Zimmerpflanzen

Pflege von Anthuriumpflanzen: Lernen, wie man Anthurien neu pflanzt


Anthurium ist eine köstliche tropische Pflanze mit glänzendem Laub und herzförmigen Blüten.
Die Pflege von Anthurium-Pflanzen ist relativ einfach und das Umpflanzen von Anthurium-Pflanzen ist eine Aufgabe, die nur bei Bedarf durchgeführt werden sollte. Lesen Sie weiter, um herauszufinden, wie und wann Anthurien neu gepflanzt werden müssen.


Die beste Zeit, um Anthurium-Pflanzen neu zu pflanzen


Wann ist der beste Zeitpunkt, um eine Anthuriumpflanze neu zu pflanzen?
Ein Anthurium mit Wurzeln sollte so schnell wie möglich neu gepflanzt werden. Wenn Sie nicht sicher sind, ob die Pflanze Wurzeln hat, suchen Sie nach folgenden Hinweisen:


  • Auf der Oberfläche der Blumenerde zirkulierende Wurzeln

  • Wurzeln wachsen durch das Entwässerungsloch

  • Verwelkung des Laubes auch nach dem Gießen

  • Das Wasser fließt direkt durch das Abflussloch

  • Gefalteter oder rissiger Behälter


Wenn Ihr Anthurium Anzeichen einer starken Wurzelbildung aufweist, warten Sie nicht, bis Sie es wieder einpflanzen, da Sie Gefahr laufen, die Pflanze zu verlieren.
Wenn Ihre Pflanze jedoch zu eng aussieht, warten Sie am besten, bis im Frühjahr neue Triebe erscheinen.


Wie man Anthurien neu pflanzt


Bereiten Sie einen Pflanzer vor, der eine Nummer größer als der vorherige ist.
In der Regel sollte der Durchmesser des neuen Topfes nicht mehr als ein oder zwei cm größer sein.


Decken Sie das Drainageloch mit einem kleinen Stück Netz, einem Papiertuch oder einem Kaffeefilter ab, damit kein Schmutz aus dem Loch abfließen kann.


Gießen Sie das Anthurium einige Stunden vor dem Umpflanzen gut.
Ein feuchter Wurzelballen lässt sich leichter umpflanzen und ist für die Pflanze viel gesünder.


Versuchen Sie, eine Blumenerde zu verwenden, die der aktuellen Pflanzenmischung ähnelt.
Anthurium benötigt ein sehr leichtes und lockeres Medium mit einem pH-Wert von ca. 6,5. Verwenden Sie im Zweifelsfall eine Mischung wie zwei Teile Orchideenmischung, einen Teil Torf und einen Teil Perlit oder zu gleichen Teilen Torf, Kiefernrinde und Perlit.


Geben Sie frische Blumenerde in den neuen Behälter und verwenden Sie sie gerade so weit, dass sich die Oberseite des Anthuriumwurzelballens höchstens 1 Zoll unter dem Rand des Behälters befindet.
Nach dem Umtopfen sollte sich die Pflanze auf dem gleichen Bodenniveau wie im ursprünglichen Topf befinden.


Schieben Sie das Anthurium vorsichtig aus dem aktuellen Topf.
Schieben Sie den verdichteten Wurzelballen vorsichtig mit Ihren Fingern, um die Wurzeln freizugeben.


Legen Sie das Anthurium in den Topf und füllen Sie es mit Blumenerde um den Wurzelballen.
Drücken Sie leicht mit den Fingern auf den Boden.


Leicht gießen, um den Boden abzusetzen, und gegebenenfalls etwas mehr Blumenerde hinzufügen.
Auch hier ist es wichtig, die Oberseite des Anthuriumwurzelballs auf die gleiche Höhe wie Ihren alten Topf zu legen. Wenn Sie die Krone der Pflanze zu tief pflanzen, kann die Pflanze verrotten.


Stellen Sie die Pflanze einige Tage an einen schattigen Ort.
Machen Sie sich keine Sorgen, wenn die Pflanze aufgrund der Abnutzung der ersten Tage etwas schlechter aussieht. Beim Umpflanzen von Anthurien tritt häufig ein leichtes Welken auf.


Bewahren Sie den Dünger nach dem Umtopfen eines Anthuriums einige Monate lang auf, damit die Pflanze Zeit hat, sich in ihrem neuen Topf niederzulassen.

Publicaciones relacionadas

Deja una respuesta

Tu dirección de correo electrónico no será publicada. Los campos obligatorios están marcados con *

Botón volver arriba