Zimmerpflanzen

Friedenslilienpflanzen im freien Fall: Tipps zur Wiederbelebung einer Friedenslilie im freien Fall

Friedenslilie oder Spathiphyllum ist eine häufige und leicht zu züchtende Zimmerpflanze. Sie sind keine echten Lilien, aber sie gehören zur Familie Arum und stammen aus den tropischen Gebieten Mittel- und Südamerikas. Friedenslilien sind in ihrem natürlichen Lebensraum Unterholzpflanzen, die in einem feuchtigkeitsreichen Humus wachsen, der teilweise vom Licht beschattet wird. Hitze, Wasserstand, Licht und Krankheit sind mögliche Ursachen für den Rückgang der Friedenslilien. Sobald die Ursache entdeckt ist, ist es normalerweise leicht, eine verwelkte Friedenslilie wiederzubeleben. Aber zuerst müssen Sie Ihren Sherlock Holmes-Hut aufsetzen und untersuchen, warum eine Friedenslilie weiter abnimmt.

Mein Maiglöckchen verblasst

Friedenslilien sind Pflanzen mit attraktivem Laub, die einen blütenartigen Spatel produzieren, ein modifiziertes Blatt, das die echte Blume umschließt, einen Spadix. Obwohl bekannt ist, dass diese Pflanzen leicht zu pflegen sind, können gelegentlich Probleme auftreten. Eines der häufigsten davon sind Blätter, die auf die Friedenslilie fallen. Friedenslilien können aufgrund einer Vielzahl von Bedingungen welken. Es ist wichtig, nach Schädlings- und Krankheitsproblemen zu suchen, aber das Problem kann auch kultureller Natur sein.

Bewässerungsprobleme

Spathiphyllum sind Aroiden, was bedeutet, dass sie für ihr glänzendes Laub und ihren charakteristischen Spatel bekannt sind. Friedenslilien wachsen natürlich in tropischen Wäldern. Diese Pflanzen brauchen Wasser, aber einmal pro Woche ist normalerweise genug. Wasser, bis die Feuchtigkeit aus den Löchern in der Pflanze abgelassen ist. Dies stellt sicher, dass der Wurzelballen die Feuchtigkeit erhält.

Trennen Sie beim Umtopfen der Pflanze die Wurzeln des Wurzelballens in den neuen Boden, damit sie die Feuchtigkeit sammeln können.
Ein häufiger Fehler besteht darin, eine Untertasse zu gießen und die Feuchtigkeit in die Wurzeln eindringen zu lassen. Dies dauert lange und die Pflanze erhält möglicherweise nicht genügend Feuchtigkeit. Auch stehendes Wasser in der Untertasse kann Wurzelfäule verursachen und Schädlinge anziehen. Gute Bewässerungspraktiken können eine verwelkte Friedenslilie schnell wiederbeleben.

Beleuchtung, Temperatur und Boden

Friedenslilien müssen kulturell angemessen gepflegt werden. Das ständige Welken der Friedenslilien ist oft das Ergebnis einfacher kultureller Probleme, die leicht behoben werden können. Stellen Sie die Pflanzen an einen Ort, an dem das Sonnenlicht indirekt, aber hell ist. Bewahren Sie sie in einem Behälter auf, der doppelt so groß ist wie der Wurzelballen.

Wilde Friedenslilien leben in warmen tropischen Regionen und erfordern tagsüber Temperaturen von 18 bis 23 ° C und nachts etwa 10 Grad weniger.
Die meisten wachsen bei durchschnittlichen Innentemperaturen, aber wenn sie extremer Hitze oder Kälte ausgesetzt werden, können Friedenslilien herausfallen. Bewegen Sie alle Installationen in der Nähe eines Ofens oder eines zugigen Fensters oder einer zugigen Tür.


Gut durchlässiger Boden ist unerlässlich.
Böden mit großen Mengen an Ton können für Sümpfe ungünstige Bedingungen schaffen, und Böden mit zu viel Sand oder Kies leiten die hinzugefügte Feuchtigkeit einfach ab, bevor die Pflanze sie aufnehmen kann. Der beste Boden für eine Friedenslilie ist eine feine, poröse Mischung, die Torf, feine Rinde oder Perlit enthält.

Schädlinge und Krankheiten

Wenn der Wasserstand und andere kulturelle Probleme richtig behandelt wurden und die Pflanze immer noch unter Stress steht, suchen Sie nach Anzeichen von Schädlingen oder Krankheiten.

Mealybugs sind das häufigste Schädlingsproblem.
Sie können als flauschige Flusenstücke gesehen werden, die an der Pflanze oder im Boden haften. Ihr Fressverhalten im Pflanzensaft verringert die Pflanzenvitalität und unterbricht den Nährstoff- und Feuchtigkeitsfluss zum Laub, was zu Verfärbungen und Welken führt. Das Besprühen von Insekten mit Wasser oder das direkte Auftragen von Alkohol auf die Schädlinge kann einen Befall korrigieren.


Cylindrocladiumwurzelfäule ist die häufigste Erkrankung von
Spathiphyllum. Es tritt in den heißen Sommermonaten auf und verursacht chlorotische Bereiche und welke Blätter. Entfernen Sie die Pflanze aus dem Boden und behandeln Sie die Wurzeln mit einem Fungizid. Dann in einen sterilen Topf mit sauberer Erde umtopfen.

Im kontaminierten Boden können sich mehrere andere Krankheitserreger befinden.
Dies sind normalerweise Pilze und können auf die gleiche Weise wie Cylindrocladium behandelt werden.

Publicaciones relacionadas

Deja una respuesta

Tu dirección de correo electrónico no será publicada. Los campos obligatorios están marcados con *

Botón volver arriba