Zimmerpflanzen

Anbau von Obstbäumen wie Bonsai: Erfahren Sie mehr über die Pflege von Obstbäumen

Ein Bonsai ist kein genetischer Zwergbaum. Es ist ein lebensgroßer Baum, der durch Beschneiden in Miniatur gehalten wird. Die Idee hinter dieser alten Kunst ist es, die Bäume sehr klein zu halten, aber ihre natürlichen Formen zu bewahren. Wenn Sie denken, dass Bonsai-Bäume immer noch kleine Bäume mit duftenden Blumen sind, sind Sie nicht allein. Dies ist jedoch ein Missverständnis. Sie können auch aus einer Vielzahl von Obstbäumen wie Bonsai-Bäumen wählen. Produzieren Bonsai-Bäume Früchte? Ja, das tun sie.

Wenn Sie versuchen, Obstbäume als Bonsai-Bäume zu verwenden, denken Sie daran, dass diese mehr Pflege erfordern als normal große Obstbäume.
Im Folgenden finden Sie einige Tipps zum Anbau von Bonsai und Informationen zu den besten Bonsai-Bäumen.


Obstbäume wie die Bonsai

Sie können einen Apfelbaum in Ihrem Garten pflanzen, aber keinen Apfelbonsai. Bonsai-Bäume werden in Behältern gezüchtet, die einen guten Wurzelraum und genügend Nährstoffe für die Blüte bieten.

Um einen Behälter für Obstbaum-Bonsai zu wählen, ist ein Maßband erforderlich.
Es misst den Durchmesser des Rumpfes in Bodennähe. Dies ist die Tiefe, in der sich Ihr Container befinden sollte. Messen Sie nun die Höhe des Baumes. Ihr Container sollte mindestens ein Drittel der Breite des Baumes haben.


Stellen Sie sicher, dass der Behälter aus unbehandeltem Holz besteht und über genügend Drainagelöcher verfügt.
Füllen Sie es zur Hälfte mit einer Mischung aus Blumenerde und Torfdünger. Wenn nicht, mischen Sie Sand, Rinde und Gartenton und mischen Sie gut.


Schneiden Sie vor dem Pflanzen Ihres Bonsai ein Drittel seiner Wurzel mit einer Säge ab und schneiden Sie beschädigte Zweige ab.
Dann müssen Sie die verbleibenden Wurzeln im Boden Ihres neuen Behälters vergraben und Erde und eine dekorative Schicht Kieselsteine ​​hinzufügen.


Bonsai Obstbaumpflege

Hier sind einige andere Tipps zum Bonsai-Anbau. Sie müssen Ihren Baum zweimal täglich gießen, morgens und abends. Stellen Sie den Behälter in ein Fenster, das direktem Sonnenlicht ausgesetzt ist. Stellen Sie es nicht in der Nähe von wärmeerzeugenden Geräten auf.

Vielleicht möchten Sie eine Bonsai-Werkzeugkiste kaufen, um Ihren Baum zu formen.
Überstehende Äste mit einer Astschere entfernen. Um die Zweige in bestimmte Richtungen zu treiben, wickeln Sie kleine Kupferdrahtstücke um sie. Legen Sie bei zerbrechlichen Zweigen Gummi oder Schaum zwischen Draht und Zweig.


Die besten Obstbäume für Bonsai

Welche Obstbäume machen gute Bonsai?

Betrachten Sie Apfelobstbäume als Bonsais, insbesondere die Sorten Calloway und Harvest Gold.
Sie schwelgen im Frühling in schneebedeckten Blüten und Blättern, die im Herbst golden werden. Beide haben essbare rote und gelbe Früchte.


Wenn Sie lieber eine kleine Kirsche anbauen möchten, wählen Sie die immergrüne Sorte Bright n Tight.
Es hat duftende und farbenfrohe Frühlingsblumen, die sich in schwarze Kirschen verwandeln.


Wenn Sie Zitrusfrüchte als Bonsai verwenden möchten, sollten Sie Meyers Zitronen- oder Orangenbäume in Betracht ziehen.
Die ersteren produzieren Zitronen in voller Größe auf Bonsai-Bäumen, während die letzteren das ganze Jahr über duftende Blumen und Früchte anbieten.

Publicaciones relacionadas

Deja una respuesta

Tu dirección de correo electrónico no será publicada. Los campos obligatorios están marcados con *

Botón volver arriba