Bäume

Patchouli (Pogostemon Cablin)

Und es wächst nicht viel, was es ideal für kleine Gärten oder für Töpfe macht, und mit ein wenig Sorgfalt kann es schön sein.

Herkunft und Eigenschaften von Patschuli

Bild – Wikimedia / Forest und Kim Starr

Unser Protagonist ist eine immergrüne Strauchpflanze, die in Indien beheimatet ist und hauptsächlich im Westen und Osten des Landes vorkommt. Ihr wissenschaftlicher Name ist Pogostemon cablin. Es wächst bis zu einer Höhe von 60 bis 90 Zentimetern mit stark verzweigten Zweigen, aus denen einfache, hellgrüne, dreieckige Blätter sprießen.

Die Blüten sind in spitzen Blütenständen gruppiert und lila oder lila, sehr duftend. Diese haben die Besonderheit, dass sie am Nachmittag öffnen.

Was sind ihre Sorgen?

Wenn Sie eine Kopie haben möchten, empfehlen wir Ihnen, sich wie folgt darum zu kümmern:

Ort

Da es sich um eine tropische feuchte Waldpflanze handelt und sie nicht viel wächst, muss sie sich in einem Gebiet befinden, das vor direkter Sonneneinstrahlung und hoher Luftfeuchtigkeit geschützt ist.

Es kann in Innenräumen aufbewahrt werden. Wir empfehlen jedoch, es nur in den kalten Monaten in einem hellen Raum ohne Zugluft aufzubewahren und im Frühjahr wieder herauszunehmen, damit es stärker und gesünder wird.

Erde

  • Topf : Mit einer Mischung aus 60% Mulch und 40% Perlit füllen. Sie können den ersten hier und den zweiten hier kaufen .
  • Garten : wächst auf Böden, die reich an organischen Stoffen sind und einen neutralen oder etwas sauren pH-Wert haben.

Teilnehmer

Bild – Wikimedia / Raffi Kojian

In allen warmen Monaten des Jahres kann es mit organischen Düngemitteln, Guano-Typ, Kompost oder Mist von pflanzenfressenden Tieren bezahlt werden.

Beschneidung

Entfernen Sie am Ende des Winters trockene, kranke und schwache oder gebrochene Äste. Nutzen Sie die Gelegenheit, um zu lange zu schneiden, um ein runderes und kompakteres Erscheinungsbild zu erzielen.

Verwenden Sie saubere Schnittwerkzeuge und vergessen Sie nicht, diese vor und nach dem Gebrauch zu desinfizieren. Dies verhindert Infektionen.

Seuchen und Krankheiten

Es ist im Allgemeinen sehr widerstandsfähig, aber in trockenen und sehr heißen Umgebungen kann es von Spinnmilben, Blattläusen und Mehlwanzen befallen werden, die mit Kieselgur bekämpft werden können.

Darüber hinaus wird , wenn sie bewässert übermäßig und / oder wenn die Blätter nass werden , wenn die Bewässerung, die Pilze es verrottet . Sie müssen das vermeiden, die Risiken kontrollieren und nur den Boden benetzen. Bei Verrottungssymptomen (braune oder schwarze Blätter und / oder Stängel) oder Krankheiten (Auftreten von Staub oder grauem oder weißlichem Schimmel) müssen die betroffenen Teile entfernt und mit einem Fungizid auf Kupferbasis behandelt werden.

In Verbindung stehender Artikel: Was sind die Symptome der Überwässerung?

Pflanz- oder Pflanzzeit

Es ist eine Pflanze, die Sie im Frühjahr pflanzen müssen, wenn Sie sie im Garten haben möchten , sobald die Mindesttemperatur über 15 Grad Celsius liegt. Machen Sie dazu ein Pflanzloch von ca. 50 x 50 cm, fügen Sie ein paar Eimer Wasser hinzu und füllen Sie es dann ein wenig mit der Erde. Legen Sie das Patschuli auf den Hügel und stellen Sie sicher, dass es 1 bis 2 cm unter dem Boden liegt. Zum Schluss füllen Sie das Loch aus.

Wenn Sie es in einem Topf haben, müssen Sie es in einen größeren Topf umfüllen, wenn Wurzeln aus den Drainagelöchern herauswachsen oder wenn es sich seit mehr als 2 Jahren im selben Behälter befindet. Wählen Sie einen Topf mit Löchern für die Drainage, da sonst die Wurzeln schnell verrotten könnten.

Rustizität

Es widersteht weder Kälte noch Frost . Wenn die Temperatur in Ihrer Region unter 10 ° C fällt, sollten Sie sie im Winter in Innenräumen schützen.

Wofür wird Patschuli verwendet?

Ornamental

Es ist eine sehr dekorative Pflanze , die auch ein sehr angenehmes Aroma abgibt. Es ist perfekt für den Anbau in Töpfen, Pflanzgefäßen oder in Gärten, wenn das Wetter gut ist.

Obwohl es der Kälte nicht widersteht, kann es im Winter problemlos zu Hause aufbewahrt werden, in einem Raum, der so weit wie möglich von Zugluft entfernt ist.

Medizinisch

Die Blätter werden als Antiseptikum verwendet, sobald das ätherische Öl getrocknet und extrahiert wurde, da es reich an Sesquiterpenen (einer Art Antibiotikum) ist.

Andere Verwendungen

Es wird in Kosmetika, Parfümerien und Seifen verwendet. Es ist weit verbreitet bei der Herstellung von Haarspülungen mit Dreadlocks, da es sie sehr sauber und weich macht.

Was denkst du über Patschuli? Es ist eine interessante Pflanze, die Ihnen mehr als eine Freude bereiten kann und die, wie wir gesehen haben, nicht sehr schwer zu pflegen ist.

Wir hoffen, dass Sie alles, was Sie daraus gelernt haben, nützlich fanden.

Publicaciones relacionadas

Deja una respuesta

Tu dirección de correo electrónico no será publicada. Los campos obligatorios están marcados con *

Botón volver arriba