Zimmerpflanzen

Pflanzenpflege im Winter – So halten Sie Pflanzen im Winter am Leben


Sie sind es wahrscheinlich gewohnt, Ihre Pflanzen im Sommer in Töpfen zu lassen, aber wenn einige Ihrer Lieblingsstauden dort, wo Sie leben, frostempfindlich sind, werden sie beschädigt oder getötet, wenn Sie sie im Winter draußen lassen.
Wenn Sie Pflanzen für den Winter ins Haus bringen, können Sie sie vor den schädlichen Auswirkungen der Kälte schützen. Nachdem Sie Pflanzen ins Haus gebracht haben, hängt der Schlüssel zum Erhalt der Pflanzen im Winter von der Art der Pflanzen und der von Ihnen bereitgestellten Wachstumsumgebung ab.


Pflanzenpflege im Winter


Pflanzen im Winter am Leben zu erhalten (durch Überwinterung von Topfpflanzen in Innenräumen) bedeutet, zuerst Platz für die Pflanzen zu schaffen, was manchmal leichter gesagt als getan ist.
Obwohl Sie in bestimmten Bereichen Ihres Hauses möglicherweise genügend Platz haben, können sich die Pflanzen zersetzen, wenn sie nicht genügend Licht erhalten.

Tipp : Bevor Sie Pflanzen in Innenräumen einführen, installieren Sie Haken zum Aufhängen von Körben oder Regalen vor hellen Fenstern. Oben haben Sie einen Wintergarten, der verhindert, dass Pflanzen Ihre Bodenfläche überladen.


Einer der Schlüssel, um Ihre Pflanzen im Winter am Leben zu erhalten, besteht darin, ihnen nicht nur genügend Licht im Innenbereich zu geben, sondern sie auch mit der Temperatur und Luftfeuchtigkeit zu versorgen, die sie benötigen.
Wenn Sie Ihre Töpfe in der Nähe eines Heizungskanals oder eines zugigen Fensters aufstellen, können Temperaturschwankungen Ihre Pflanzen übermäßig belasten.


Um die Luftfeuchtigkeit um die Pflanzen herum zu erhöhen, stellen Sie die Töpfe auf Kieselsteine ​​in ein mit Wasser gefülltes Tablett oder einen Teller und halten Sie den Wasserstand unter dem Boden der Töpfe.


Wann sollten Topfpflanzen überwintern?


Die meisten Zimmerpflanzen sind tropische Pflanzen, die einen kleinen „Sommerurlaub“ in einem Topf auf Ihrer Terrasse oder Terrasse genießen.
Wenn die Nachttemperaturen jedoch auf 10 ° C fallen, ist es an der Zeit, die Pflanzen ins Haus zu bringen, damit sie den Winter über am Leben bleiben.


Caladia, Lilien und Knollenpflanzen, Knollen und andere Knollenstrukturen können eine „Ruhephase“ durchlaufen.
Nach einer Phase aktiven Wachstums beginnen die Blätter und Stängel einiger Pflanzen zu welken oder gelb zu werden, und die Pflanze stirbt normalerweise, bis sie den Boden erreicht.


Obwohl diese Pflanzen im Winter ein Ruhestadium durchlaufen, benötigen einige (wie Caladia) im Winter eine warme Pflege, während andere (wie Dahlia) besser auf kältere Temperaturen reagieren.
Ein beheizter Schrank in Ihrem Haus eignet sich zum Überwintern von Caladia-Knollen, aber ein unbeheizter Bereich (4-10 ° C) eignet sich am besten für Dahlien.


Bevor Sie Ihren gesamten Pflanzengarten für den Winter mitbringen, kennen Sie Ihre USDA Plant Resistance Zone.
Dies bestimmt die niedrigste Temperatur, bei der einzelne Pflanzen den Winter im Freien überleben. Informationen zum Widerstand finden Sie beim Kauf von Pflanzen auf dem Etikett des Herstellers.

Publicaciones relacionadas

Deja una respuesta

Tu dirección de correo electrónico no será publicada. Los campos obligatorios están marcados con *

Botón volver arriba