Sukkulenten

Pflege und Reproduktion von Sempervivum oder Immortelle

Wie Sie wissen, züchte und sammle ich lange Zeit Aloe-Sorten . Nach all dieser Zeit ist mir die Aloe-Gattung jedoch zu klein geworden, und ich habe begonnen, andere Arten von Sukkulenten zu sammeln. Sempervivum oder Immortelle waren meine ersten Sukkulenten außer Aloe .

Als ich mein erstes Sempervivum kaufte, dachte ich nicht über ihre Eigenschaften, ihre Pflegeleichtigkeit, ihre Schönheit oder andere Qualität dieser Pflanzen nach. Ich habe sie nur ausgewählt, weil sie die ersten waren, die ich sah. Wenn ich darüber nachdenke, habe ich sie tatsächlich aus purer Selbstsucht gekauft, da ich all diese Kinder um die Mütter herum gesehen habe und dachte, dass ich in sehr kurzer Zeit viele Sukkulenten haben könnte.

Sempervivum ist einer der beliebtesten Sukkulenten

Sempervivum oder Immortelle sind zweifellos einer der beliebtesten Sukkulenten der meisten Menschen. Dies liegt unter anderem daran, dass es sich um sehr harte Pflanzen handelt, die niedrigen Temperaturen problemlos standhalten, sodass wir sie nach außen stellen können, ohne uns um die Temperatur sorgen zu müssen.

Die Immortelle sind eine Sukkulentenfamilie, die den Echeverias und Kalanchoes sehr nahe steht und zur Familie Crásulas gehört , die ich auch liebe.

Sie sind allgemein als die Henne und die Küken bekannt, weil Sie immer die Mutterpflanze haben, die die Henne sein wird, und die Jungen, die die Rolle der Küken um die Mutter spielen. Wenn Sie weiterlesen, werden Sie viele andere Dinge entdecken, die Sie über diese schönen Sukkulenten nicht wussten.

Allgemeine Pflege

                Substrat

In Bezug auf die Umgebung, in der sie richtig leben, und in Bezug auf die allgemeine Pflege müssen Sie hauptsächlich und allgemein wissen, dass sich diese Pflanzen in sehr losen Substraten und mit großen Partikeln viel besser entwickeln , also ist es sehr Es wird empfohlen, Sand und Kies in den Mischungen zu verwenden.

Diese Gemische mit großen Partikeln begünstigen unter anderem die Vorbeugung von Cochineal. Und in meiner kurzen Erfahrung mit diesen Immortelle-Pflanzen musste ich bereits gegen diese Insekten kämpfen, wobei das Substrat ein Schlüsselstück war, um sie loszuwerden.

                Erleuchtung

In Bezug auf die Beleuchtung wird im Allgemeinen empfohlen, mindestens 6 Stunden Licht pro Tag zu verwenden. Diese Belichtung kann im Schatten, bei direkter Sonneneinstrahlung oder im Halbschatten erfolgen.

Ein Hinweis von Immortelle darauf, ob sie zu viel Sonne bekommen, ist, dass sie dazu neigen, sich zu schließen, wenn sie zu viel Licht bekommen, und einen sehr kompakten Kokon bilden. In diesem Moment, in dem die Pflanze Ihnen das Signal sendet, müssen Sie es an einen Ort mit weniger Sonneneinstrahlung verschieben.

Wie bei der Temperatur sind Sempervivum sowohl gegenüber überschüssigem Licht als auch gegenüber dessen Abwesenheit sehr tolerant.

                Bewässerung

Wie Sie wissen, lebe ich in Großbritannien, wo es Tag für Tag regnet. Nun, in dem Kinderzimmer, in dem ich mein Sempervivum gekauft habe, wurden sie mit Regenwasser nass und es schien, als wären sie seit vielen Tagen so . Das überraschte mich zuerst, aber umso mehr, als ich auf dem typischen Zeichen las, dass sie sagten, sie brauchten viel Wasser…? Also fing ich an, sie großzügig zu gießen, aber einige Pflanzen begannen zu faulen!

Was soll ich machen? Viel oder wenig Wasser? Da ich saftig war und meiner Erfahrung mit ihnen treu blieb, hörte ich auf, sie zu gießen, bis sie einen trockenen Untergrund hatten. Diese Technik des Einweichens und Trocknens verwandelte sie vollständig und verwandelte sie in kleine Schönheiten.

                Temperaturen

Diese Pflanzen halten stoisch Temperaturen über 40 Grad Celsius im Sommer und bis zu minus 8 Grad im Winter stand . Diese Eigenschaft macht sie perfekt für die Dekoration von Gärten im Freien in Ländern, in denen es sehr ausgeprägte Jahreszeiten gibt.

Sempervivum sind sehr vielseitig.

All dies macht sie sehr vielseitig und pflegeleicht. Manchmal kann man eine Pflanze verlieren, aber da sie so viele Kinder gebären, die auch am Leben sind, wenn die Mutter stirbt , werden Sie mit dieser Vielzahl von Sukkulenten Erfolg haben.

In jedem Fall empfehle ich Ihnen immer, mit den verschiedenen Orten zu experimentieren, an denen Sie sie einrichten und beobachten können, wie sie sich entwickeln, da die gleichen Methoden nicht für uns alle gleichermaßen funktionieren. Deshalb habe ich meine Pflanzen gerne in Töpfen, da ich sie bewegen kann, wenn ich sehe, dass sie sich in einem bestimmten Bereich meines Gartens oder Hauses nicht so entwickeln, wie sie sollten.

Ratschläge zum Anbau:

Aus meiner Erfahrung sind einige Dinge zu beachten, wenn Sie Immortelle haben:

  • Stellen Sie zunächst sicher, dass Sie sie nicht übergießen, da sie sehr anfällig für Wurzelfäule zu sein scheinen.
  • Denken Sie daran, dass es sich um monokarpische Pflanzen handelt , das heißt, sie blühen von ihrem zentralen Teil aus und geben Ihnen schöne Blumen, aber nach dem Absterben der Blume auch die Pflanze, und dies bedeutet nicht, dass Sie etwas falsch gemacht haben. Dies ist der Prozess des Monokarpismus, bei dem die gesamte Energie der Pflanze an die Blume gesendet wird und der Prozess so stark ist, dass die Pflanze nach dem Ende der Blüte zusammen mit der Blume stirbt.

Schädlinge:

Der verhasste Mealybug! Sie können aus dem Nichts kommen und das wunderschöne Sempervivum im Handumdrehen zerstören. Mealybugs werden in der Regel durch das Auftreten einer weißen Baumwollsubstanz bemerkt, die Sie in Ihrer Immortelle finden.

Sie setzen sich normalerweise am Stiel, an der Basis der Blätter oder genau in der Mitte der Pflanze ab. Mealybugs schleichen sich an Sie heran, daher ist es gut, Ihre Pflanzen von Zeit zu Zeit zu überprüfen, auch wenn es keine sichtbaren Anzeichen dafür gibt. Meistens, bevor Sie die Fehler kennen, werden Sie sehen, wie sich Ihre Blätter verziehen.

Selbst wenn Ameisen in Ihrem Sempervivum patrouillieren, schützen sie möglicherweise die Mealybugs, da sich die Ameisen von der weißen Watte ernähren, die von den glückseligen Mealybugs produziert wird. Ist es nicht erstaunlich? Ameisen schützen Mealybugs! Dies ist die Symbiose zwischen Insekten… sie tritt auf und sie selbst wissen es nicht.

Mealybugs können manchmal schwieriger zu erkennen sein, wenn die gesamte Anlage nicht sorgfältig inspiziert wird. Die Käfer verstecken sich darunter und fressen an den älteren Blättern, was dies zu einem gefährlichen Nährboden für Mehlwanzen macht. Aus diesem Grund fordere ich Sie dringend auf, die toten Blätter von Ihrer Immortelle zu entfernen, da Sie sonst leichter unbemerkt bleiben, wenn sie sich auf nahegelegene Pflanzen ausbreiten.

Was können wir nun mit ihnen tun, nachdem wir wissen, wie wir die kleinen Tiere erkennen können? Es gibt alle Arten von insektiziden Seifen und Sprays, aber sind sie für diese Sukkulenten sicher?

Lassen Sie uns eine Minute über Marienkäfer sprechen.

Sie sind nicht nur super süß und harmlos für Sukkulenten, sondern auch allgemeine Raubtiere, die sich von einer Vielzahl lästiger Insekten ernähren, einschließlich Mealybugs! Dies ist ein natürliches und organisches Mittel, um das Problem der Sempervivum-Mehlwanzen zu lösen.

Sie können Marienkäfer bei Amazon kaufen. Sie werden viel Spaß daran haben, Ihre Immortelle mit diesen Marienkäfern zu bestreuen und zu beobachten, wie sie sich an Blattläusen, Milben oder Mehl ernähren, die sie finden könnten. Das Tolle daran, dass diese kleinen Krieger Ihren Kampf für Sie führen, ist, dass Sie nicht jeden Zentimeter Ihrer Pflanzen auf Schädlinge untersuchen müssen. Marienkäfer inspizieren gerne Ihren Garten für Sie, sparen Zeit und verhindern, dass Ihre Pflanzen dabei beschädigt werden.

Die effektivste und unmittelbarste Lösung, die ich bisher gefunden habe, ist 70% Isopropylalkohol.

Besprühen Sie einfach Ihre gesamte Pflanze mit einem Sprühnebel dieses Alkohols und achten Sie besonders darauf, schwierige Bereiche zu sättigen, in denen sich kleine Insekten verstecken können. Der Alkohol verdunstet in wenigen Minuten vollständig und die Mealybugs sollten tot sein.

Sie können sichtbar sehen, wie sich die Baumwollsubstanz auflöst und die grauweißen Lebewesen tiefrot werden. Nachdem der Alkohol verdunstet ist, waschen wir unsere Pflanzen mit einem starken Wasserstrahl, um die toten Insekten zu entfernen. Sie werden in ein paar Tagen wiederkommen wollen, um sicherzustellen, dass Sie alle haben. Wenn nicht, tragen Sie den Reinigungsalkohol einfach nach Bedarf erneut auf.

Alle Sukkulenten sind unterschiedlich. Wenn Sie sich nicht sicher sind, testen Sie den Alkohol an einer unauffälligen Stelle, bevor Sie die gesamte Pflanze bedecken.

Reproduktion:

Evergreens oder Sempervivum sind möglicherweise die am einfachsten zu reproduzierende Art von Sukkulenten. Es ist so einfach wie die Auswahl eines Saugers mit der richtigen Größe und wenn möglich mit bereits entwickelten Wurzeln, das Schneiden des Stiels, der ihn mit der Mutter verbindet, und das Einpflanzen in einen neuen Topf.

Dank der Produktivität von Sempervivum haben Sie im Handumdrehen Hunderte von Pflanzen.

Kuriositäten der Immortelle:

Ein anderer merkwürdiger Name, der diesen schönen Sukkulenten gegeben wird, ist der von “hausgemachtem Lauch” oder auf Englisch “Hauswurz” . Dieser schöne Name ist auf die Fähigkeit von Sempervivum zurückzuführen, auf den Dächern von Häusern zu wurzeln.

Insbesondere handelt es sich um eine einzelne Art namens Sempervivum Tectorum, die aus dem Lateinischen stammt und wörtlich „von den Dächern“ bedeutet. Und in Bezug auf diese Tatsache denken bestimmte Kulturen, dass Sie Gesundheit und Wohlstand haben werden, wenn diese Pflanze auf Ihrem Dach Wurzeln geschlagen hat.

Nordische Kulturen galten als Schutz vor Blitz, Feuer und Geistern, da sie von Zeus (Griechen) oder Jupiter (Römer) geschaffen wurden. So wurden sie als Bärte des Jupiter oder Bärte des Thor bekannt.

Publicaciones relacionadas

Deja una respuesta

Tu dirección de correo electrónico no será publicada. Los campos obligatorios están marcados con *

Botón volver arriba