Zimmerpflanzen

Schwarze Flecken auf der Jadepflanze: Gründe, warum eine Jadepflanze schwarze Flecken hat

Jadepflanzen sind eine der beliebtesten saftigen Zimmerpflanzen. Es stehen viele Sorten zur Auswahl, die jeweils ähnliche Wachstumsbedürfnisse haben. Probleme mit Jadepflanzen, die schwarze Flecken verursachen, sind auf Insekten, Viren, Pilzkrankheiten und sogar unzureichende Pflege zurückzuführen. Sukkulente Pflanzen wie Jade benötigen wenig Feuchtigkeit und können in schlecht entwässerten Behältern und Pflanzmedien stark beschädigt werden. Das Saugen von Insekten und verschiedenen Krankheiten kann auch die Gesundheit und das Aussehen von Blättern beeinträchtigen. Es ist wichtig, die möglichen Ursachen für Blattflecken auf der Jadepflanze zu untersuchen. Eine gute Diagnose kann das Problem beheben und die Gesundheit Ihrer Pflanze wiederherstellen.

Was verursacht schwarze Flecken auf der Jadepflanze?

Wer mag nicht die fleischigen Blätter und die pflegeleichte Jadepflanze? Wenn die Pflanze gut beleuchtet ist, in einem Gebiet mit niedriger Luftfeuchtigkeit und den richtigen Boden hat, brauchen diese Pflanzen nicht viel Pflege. Selbst der beste saftige Gärtner kann jedoch feststellen, dass seine Pflanze einige Probleme hat, hauptsächlich schwarze Flecken auf der Jadepflanze.

Die Flecken können zu einer ernsthaften Verschlechterung der Pflanzengesundheit und sogar zum Tod führen, wenn sie nicht richtig behandelt werden.
Eines der häufigsten Probleme mit der Jadepflanze ist eine unzureichende Bewässerung und Entwässerung. Es gibt jedoch auch andere potenzielle Probleme, die Ihre Pflanze gefährden können.


Jadepflanzen gedeihen in trockenen, sandigen Böden mit geringer Fruchtbarkeit.
Der durchschnittliche Boden ist wahrscheinlich zu feucht und zu reich für diese südafrikanischen Sukkulenten. Ein gut durchlässiger Boden mit viel Sand und einem Behälter, in dem die Feuchtigkeit verdunsten kann, sorgt für gesunde Pflanzen. Verwenden Sie einen unglasierten Behälter, um die Verdunstung mit vielen Drainagelöchern zu erhöhen.


Überschüssiges Wasser kann zu einem Ödem führen, bei dem die Wurzeln Wasser schneller aufnehmen, als es verwendet werden kann.
Dies führt zu dunkelbraunen oder beigen Korkläsionen auf den Blättern, die sich mit fortschreitendem Zustand verdunkeln. Das Umtopfen der Pflanze in sandigen Boden in einem Verdunstungsbehälter und das Überwachen der Bodenfeuchtigkeit sollten die Beschwerden der Pflanze schnell heilen und die Blätter der schwarzen Jadepflanze reduzieren.

Verletzungen, Krankheiten, die Flecken auf der Jadepflanze verursachen

Flecken auf den Blättern der Jadepflanze können einfach das Ergebnis einer Verletzung sein. Die Ursachen können von kleinen Kindern und Unruhestiftern bis hin zu neugierigen Katzen variieren. Unabhängig davon, wie die Verletzung auftritt, entlaubt die Pflanze den Schaden normalerweise und es ist keine Heilung erforderlich.

Wenn eine Jadepflanze schwarze Flecken aufweist, ist dies meistens auf übermäßige Luftfeuchtigkeit und übermäßige Bewässerung im Winter zurückzuführen.
Jadepflanzen ruhen bei schwachem Licht und wachsen im Winter nicht aktiv. Die Reduzierung des Wassers im Winter ist wichtig, um die Gesundheit der Jadepflanze zu erhalten. Unter Bedingungen hoher Luftfeuchtigkeit können Anthracnose und andere Pilzkrankheiten ein Problem darstellen. Erhöhen Sie die Belüftung und Bewässerung nur, wenn der Boden bis zur Tiefe des zweiten in den Boden eingeführten Fingergelenks trocken ist. Manchmal kann ein Antimykotikum erforderlich sein.


Viren werden häufig von Insekten verbreitet und verursachen schwarze Flecken auf Jadepflanzen.
Sie töten die Pflanze selten, kommen aber in allen Teilen der Jade vor. Verwerfen Sie infiziertes Material und nehmen Sie keine Stecklinge, da die resultierenden Pflanzen infiziert werden.

Blätter der schwarzen Jadepflanze und ihrer Insekten

Sogar Zimmerpflanzen sind anfällig für Insekten, besonders wenn sie im Sommer im Freien wachsen und dann für den Winter gebracht werden. Es ist wahrscheinlich, dass es kleine Anhalter gibt, die in Jade und andere Pflanzen in der Nähe eindringen können. Dazu gehören, ohne darauf beschränkt zu sein


  • Blattläuse

  • Weiße Fliege

  • Mehlwanzen in Mehl

  • Spinnenmotten

Untersuchen Sie die Blätter sorgfältig und pflücken Sie alle Insekten von Hand, die groß genug sind, um entfernt zu werden. Kleine Insekten wie Spinnmilben sind an ihren Netzen an Blättern und Stielen zu erkennen. Verwenden Sie eine Gartenseife, die für fettige Pflanzen oder saubere Blätter und Stängel mit einem Wattepad gekennzeichnet ist, das in einer Lösung aus Reinigungsalkohol und 1% Wasser eingeweicht ist.

Eine gute Kontrolle und angemessene kulturelle Pflege verringern die Wirkung dieser Schädlinge auf Ihre Jadepflanze.
In den meisten Fällen sind die Blätter der schwarzen Jadepflanze kein Todesurteil für Ihren Sukkulenten und können mit sorgfältiger Recherche und ein paar einfachen Maßnahmen leicht behandelt werden.

Publicaciones relacionadas

Deja una respuesta

Tu dirección de correo electrónico no será publicada. Los campos obligatorios están marcados con *

Botón volver arriba