Kaktus

Wie man Feigenkaktusfrüchte anbaut?

Die Kaktusfeige ist ein Kaktus, der, obwohl er im spanischen Katalog invasiver exotischer Arten enthalten ist, den Anbau seiner Früchte erlaubt, da er eine Nahrungsquelle ist, solange er in einem privaten Garten oder Obstgarten betrieben wird. Aus diesem Grund und weil wir denken, dass es eine sehr interessante Pflanze ist, werden wir Ihnen sagen, wie man ihre Samen keimt.

Opuntia ficus-indica, wie Botaniker es nennen, ist ein Kaktus, der sehr pflegeleicht und pflegeleicht ist und mit wenig Wasser pro Monat leben kann. Also, tun Sie wissen wollen , wie stacheligen Birnen Frucht wachsen?

Wann wird es gesät?

Die Kaktusfeige hat, obwohl sie sehr widerstandsfähig ist, auch ihre „Schwächen“. Eine davon ist, dass ihre Samen zum Keimen eine warme Temperatur benötigen , wie im Frühling oder Sommer.

Wenn wir also ein Exemplar haben und es „geboren“ sehen möchten, ist es wichtig, dass wir das Saatbett in einer der genannten Stationen vorbereiten. Auf diese Weise können sie problemlos wachsen.

Wie wird es gesät?

Sobald der Frühling oder Sommer kommt, werden wir Folgendes tun :

  1. Zuerst öffnen wir eine Frucht und reinigen die Samen mit Wasser.
  2. Dann füllen wir ein Saatbett (z. B. ein Tablett mit Löchern oder einen Topf) mit universell wachsendem Substrat, das zu gleichen Teilen mit Perlit gemischt ist, und gießen.
  3. Dann werden wir die Samen auf die Oberfläche des Substrats legen und sie mit einer sehr dünnen Schicht Substrat bedecken.
  4. Zum Schluss gießen wir mit einem Sprühgerät und stellen das Saatbett im Halbschatten nach draußen.

Somit keimen die ersten Samen in 2-3 Wochen (oder früher!).

Sobald sie es tun, werden wir sehen, dass sie schnell wachsen, was großartig ist, wenn wir sie bald in den Garten pflanzen wollen. Natürlich müssen wir geduldig sein und sie mindestens so lange im Saatbett lassen, bis sie ungefähr 10-15 Zentimeter groß sind.

Gute Bepflanzung!

Publicaciones relacionadas

Deja una respuesta

Tu dirección de correo electrónico no será publicada. Los campos obligatorios están marcados con *

Botón volver arriba