Zimmerpflanzen

Inaktivität von Alpenveilchen – Ist mein Alpenveilchen inaktiv oder tot?


Alpenveilchen bilden während ihrer Blütezeit wunderschöne Zimmerpflanzen.
Sobald die Blüten welken, tritt die Pflanze in eine Ruhephase ein und sie können tot erscheinen. Erfahren Sie mehr über die Ruhepflege von Alpenveilchen und was Sie zu erwarten haben, wenn die Pflanze zu welken beginnt.


Schläft mein Alpenveilchen oder ist es tot?


Während der Ruhephase des Alpenveilchens kann die Pflanze tot erscheinen.
Zuerst verdorren die Blüten und fallen ab, dann färben sich die Blätter gelb und fallen ab. Dies ist ein normaler Teil des Lebenszyklus des Alpenveilchens, und es gibt keinen Grund zur Besorgnis. Sie können zwei Dinge überprüfen, um sicherzustellen, dass Ihre Pflanze noch lebt.


Schauen Sie sich zunächst den Kalender an.
Wenn die Pflanze in den Ruhezustand geht, kann nichts ihren Niedergang aufhalten. Wenn Sie immer noch Zweifel haben, können Sie etwas Erde beiseite legen und den Kormoran überprüfen. Es sollte rund und fest sein. Weiche, faltige oder schleimige Knollen weisen auf Probleme hin.


Wenn Alpenveilchen inaktiv sind


Alpenveilchen sind mediterrane Pflanzen und folgen einem für die Pflanzen dieser Region typischen Lebenszyklus.
Die Winter sind mild und die Sommer trocken. Die Pflanzen lernen zu überleben, indem sie im Winter oder im frühen Frühling blühen und im Sommer bei niedriger Luftfeuchtigkeit ruhen.


Bei richtiger Pflege erscheinen ruhende Alpenveilchenpflanzen im Herbst wieder.
Im Ruhezustand benötigen Alpenveilchen trockenen Boden und wenig Licht. Kühle Temperaturen begünstigen eine reichliche Blüte im nächsten Zyklus.


Hören Sie auf, die Pflanze zu gießen, wenn sie ihren Hang betritt.
Wenn Sie eine Blumenerde auf Torfbasis verwenden, müssen Sie von Zeit zu Zeit eine kleine Menge Wasser in den Boden sprühen, damit dieser nicht vollständig austrocknet. Feuchtigkeit kann dazu führen, dass der Kormoran verrottet. Gehen Sie daher sparsam mit Wasser um und benetzen Sie nur die Oberfläche des Bodens.


Stellen Sie die Pflanze an einen helleren Ort, wenn sie im Herbst Lebenszeichen zeigt.
Gießen Sie den Topf gut und geben Sie einen vollständigen flüssigen blühenden Pflanzendünger gemäß den Anweisungen auf der Verpackung hinzu. Halten Sie sich kühl, um die Blüte zu fördern, mit Tagestemperaturen von nicht mehr als 18 ° C und Nachttemperaturen von 10 ° C.

Publicaciones relacionadas

Deja una respuesta

Tu dirección de correo electrónico no será publicada. Los campos obligatorios están marcados con *

Botón volver arriba