Vorteile und Nachteile

Vor- und Nachteile der Wildblumenpflanzung

“Du gehörst zu den Wildblumen”, und es ist wahr! Wenn Sie den Garten oder die Natur lieben, gibt es viele Wildblumenprofis. Sorglose, schöne und nützliche Pflanzen, Wildblumen in Gärten zu pflanzen, ist nichts Neues. Bunte, robuste und pflegeleichte Wildblumen scheinen sehr einfach zu sein, wenn es darum geht, einen Garten oder ein großes Feld anzupflanzen, und in den meisten Fällen sind sie es auch. Das Pflanzen von Wildblumen hat jedoch schwerwiegende Nachteile, wenn es nicht richtig durchgeführt wird. Wir werden die verschiedenen Gründe für das Pflanzen von Wildblumen untersuchen und mehr über die Nachteile des Pflanzens von Wildblumen erfahren.

Vorteile der Wildblumenpflanzung

Natürlich und wartungsarm . Da Wildblumen normalerweise einheimische Pflanzen der Region sind, müssen sie im Garten praktisch nicht gepflegt werden. Sie sind bereits an die Umwelt gewöhnt, daher ist nur sehr wenig Pflege erforderlich. Wenn Sie ein vielbeschäftigter Gärtner sind und heute nicht oder nur ein wenig faul sind, ist dies ein sicherer Grund, Wildblumen zu pflanzen.
Attraktiv für nützliche Insekten . Wildblumen helfen, Bienen und andere wichtige Bestäuber in der Region zu ermutigen. Sie können kein Obst oder Gemüse ohne Bestäubung essen. Deshalb ist das Pflanzen von Wildblumen im Garten, auch unter Lebensmitteln, ein guter Weg, um eine gute Ernte zu gewährleisten. Als zusätzlichen Bonus ziehen diese einheimischen Pflanzen andere nützliche Insekten an, die helfen können, sich gegen schlechte Insekten zu verteidigen, die sich sonst von Ihren Pflanzen ernähren könnten.
Nahrungsquelle für wild lebende Tiere (und auch für uns) . Wildblumenpflanzen in der Landschaft bieten Nahrung und Schutz für viele Arten von Vögeln und anderen Wildtieren. Aber das ist nicht alles. Wir Menschen benutzen auch viele von ihnen. Von den Samen oder Knollen, die wir essen, bis hin zu Öl, Farbstoffen oder Ballaststoffen für die Produkte, die wir benötigen, sind Wildblumen wichtig.
Sie haben sowohl medizinische als auch pflanzliche Tugenden . Fast 80% der Arzneimittel oder Kräuterprodukte haben Eigenschaften, die in Wildblumenpflanzen gefunden werden. Viele werden seit Jahrhunderten verwendet. Nehmen Sie zum Beispiel Nadelblumen (Echinacea) oder Kamille. Beide Pflanzen wurden aufgrund ihrer früheren und gegenwärtigen Pflanzeneigenschaften verwendet und sind besonders in Form von Tee beliebt.
Wildblumenpflanzen sind wunderschön. Einer der besten Gründe, diese Pflanzen Ihrem Garten hinzuzufügen, ist wahrscheinlich die einfache Tatsache, dass sie einfach schön sind. Wildblumen können sogar Probleme und unansehnliche Bereiche auf Ihrem Grundstück lösen. Sie machen Ihre Umgebung schön und machen Sie und alle anderen glücklich.
Gut für die Umwelt . Da Pflanzen Kohlendioxid absorbieren und Sauerstoff produzieren, trägt die Umgebung vieler einheimischer Wildblumen dazu bei, sauberere Luft zu fördern. Darüber hinaus wird das Pflanzen von Wildblumen die Vielfalt von Pflanzen und Tieren in der Umwelt erhöhen.

Nachteile der Wildblumenpflanzung

Umweltnachteile beim Pflanzen von Wildblumen . Obwohl das Pflanzen von Wildblumen nur wenige Nachteile hat, ist die versehentliche Einführung nicht heimischer Arten am offensichtlichsten. Wildblumen sind so angenehm, weil sie in die Umwelt passen sollen, wenig Wartung erfordern und viel Pollen und Nektar für lokale Bestäuber liefern. Um zu wissen, welche Wildblumen in Ihrer Region heimisch sind, sind einige Untersuchungen erforderlich. Wenn Sie die falschen Samen pflanzen, führen Sie Pflanzen ein, die sich nicht an Ihre Umgebung anpassen. Dies könnte bedeuten, dass sie einfach nicht gedeihen oder dass ihre Blumen nicht mit Bestäubern in Ihrer Nähe kompatibel sind. Im schlimmsten Fall werden sie gedeihen, jedoch auf Kosten anderer einheimischer Pflanzen, die das empfindliche Ökosystem übernehmen und sich dort ausbreiten.
Gründe, Wildblumen nicht aus Samenmischungen zu pflanzen Warum ist es so schwierig zu wissen, welche Wildblumen Sie pflanzen? Meistens werden Wildblumenkerne als Mischungen verkauft, oft basierend auf einem Thema wie Shade Loving oder Pollinator Friendly, und im ganzen Land oder sogar auf der ganzen Welt verkauft. Wenn Sie eine Packung Samen mit kalifornischem Mohn pflanzen und in Kalifornien leben, haben Sie kein Problem. Wenn Sie jedoch im Südosten der USA leben, führen Sie ein invasives Unkraut ein. Zusätzlich zu diesem Problem geben viele Samenmischungen ihren Inhalt nicht einmal richtig an, sodass Sie invasive Blumen pflanzen können, ohne es zu merken.

Inwieweit sind die Gründe für das Pflanzen von Wildblumen gerechtfertigt?

Wildblumen sind eine großartige Idee, aber NUR, wenn sie verantwortungsbewusst gepflanzt werden. Vermeiden Sie Samenmischungen und pflanzen Sie nur die Blumen, von denen Sie wissen, dass sie an Ihre Region angepasst sind. Sie sind schließlich Wildblumen – sie sollten so natürlich wie möglich sein. Im Allgemeinen ist es also eine großartige Sache, Wildblumen im Garten zu pflanzen. Vergessen Sie nicht, Ihre Hausaufgaben im Voraus zu machen und erneut zu bestätigen, welche Arten in Ihrer Region heimisch sind oder zumindest diejenigen, bei denen es unwahrscheinlich oder unwahrscheinlich ist, dass sie außer Kontrolle geraten. In den meisten Bereichen kann Ihnen Ihr lokales Nebenstellenbüro dabei helfen.

Publicaciones relacionadas

Deja una respuesta

Tu dirección de correo electrónico no será publicada. Los campos obligatorios están marcados con *

Botón volver arriba