Zimmerpflanzen

Füttere deine Zimmerpflanzen


Wenn Sie Ihre Zimmerpflanzen nicht regelmäßig füttern, erreichen sie in der Regel nicht das gewünschte Niveau.
Sie müssen sie regelmäßig füttern, sobald sie ihren Topf mit Wurzeln gefüllt haben. Wenn Sie möchten, dass sie gesund bleiben und ein üppiges, attraktives Display schaffen, müssen Sie sie regelmäßig füttern.


Vom frühen Frühling bis zum Sommer müssen sowohl Blatt- als auch Blütenpflanzen in Abständen von 10 bis 14 Tagen gefüttert werden.
Zimmerpflanzen, die nur im Winter blühen, sollten auf die gleiche Weise gefüttert werden, jedoch nur, wenn sie blühen.


Flüssigdünger für Zimmerpflanzen


Die meisten Menschen füttern ihre Zimmerpflanzen, indem sie einen konzentrierten Flüssigdünger bei Raumtemperatur in Wasser mischen und die Pflanzen mit der Lösung gießen.
Achten Sie darauf, die Mischung nicht zu stark zu machen und mischen Sie die Lösung gemäß den Empfehlungen des Herstellers. Stellen Sie sicher, dass der Dünger bereits feucht ist, damit der Dünger leichter und schneller aufgenommen werden kann. Mischen Sie gerade genug Dünger, um Ihre Pflanzen zu füttern. Machen Sie keine großen Mengen und lagern Sie die Mischung, da sie beim Absetzen stärker werden kann.


Stöcke und Tabletten für die Fütterung von Zimmerpflanzen


Fütterungsstäbchen sind eine weitere schnelle und einfache Möglichkeit, Zimmerpflanzen zu düngen.
Schieben Sie einfach die Düngerstangen ca. 1 cm von der Seite des Topfes in den Kompost. Es gibt auch Düngerpillen. Die Stäbchen und Pillen versorgen die Pflanzen über einen längeren Zeitraum mit Nahrung, aber manchmal können sie dazu führen, dass die Wurzeln um sie herum verstopfen.


Wann nicht die Pflanzen füttern


Sommerblühende Pflanzen sollten nicht über die Sommerwachstumsperiode hinaus mit Pillen und Pfählen gedüngt werden.
Der letzte Dünger oder die letzte Pille des Düngers hält die Pflanze während ihrer Blütezeit gedüngt. Wenn Sie im Winter blühende Pflanzen haben, setzen Sie den letzten Stopfen oder die letzte Pille im Herbst und frühen Winter ein.


Das Füttern Ihrer Pflanzen ist keine schwierige Sache.
Manchmal kann es viel Zeit in Anspruch nehmen, und dies sind sicherlich Aufgaben, die manchmal ganz unten auf der Liste stehen. Aber auf lange Sicht werden Sie viele Belohnungen von der Schönheit ernten, die Sie erschaffen.

Publicaciones relacionadas

Deja una respuesta

Tu dirección de correo electrónico no será publicada. Los campos obligatorios están marcados con *

Botón volver arriba