Zimmerpflanzen

Lucky Bamboo Plant Care: So verhindern Sie, dass Lucky Bamboo verrottet


Glücklicherweise ist Bambus überhaupt kein Bambus, obwohl es so aussieht, als würden Pandas in China essen.
Diese beliebte Zimmerpflanze gehört zur Familie der Dracaena, die oft in Wasser und manchmal in Erde angebaut wird und angeblich Glück in die Heimat bringt.


Das Verrotten von Glücksbambus scheint ein sicheres Zeichen für Pech zu sein.
Es ist jedoch nicht allzu schwierig, die Fäulnis des glücklichen Bambus zu verhindern, wenn Sie auf die Pflanze achten und schnell handeln, wenn Sie ein Problem mit den Wurzeln der Pflanze bemerken. Lesen Sie weiter, um herauszufinden, wie Sie verhindern können, dass glücklicher Bambus verrottet, insbesondere wenn er im Wasser wächst.


Glückliche verfallende Bambuspflanzen


Glücksbambus ist eine kleine grüne Pflanze mit einem oder mehreren dünnen Stielen, die unten Wurzeln und oben Blätter haben.
Diese Pflanzen werden in transparenten Vasen verkauft, die mit Wasser und hübschen Steinen gefüllt sind, sodass Sie die Wurzeln wachsen sehen können.


Der Schlüssel, um zu verhindern, dass ein glücklicher Bambus verrottet, besteht darin, ihm genügend Wasser zu geben, aber nicht zu viel.
Alle Wurzeln der Pflanze sollten sich unter dem Rand des Glasbehälters und im Wasser befinden. Die meisten Stängel und alle Blätter sollten sich über dem Rand und außerhalb des Wassers befinden.


Wenn Sie ein großes Glas mit Wasser füllen und in den glücklichen Bambus eintreten, kann der Stiel verrotten und gelb werden.
Wenn die Wurzeln größer als das Glas werden und Sie sie nicht beschneiden, können sie ebenfalls grau oder schwarz werden und verrotten.


So verhindern Sie, dass glücklicher Bambus verrottet


Wenn Sie sich um glückliche Bambusse kümmern, können Sie deren Verrottung erheblich verhindern.
Wenn die Pflanze derzeit im Wasser und nicht im Boden lebt, muss das Wasser mindestens alle drei Wochen gewechselt werden. Verwenden Sie Wasser in Flaschen, kein Leitungswasser.


Zur glücklichen Bambuspflege gehört auch eine sorgfältige Platzierung.
Diese Pflanzen brauchen Sonne, aber nicht zu viel. Glücksbambus mag indirektes Licht, aber kein direktes Sonnenlicht. Stellen Sie es daher für beste Ergebnisse auf eine nach Westen ausgerichtete Fensterbank.


Wenn Sie schleimige oder dunkle Wurzeln sehen, schneiden Sie diese mit einer Nagelschere ab.
Wenn die Wurzeln pastös werden, schneiden Sie den Pflanzenstamm über den Wurzeln ab. Behandle die Pflanze als Schnitt und lasse sie in Wasser, um eine andere Pflanze zu vermehren.

Publicaciones relacionadas

Deja una respuesta

Tu dirección de correo electrónico no será publicada. Los campos obligatorios están marcados con *

Botón volver arriba