Zimmerpflanzen

Wachsende Kiefern von Norfolk Island – Tipps zur Pflege von Kiefern von Norfolk Island


Norfolk Island Kiefern (
Araucaria heterophylla ) werden häufig als diese schönen Zimmerpflanzen-Weihnachtsbäume verwendet, die Sie in den Ferien kaufen können, aber am Ende der Ferien erhalten Sie eine lebende, saisonal datierte Pflanze. Nur weil Ihre Norfolk-Kiefer nicht mehr als Weihnachtspflanze benötigt wird, heißt das nicht, dass Sie sie im Müll lassen sollten. Diese Pflanzen sind wunderbare Zimmerpflanzen. Dies lässt die Leute sich fragen, wie man eine Zimmerpflanze aus Norfolk-Kiefern pflegt.


Pflege von Kiefernpflanzen auf Norfolk Island


Um eine Kiefer von Norfolk Island als Zimmerpflanze zu züchten, müssen Sie zuerst einige wichtige Dinge an den Kiefern von Norfolk tun.
Obwohl sie den gleichen Namen haben und sogar wie eine Kiefer aussehen, sind sie überhaupt keine echten Kiefern und sie sind nicht so robust wie die Standardkiefer, an die die Menschen gewöhnt sind. In Bezug auf die Pflege sehen Norfolk-Kiefern eher wie eine Gardenie oder Orchidee aus als wie eine Kiefer.


Das erste, was Sie über die Pflege von Norfolk-Kiefern wissen sollten, ist, dass sie der Kälte nicht standhalten können.
Es ist eine tropische Pflanze, die keine Temperaturen unter 1 ° C verträgt. In vielen Teilen des Landes kann die Norfolk-Kiefer nicht das ganze Jahr über im Freien gepflanzt werden. Es muss auch von kalten Zugluft ferngehalten werden.


Das zweite, was Sie über die Pflege von Norfolk-Kiefern in Innenräumen wissen sollten, ist, dass sie als tropische Pflanze eine hohe Luftfeuchtigkeit benötigen.
Es ist sehr wichtig, auf die Luftfeuchtigkeit im Winter zu achten, wenn die Luftfeuchtigkeit in Innenräumen normalerweise erheblich abnimmt. Die Aufrechterhaltung einer hohen Luftfeuchtigkeit um den Baum herum hilft ihm zu gedeihen. Dies kann entweder durch Verwendung einer Kieselschale mit Wasser, mit einem Luftbefeuchter im Raum oder durch wöchentliches Gießen des Baumes erfolgen.


Ein weiterer Teil der Pflege einer Kiefer auf Norfolk Island besteht darin, sicherzustellen, dass die Pflanze genügend Licht erhält.
Norfolk-Kiefern bevorzugen mehrere Stunden helles, direktes Licht, wie Sie es in einem nach Süden ausgerichteten Fenster finden, aber sie tolerieren auch helles, völlig indirektes Licht.


Bewässern Sie Ihre Norfolk Island Pine, wenn sich die Bodenoberfläche trocken anfühlt.
Befruchten Sie Ihre Norfolk-Kiefer im Frühjahr und Sommer mit einem ausgewogenen wasserlöslichen Dünger, aber Sie müssen dies im Herbst oder Winter nicht tun.


Es ist normal, dass Kiefern auf Norfolk Island an den unteren Zweigen etwas Braun haben.
Wenn sich die braunen Zweige jedoch oben auf der Pflanze befinden oder sich überall auf dem Baum befinden, ist dies ein Zeichen dafür, dass die Pflanze zu viel oder zu wenig Wasser oder Feuchtigkeit erhält.

Publicaciones relacionadas

Deja una respuesta

Tu dirección de correo electrónico no será publicada. Los campos obligatorios están marcados con *

Botón volver arriba