Sukkulenten

Entgiftet die Nieren und entfernt Steine ​​mit Aloe Vera

Wenn Sie in diesem Artikel sind, haben sie Ihnen sicherlich über die Vorteile von Aloe Vera oder Aloe Vera für die Nieren erzählt. Wirklich … für die Nieren?  Arbeitet Aloe Vera für die Nieren? Aber ist Aloe Vera oder Aloe Vera wirklich gut für die Nieren? Ja! Diese Pflanze wird für fast alles und auch für die Nieren verwendet.

Es wird Ihnen auf folgende Weise helfen:

  • Nierenreinigung
  • Steinbildung beseitigen und verhindern
  • Erhöhte Produktion von roten Blutkörperchen
  • Erhöhte Aufnahme von Nährstoffen
  • Steigerung der Enzymproduktion
  • Verringerung der Entzündung
  • Fettentfernung

Wenn Sie weitere Informationen wünschen, lesen Sie weiter. Ich hoffe, dieser Artikel ist nützlich für Sie.

Aloe Vera hilft den Nieren

Die Aloe Vera enthält Hunderte von biologisch aktiven Substanzen, wodurch die Proliferation vieler Nährstoffe in unserem Körper wie Vitamin A, B1, B2, B3-Niacina-, B6, B12, C und E gefördert wird . Dank dieser Nährstoffe erhält der Körper nicht nur die für die Produktion roter Blutkörperchen erforderlichen Elemente , sondern stärkt auch die Fähigkeit, die anderen Nährstoffe aufzunehmen und zu verwenden, um einen globalen Mangel zu verhindern .

Die Aloe Vera in den Nieren verbessert die Produktion von Enzymen , die die Verdauungsfunktion verbessern und die Symptome von Magen-Darm-Erkrankungen verbessern . Es dient sowohl zur Beseitigung von Fett- als auch von Zuckermolekülen und natürlich dürfen wir Aminosäuren nicht vergessen, die dazu beitragen, Entzündungen und Bakterien im Körper zu reduzieren .

Das reine Aloe Vera Gel  enthält 20 der 22 essentiellen Aminosäuren und Mineralien wie Kalzium, Magnesium, Zink, Chrom, Selen, Natrium, Eisen, Kalium, Kupfer und Mangan. Diese unterstützen eine optimale Stoffwechselfunktion.

Nierenreinigung mit Aloe Vera

Haben Sie sich jemals gefragt; Kann ich Aloe Vera verwenden, um die Nieren zu reinigen? Zu wissen, ob wir eine Nierenreinigung benötigen oder nicht, ist einfach. Wenn bei Ihnen häufig Symptome wie Flüssigkeitsretention, Infektionen oder Krankheiten wie Typ-2-Diabetes auftreten, sollten Sie Ihren Nieren mit einer Reinigung auf Flüssigkeitsbasis und Aloe-Vera-Saft helfen.

Für eine gute Reinigung erhöhen wir die Aufnahme von Flüssigkeiten , insbesondere von Wasser, um die Beseitigung von Toxinen und Abfällen zu verbessern, die die Gesundheit unserer Nieren schädigen können. Deshalb sind Aloe-Vera-Säfte gut für die Nieren.

Natürlich sollte die Einnahme von Aloe Vera für die Nieren in Form von Flüssigkeiten erfolgen, indem die Aufnahme nach und nach erhöht wird . Aber wir müssen immer daran denken, dass wir, um die besten Ergebnisse zu erzielen, den Konsum von Koffein, Schokolade und all jenen Lebensmitteln vermeiden müssen, die Calciumoxalat und Harnsäure in den Nieren erhöhen, da diese Substanzen die Wahrscheinlichkeit von Nierensteinen erhöhen.

Entgiften Sie die Nieren mit Aloe Vera

  1. Ausgenommen von der Ernährung alle Lebensmittel und Getränke, die nicht gesund sind; wie verarbeitete Lebensmittel, frittierte Lebensmittel, Süßigkeiten, kohlensäurehaltige Getränke .
  2. Reduzierung oder Eliminierung von Lebensmitteln mit hohem Phosphor- oder Kalziumgehalt , da diese Substanzen die Bildung von Nierensteinen fördern.
  3. Trinken Sie mehr Wasser und Getränke aus natürlichen Zutaten. wie Aloe Vera Saft.

Es ist zu beachten, dass der Arzt vor der Durchführung immer über die ausgewählte Entgiftungsmethode informiert werden sollte, um Rückschläge oder Gesundheitsschäden zu vermeiden. Aber Aloe Vera für die Niere ist definitiv eine Methode, die Sie in Betracht ziehen sollten, wenn Sie entgiften möchten.

Verhindern Sie Nierenerkrankungen auf natürliche Weise

Der beste Weg, um Nierenerkrankungen und im Allgemeinen allen Arten von Komplikationen vorzubeugen , ist ein gesunder Lebensstil . Dies wird nur durch Annahme und Beständigkeit bei der Aufrechterhaltung guter Gewohnheiten erreicht. Besonders wenn es um Ernährung und Flüssigkeitszufuhr geht.

Wir können nicht 100% garantieren, dass Aloe Vera die Nieren heilt , aber was sicher ist, ist, dass es ihnen hilft, gesund zu sein. Es gibt Lebensmittel mit hohem Wassergehalt wie Wassermelonen, die das Wasserlassen und damit die Beseitigung von Toxinen fördern. Mit anderen Worten, diese Frucht ist wie andere Lebensmittel ein natürliches Diuretikum, das uns zur Verfügung steht.

Um Krankheiten und die Bildung von Steinen in den Nieren zu verhindern , sollten Sie übermäßigen Konsum von Schmerzmitteln, alkoholischen Getränken, übermäßig salzigen Lebensmitteln, Fetten und Zuckern vermeiden.

Hausmittel gegen Nierensteine ​​mit Aloe Vera

Die Citrat  sind die Salze der Zitronensäure und kommen in großer Anzahl in den Zitronen vor . Citrate sind ausgezeichnete Säureregulatoren, die uns einerseits helfen, den inneren pH-Wert zu kontrollieren, und andererseits die Kalziumablagerungen in den Nieren abbauen.

Bevor Sie sich das Video ansehen, empfehle ich Ihnen, Ihre eigenen Aloe-Pflanzen zu Hause zu haben und sie täglich zu verwenden, um Ihre Gesundheit und Schönheit zu verbessern. Wenn Sie mich aus Lateinamerika lesen und keine eigenen Pflanzen haben, kostet es Sie nicht viel, Stiele zu bekommen. Wenn Sie mich jedoch aus Spanien lesen, hinterlasse ich Ihnen einen Link zu Amazon mit einem 100% reinen Aloe-Saft , den Sie können als Ersatz verwenden. Die Wahrheit ist, dass der Preis mehr als angemessen ist und die Ergebnisse es wert sind.

Zutaten

  • 3 Esslöffel Aloe Vera Fruchtfleisch (50 g)
  • Der Saft von 2 Zitronen
  • 1/2 Liter Wasser

Vorbereitung

Die Vorbereitung ist einfach; Geben Sie die 3 Esslöffel Aloe Vera Gel zusammen mit dem Saft der beiden Zitronen in eine Küchenmaschine, bis Sie eine homogene Mischung erhalten.

Dank dieses Aloe Vera- und Zitronengetränks erzielen wir großartige Ergebnisse bei der Beseitigung von Nierensteinen.

Wie oft sollten Sie Aloe Vera Saft für die Nieren trinken?

Bevor Sie mit der Einnahme von Aloe Vera zur Behandlung von Krankheiten, einschließlich Nierenerkrankungen, beginnen, müssen Sie zunächst eine sehr kleine Menge einnehmen und einige Tage warten, um zu sehen, wie die Aloe zu Ihnen passt.

Nachdem ein paar Tage vergangen sind und Sie sich gut fühlen, können Sie eine volle Dosis (50 g) einnehmen und weitere 2 oder 3 warten, wobei Sie die Nebenwirkungen beobachten.

Nach diesen ersten beiden Tests in einem Zeitraum von einer Woche können wir eine Behandlung wie folgt beginnen:

Woche 1

  • 50 Gramm Aloe zusammen mit dem Saft von 2 Zitronen und einem halben Liter Wasser täglich für 7 Tage. (Es ist nicht notwendig, den halben Liter sofort zu trinken).

Woche 2

  • Wir ruhen 7 Tage und beobachten Besserung oder Nebenwirkungen.

Woche 3

  • Wenn alles gut gegangen ist, wiederholen wir den Vorgang ab Woche 1.

Woche 4

  • Wir werden uns noch eine Woche ausruhen und wieder auf unseren Zustand achten. Beobachten Sie, ob das Unbehagen verschwindet oder zunimmt.

Sobald wir überprüft haben, dass Aloe Vera keine Nebenwirkungen verursacht, können wir mit einer Routine fortfahren, die der gerade gesehenen ähnelt, aber jetzt sind die Perioden monatlich. Das heißt, wir nehmen einen vollen Monat Aloe-Vera-Saft und ruhen uns den nächsten aus.

HINWEIS: Der Vorgang wird unterbrochen, sobald wir Beschwerden bemerken.

Fazit

Naturheilmittel sind an sich keine Lösung im Krankheitsfall . Auf der anderen Seite können sie als Ergänzung zu der vom Arzt verordneten Behandlung verwendet werden, und Aloe Vera und Nieren sind untrennbar miteinander verbunden, wenn Sie anfangen, es zu versuchen . Sicher ist, dass Aloe Vera die Nieren nicht schädigt, wenn Sie nicht allergisch sind.

Wenn Ihnen dieser Artikel über die Entgiftung der Nieren und das Entfernen von Steinen mit Aloe Vera gefallen hat  , werden Ihnen auch diese anderen Artikel gefallen:

  • Aloe Vera gegen Dermatitis
  • 8 Vorteile von Aloe Vera für ein gesundes Herz
  • Wie Sie Ihr Immunsystem mit Aloe Vera stärken können
  • Wie Verstopfung mit Aloe Vera zu behandeln

Publicaciones relacionadas

Deja una respuesta

Tu dirección de correo electrónico no será publicada. Los campos obligatorios están marcados con *

Botón volver arriba