Zimmerpflanzen

Was ist eine langblättrige Feige? – Entdecken Sie die Sorgfalt, um die langen Feigenblätter zu bringen


Das Hinzufügen von Zimmerpflanzen ist eine hervorragende Möglichkeit, das Innere von Häusern, Büros und anderen kleinen Räumen zu beleuchten.
Obwohl es viele kleine Arten von Zimmerpflanzen gibt, verwenden einige Züchter größere Pflanzen zur Dekoration, wie z. B. Ficus. Wenn sie in Behältern gepflanzt werden, erzeugen viele hohe Pflanzen dichtes, üppiges Laub. Die langblättrige Feige ist nur ein Beispiel für eine größere Pflanzenart, die in Innenräumen gut wächst. Im Folgenden finden Sie einige Tipps zum Anbau langer Feigen zu Hause.


Informationen zur langblättrigen Feige – Was ist eine langblättrige Feige?


Der langblättrige Feigenbaum oder
Ficus binnendijkii ist eine tropische immergrüne Pflanze. Bei einer Reichweite von 30 Metern unter tropischen Bedingungen denken viele, dass es unwahrscheinlich ist, dass es als Zimmerpflanze verwendet wird. Tatsächlich wächst diese Pflanze trotz ihrer großen Höhe in freier Wildbahn in Topfkulturen sehr gut, obwohl die meisten Topfpflanzen eine Höhe von 1,80 m nicht überschreiten.


Eine weitere Besonderheit dieser Pflanze: Die langen Feigenbäume bieten das ganze Jahr über ein schönes Laub in Form von langen und schmalen Blättern (daher der gebräuchliche Name).


Wie man eine langblättrige Feige züchtet


Im Vergleich zu anderen Zimmerpflanzen ist der Anbau der langen Feige relativ pflegeleicht.
Diejenigen, die diese Pflanze anbauen möchten, haben die besten Erfolgschancen, wenn sie etablierte Pflanzen kaufen, anstatt zu versuchen, sie aus Samen zu züchten.


Wählen Sie zunächst einen Behälter mit der entsprechenden Größe, in dem der Baum wachsen soll.
Da langblättrige Feigen normalerweise ziemlich groß sind, sollte der gewählte Topf mindestens doppelt so breit und doppelt so tief sein wie die Wurzelmasse der Pflanze. Pflanzen Sie den Baum vorsichtig um und bringen Sie ihn an seinen endgültigen Platz im Inneren.


Lange Feigenbäume sollten in der Nähe eines hellen Fensters platziert werden, damit sie viel Licht erhalten.
In dieser Hinsicht sollten die Pflanzen jedoch kein direktes Sonnenlicht durch das Fenster erhalten. Ein besonderes Augenmerk auf die Blätter und die Wachstumsgewohnheiten der Pflanze hilft dabei, die Anpassungen besser zu identifizieren, die erforderlich sein können, damit die Pflanze optimales Sonnenlicht erhält.


Zusätzlich zu den spezifischen Lichtanforderungen sind diese Pflanzen besonders empfindlich gegenüber Temperaturänderungen und sollten keinen Temperaturen unter 16 ° C ausgesetzt werden.
Selbst Zugluft durch Öffnen und Schließen von Türen im Winter kann dazu führen, dass Pflanzen Blätter verlieren.


Wie bei vielen tropischen Zimmerpflanzen erfordert die Pflege langblättriger Feigen wöchentliches Sprühen, um eine ausreichende Feuchtigkeit zu gewährleisten.

Publicaciones relacionadas

Deja una respuesta

Tu dirección de correo electrónico no será publicada. Los campos obligatorios están marcados con *

Botón volver arriba