Zimmerpflanzen

Boston-Farnkrankheiten: Behandlung von ungesunden Boston-Farnen

Boston Farne ( Nephrolepis exaltata Bostoniensis) sind altmodische Farne mit schönen gewölbten Wedeln. Sie brauchen genug Sonne, Wasser und Nährstoffe, um zu wachsen, und gute kulturelle Praktiken tragen dazu bei, dass Ihr Farn gesund bleibt. Wenn Ihr Farn nicht die beste Pflege erhält – oder auch nicht -, kann er von Bostoner Farnkrankheiten befallen werden. Lesen Sie weiter, um mehr über Farnpflanzenkrankheiten in Boston zu erfahren.

Häufige Probleme mit Boston Farn

Wenn Sie Ihren Topffarn nicht richtig gießen, kann Über- oder Unterwasser zu ungesunden Boston-Farnen führen. Die meisten Farnanweisungen empfehlen, den Boden jederzeit feucht zu halten. Dies ist jedoch nicht gleichbedeutend damit, dass der Boden nass wird oder die Pflanze mit Wasser überflutet wird.

Um Probleme mit Boston-Farnen zu vermeiden, gießen Sie die Pflanze gründlich, wenn die Bodenoberfläche trocken ist.
Bewässern Sie weiter, bis Wasser durch die Drainagelöcher am Boden des Topfes sickert. Nicht mehr gießen, bis die Bodenoberfläche trocken ist.


Unzureichende Bewässerung kann zu Vergrauung führen, eines der häufigsten Probleme mit Boston-Farn.
Ergrauung ist oft das Ergebnis trockener Bedingungen. Sie werden wissen, ob sich Ihre Pflanze in diesem Zustand befindet, wenn die Blätter grau werden und die Pflanze nicht mehr zu wachsen scheint. Erhöhte Bewässerung sollte dieses Problem lösen.


Obwohl viele Gärtner tropische Farne als kurzlebige Pflanzen betrachten, benötigen Boston-Farne eine angemessene Beleuchtung.
Wenn sie keine durchschnittliche Lichtmenge erhalten – mindestens zwei Stunden indirektes Licht das ganze Jahr über – werden ihre Wedel lang und hängen. Dies wird als schwaches Laub bezeichnet und durch Erhöhen der Lichtmenge gelöst.

Boston Fern Disease

Wenn Ihre Bostonfarnwedel grau werden und Sie gut gewässert haben, ist die nächste zu berücksichtigende Krankheit die Pythiumwurzelfäule. Schlingen können auch welken oder verkümmern. Um die Wurzelfäule zu bestätigen, schauen Sie sich die Wurzeln Ihrer ungesunden Boston-Farne an. Wenn sie braun und verkümmert sind, liegt dies wahrscheinlich an Wurzelfäule.

Der beste Weg, um zu verhindern, dass ein Bostoner Farn an der Wurzel verfault, ist der Kauf krankheitsfreier Pflanzen und pathogenfreier Böden.
Sie können auch in Ihrem Gartengeschäft nach Chemikalien suchen, die diese Krankheit in Boston-Farnen bekämpfen.


Diese Tipps eignen sich auch zur Vorbeugung und Behandlung anderer Bostoner Farnkrankheiten wie Rhizoctonia aerialis.
Bei Spätfäule entwickeln sich an Laub und Wurzeln rasch dunkle Läsionen. Wenn diese Option nicht aktiviert ist, wird die gesamte Pflanze schließlich mit dem braunen Myzel des Erregers bedeckt. Wenn Sie Chemikalien zur Behandlung dieser Krankheit verwenden, behandeln Sie auch den Boden.

Publicaciones relacionadas

Deja una respuesta

Tu dirección de correo electrónico no será publicada. Los campos obligatorios están marcados con *

Botón volver arriba