Zimmerpflanzen

Blühende Zimmerpflanzen: Gute blühende Zimmerpflanzen für schlechte Lichtverhältnisse


Low-Light- und Blütenpflanzen passen normalerweise nicht zusammen, aber es gibt blühende Zimmerpflanzen, die bei schlechten Lichtverhältnissen für Sie blühen.
Schauen wir uns die besten Optionen für Bereiche mit wenig Licht an.


Auswahl an Zimmerpflanzen bei schlechten Lichtverhältnissen


Zimmerpflanzen bei schlechten Lichtverhältnissen sind eine großartige Möglichkeit, Grün hinzuzufügen, aber was ist mit Farbe?
Eine Zimmerpflanze mit wenig Licht und Blumen ist schwieriger, aber nicht unmöglich. Hier sind einige ausgezeichnete Optionen für Zimmerpflanzen bei schlechten Lichtverhältnissen:

  • Afrikanische Veilchen – Dies sind einige der besten Blumen für schwaches Licht in Innenräumen. Afrikanische Veilchen können fast das ganze Jahr über blühen, wenn sie glücklich gehalten werden. Sie können sie auch in Bereichen ohne direkte Sonneneinstrahlung zum Blühen bringen. Tatsächlich bevorzugen sie helles indirektes Licht oder gefiltertes Sonnenlicht, um die besten Ergebnisse zu erzielen. Diese Pflanzen bevorzugen wärmere Bedingungen (über 18 ° C) und möchten, dass ihre Bodenoberfläche vor dem erneuten Gießen austrocknet. Für beste Ergebnisse regelmäßig düngen.
  • Lippenstiftpflanzen – Die Lippenstiftpflanze ist eine ungewöhnlichere Blütenpflanze für den Innenbereich. Die Pflege ist afrikanischen Veilchen sehr ähnlich, aber sie sind nachlaufende Pflanzen. In der Tat sind afrikanische Veilchen und Lippenstiftpflanzen verwandt. Die Pflanze produziert viele rote Blüten auf Granatbasis, die wie Lippenstiftröhrchen aussehen.
  • Streptocarpus – Eine weitere schöne Blütenpflanze, die auch mit afrikanischen Veilchen verwandt ist, ist die Kapprimel (Streptocarpus). Die Pflege ist ähnlich, aber sie sehen sehr unterschiedlich aus. Sie können jedoch in vielen Farben gleich stark blühen. Stellen Sie einfach sicher, dass der Boden relativ feucht ist, und halten Sie ihn in gutem indirekten Licht, um die besten Ergebnisse zu erzielen.
  • Friedenslilie – Die Friedenslilie ( Spathiphyllum ) ist eine der besten Zimmerpflanzen, die bei schlechten Lichtverhältnissen blüht. Spathiphyllums sind normalerweise weiß und können das ganze Jahr über auftreten, werden aber im Sommer wahrscheinlich häufiger vorkommen – und mit etwas mehr Licht. Die großen, glänzenden Blätter bilden eine schöne Kulisse für die weißen Blüten. Diese Pflanzen sind gerne nass, lassen Sie sie also nicht vollständig austrocknen, wenn Sie dies vermeiden können.

  • Phalaenopsis – Mottenorchideen gehören zu den niedrigsten und leichtesten Orchideen, die im Haus leicht wachsen können.
    Sie wachsen unter durchschnittlichen Innenbedingungen und die Blüten können leicht einige Monate halten und sind leicht wieder zu blühen. Sie sind von Natur aus Epiphyten und werden normalerweise durch Wachstum in einer Mischung aus Rinde oder Sphagnummoos verkauft. Befeuchten Sie beim Gießen unbedingt alle Wurzeln, einschließlich der freiliegenden Wurzeln. Wenn Sie dies vermeiden können, lassen Sie sie niemals vollständig austrocknen. Sie brauchen genug Licht, um die Blüte auszulösen. Ein Abfall der Nachttemperatur um 10 bis 15 Grad kann ebenfalls zur Auslösung der Blüte beitragen.
  • Bromelien – Die Blätter und Hochblätter dieser schwach beleuchteten Zimmerpflanzen, auch Epiphyten, sind lebendig und farbenfroh und verleihen jedem Raum oder jeder Kabine Stil. Bromelien können auch schöne Blumen hervorbringen, aber dazwischen können Sie ihre natürliche Schönheit genießen.
  • Weihnachtskakteen – Weihnachtskakteen sind gute Zimmerpflanzen und erfordern wenig Pflege. Diese Pflanzen brauchen 12 Stunden Dunkelheit, um zu blühen, und dies tritt normalerweise während der Wintermonate in den meisten Häusern auf. Dies ist auch der Grund, warum sie gute Zimmerpflanzen mit wenig Licht sind. Die Blüten eines Weihnachtskaktus können von weiß über rosa bis rot variieren.


Denken Sie daran, dass ein schwaches Licht keine dunkle Ecke Ihres Hauses oder Büros bedeutet.
Diese Pflanzen benötigen noch eine gewisse Menge an hellem indirektem Licht, um zu wachsen. Wenn Sie feststellen, dass Ihre Pflanze nicht blüht, bekommt sie wahrscheinlich nicht genug Licht. Stellen Sie Ihre Pflanze näher an ein Fenster oder fügen Sie zusätzliche Leuchtstofflampen hinzu.

Publicaciones relacionadas

Deja una respuesta

Tu dirección de correo electrónico no será publicada. Los campos obligatorios están marcados con *

Botón volver arriba