haut fettig machen?

Dies ist durchaus üblich, aber normalerweise sickern ölige Lotionen schnell und effizient in die Haut ein.

Was für fettige Haut verwenden?

Wenn Sie an fettiger Haut leiden und keine Öle hinzufügen und diese verschlimmern möchten, können Sie Ihrer Aloe-Lotion einige Dinge hinzufügen. Alles, was zu Hause gemacht wird, macht mehr Spaß. Machen Sie sich also keine Sorgen, wenn Sie die Dinge nach Ihrem Geschmack ändern möchten.

Durch die Verwendung von Tapiokapulver können Sie die Fettigkeit Ihrer Aloe-Mischung reduzieren und so eine viel glattere Textur erzielen. Versuchen Sie einfach, eine Prise hinzuzufügen, und fügen Sie nicht zu viel auf einmal hinzu. Das Hinzufügen von mehr Aloe-Gel kann auch das klebrige Gefühl auflösen, da es die Konzentration der verwendeten Öle verringert.

Was ist ein Emulgator?

Es ist der Teil, der alle anderen Zutaten zusammenhält und verhindert, dass Dinge auseinanderfallen. Beachten Sie, dass sich Öl und Wasser normalerweise nicht vermischen? Genau darum kümmert sich Ihr Emulgator.

Wenn Sie keinen Emulgator verwenden, funktioniert Ihre Lotion nicht. Deshalb habe ich jeder meiner Rezeptempfehlungen eine hinzugefügt. Der Gummi Xanthan  und Bienenwachs sind zwei beliebte Optionen, um Ihre Lotionen zu vereinen. Sie müssen jedoch die richtige Menge verwenden, damit die Mischung in die Haut eindringt.

Aloe Vera Lotion Rezepte

Jetzt, da Sie wissen, wie Sie Ihre eigenen Aloe Vera Lotionen herstellen, finden Sie hier eine Liste einiger meiner Lieblingsrezepte für Aloe Vera Lotionen. Ich hoffe, Sie probieren jeden mindestens einmal aus, damit Sie die therapeutischen Vorteile jedes einzelnen voll ausschöpfen können.

1. Aloe Gel und Mandelöl Lotion

Was wirst du brauchen:

  • ½ Tasse Mandelöl
  • 30 Gramm zerkleinertes Bienenwachs
  • 1 Tasse frisches Aloe Gel
  • 10 Tropfen ätherisches Öl … dafür empfehle ich Lavendel
  • 1 Teelöffel Vitamin E-Öl (optional)

Wie es geht:

  1. Das Mandelöl und das Bienenwachs in einer heißen Pfanne schmelzen und das frische Aloe-Gel, die ätherischen Öle und das Vitamin E in eine separate Schüssel geben.
  2. Lassen Sie das Mandelöl und das Bienenwachs nach dem sanften Schmelzen abkühlen.
  3. Mischen Sie die Öle in einem Mixer bei niedriger Geschwindigkeit und gießen Sie die Aloe-Mischung langsam ein. Überprüfen Sie dabei die Konsistenz. Scheint es zu flüssig? Ist es glatt genug? Achten Sie auf diesen Teil, um erfolgreich zu sein.
  4. Dies kann auch mit einer Rührschüssel und einem herkömmlichen elektrischen Handmixer erfolgen. Um es aufzubewahren, geben Sie die Lotion in saubere Gläser, lassen Sie sie abkühlen und bewahren Sie sie gekühlt auf. Sie sollten bis zu 6 Wochen dauern und Ihnen genügend Zeit geben, um zu sehen, ob es wirklich für Sie funktioniert .

2. Aloe Gel und Minzblattlotion

Was wirst du brauchen:

  • Eine halbe Tasse frische und getrocknete Minzblätter.
  • 4 Tropfen ätherisches Öl, verdünnt in einem Trägeröl… Ich verwende dafür gerne Kalk.
  • ½ Tasse Bienenwachs
  • ¼ Tasse Aloe Gel

Dieser endet exquisit cremig und die Minze kann belebend sein, aber der beste Weg, es zu versuchen, ist es, es selbst zu machen. Es ist besser für empfindliche Haut geeignet, wenn Sie andere Mischungen verwenden möchten.

Wie es geht:

  1. 3 Esslöffel Bienenwachs und Limettenöl vorsichtig in einer Schüssel, Mikrowelle oder einem Doppelwärmer (eine Schüssel über einem Topf Wasser usw.) schmelzen, funktionieren.
  2. Stellen Sie sicher, dass die Lösung klar ist, wenn sie schmilzt und kein separates Bienenwachs vorhanden ist. Lassen Sie es abkühlen und aushärten.
  3. Kombinieren Sie die Minzblätter und Aloe-Gel und mischen Sie sie in einem Becher.
  4. Zuerst das Bienenwachs und das Öl in einen Mixer geben, dann langsam die Aloe- und Minzblätter in den Mixer geben und die Zutaten langsam mischen.
  5. Fügen Sie nicht das gesamte Aloe-Gel gleichzeitig hinzu, sondern tun Sie es nach und nach, um sicherzustellen, dass es die richtige Konsistenz hat. Denken Sie daran, dass Sie es hinzufügen, aber nicht entfernen können.
  6. Wenn Sie die gewünschte Dicke haben, lagern Sie sie in Gläsern und bewahren Sie sie gekühlt auf, damit sie länger hält.

Täglich auf die Haut auftragen und prüfen, ob es auch bei Ihnen funktioniert .

3. Aloe Vera und Kokosöl Lotion

Dieser ist hübsch und einfach!

Du wirst brauchen:

  • ¼ Tasse frisches Aloe Gel
  • ½ Tasse Kokosöl
  • 4 Tropfen Vitamin E Öl
  • 4 Tropfen ätherisches Lavendelöl

Wie es geht:

  1. Das Aloe-Gel mit dem Kokosöl in einer Schüssel schlagen, bis die gewünschte Dicke erreicht ist.
  2. Fügen Sie Vitamin E und ätherisches Lavendelöl hinzu.
  3. Schütteln Sie es erneut und lagern Sie es in Gläsern oder Behältern, die fest verschlossen werden können.
  4. Täglich anwenden und genießen.

Verwendung von Aloe-Lotionen für Hände, Körper und Gesicht

Das Bemerkenswerte an Aloe-Lotionen ist, dass sie sicher auf allen Hauttypen und auf allen Körperteilen angewendet werden können.

Versuchen Sie immer zuerst eine kleine Menge, um sicherzugehen.

Wenn Sie Lotionen cremiger machen möchten, können Sie Sheabutter hinzufügen, was eine gute Option ist. Verwenden Sie jedoch eine hochwertige Quelle, oder Ihre Lotion mischt sich möglicherweise nicht richtig.

Mandel oder Traubenkernöl ist ideal für Menschen , die völlig wollen auf ihrer Haut ein öliges, klebriges oder fettiges Gefühl von der Lotion vermeiden. Alle hausgemachten Lotionen, die ich verwende, schützen Ihre Haut in den Sommer- und Wintermonaten.

Die Tatsache, dass wir einfache und reine Rezepte verwenden, bedeutet, dass Sie Ihrer Haut keine Chemikalien hinzufügen müssen. Zu wissen, welches für Sie das Beste ist, macht einen großen Teil des Spaßes aus, zu wissen, dass Sie es sicher üben können.

Schauen Sie bald wieder vorbei, um weitere Neuigkeiten und Updates in der Welt von Aloe Vera zu erhalten .

Wenn Ihnen dieser Artikel mit  3 einfachen Rezepten für Lotion mit Aloe Vera für Ihre Haut gefallen hat, wird Ihnen auch dieser andere Artikel gefallen: Aloe Vera Anti-Aging-Eiswürfel

Publicaciones relacionadas

Deja una respuesta

Tu dirección de correo electrónico no será publicada. Los campos obligatorios están marcados con *

Botón volver arriba