Zimmerpflanzen

Stress neu pflanzen: Was tun, um den Stress der Kübelpflanzen neu zu pflanzen?


Jede Pflanze muss möglicherweise neu gepflanzt werden, wenn sie nach dem Wachstum aus ihren Behältern herauswächst.
Die meisten Pflanzen wachsen in ihrem neuen Zuhause, aber diejenigen, die falsch transplantiert wurden, können unter Stress in der transplantierten Pflanze leiden. Die Blätter können dann fallen oder gelb werden, nicht wachsen oder die Pflanze kann welken. Sie können eine Pflanze pflegen, die unter dem Stress der Wiederbepflanzung leidet, aber es braucht Zeit und Sorgfalt, um sie zu heilen.


Transplantationsschock während der Wiederbepflanzung


Wenn eine Pflanze nach dem Umpflanzen an welken Blättern sowie an einer Reihe anderer Symptome leidet, ist dies normalerweise auf die Art und Weise zurückzuführen, wie sie während des Umpflanzungsprozesses behandelt wurde.
Einer der schlimmsten Schuldigen ist das Umpflanzen der Pflanze zur falschen Zeit. Pflanzen sind besonders anfällig, kurz bevor sie zu blühen beginnen. Daher sollte eine Verpflanzung im Frühjahr immer vermieden werden.


Andere Ursachen für einen Transplantationsschock durch Umtopfen sind die Verwendung einer anderen Art von Blumenerde als die zuvor lebende Pflanze, die Platzierung der transplantierten Pflanze nach dem Umtopfen unter anderen Lichtbedingungen und sogar das Aussetzen der Wurzeln für einen beliebigen Zeitraum während des Umtopfvorgangs der Luft ausgesetzt .


Stressbehandlung von neu pflanzenden Pflanzen


Was tun bei Topfstress, wenn Ihre Pflanze bereits beschädigt ist?
Der beste Weg, um Ihre Pflanze zu retten und ihr zu helfen, sich zu erholen, ist die beste Behandlung.


  • Stellen Sie sicher, dass der neue Topf genügend Drainagelöcher hat.
    Wenn nicht, versuchen Sie, ein oder zwei Löcher zu bohren, während sich die Pflanze noch im Topf befindet, um ein unnötiges Bewegen der Pflanze zu vermeiden.

  • Stellen Sie die Pflanze an den Ort, an dem sie früher lebte, so dass sie die gleichen Temperatur- und Lichtbedingungen wie zuvor hat.

  • Geben Sie der Pflanze eine Dosis wasserlösliches Mehrzweck-Pflanzenfutter.

  • Zum Schluss alle toten Blätter und Stielenden abschneiden, damit neue Teile wachsen können.

Publicaciones relacionadas

Deja una respuesta

Tu dirección de correo electrónico no será publicada. Los campos obligatorios están marcados con *

Botón volver arriba