Gartenarbeit

Chinesische Jasminstecklinge: [Transplantate, Zeit, Bewurzelung und Pflanzung]

Chinesischer Jasmin ist eine Kletterpflanze, die während ihrer Blütezeit mit ihren weiß-rötlichen Farben Orte verschönert .

Wie bei den Pflanzen dieser Familie hat sie auch einen exquisiten Geruch, der die gesamte Umgebung um sie herum dominieren kann.

Es ist sehr vielseitig an seinem Standort, da Sie es drinnen oder draußen haben können . Bei letzterem ist es sinnvoll, Wände oder Balken abzudecken.

Das Beste ist, dass sie reichlich blüht und wenn der Pflanzvorgang durch Stecklinge durchgeführt wird, sind die Ergebnisse schneller zu beobachten.Möchten Sie alle Informationen zur Arbeit mit chinesischen Jasminstecklingen zur Hand haben? Tue es.

Mit welchen anderen Pflanzen oder Bäumen können wir chinesischen Jasmin veredeln?

Im Allgemeinen ist Jasmin eine Pflanzenart, die sich gut mit Gardenien veredelt verträgt , da sie einige Ähnlichkeiten in ihrer Struktur aufweisen.

Was ist die beste Zeit, um chinesische Jasminstecklinge zu pflanzen?

Stecklinge können im Sommer genommen werden, um die benötigte halbholzige Struktur zu erhalten .

Es ist jedoch wichtig, sie an einem vor direkter Sonne geschützten Ort zu halten , da dies die Wurzelentwicklung ernsthaft beeinträchtigen kann.

In manchen Fällen ist es ratsam, mit der Aussaat bis zum Herbst zu warten und so Stressprozesse durch hohe Temperaturen zu vermeiden.Außerdem können die Stecklinge aus dem Rückschnitt entnommen werden, der nach der Blüte erfolgt.

Auf diese Weise wird verhindert, dass die Mutterpflanze mehr als einmal im Jahr verletzt wird.

Wie bringt man chinesische Jasminstecklinge dazu, richtig zu wurzeln?

Ein sehr wichtiger Punkt, sowohl bei dieser Jasminart als auch bei anderen Arten derselben Familie, ist, dass sie einen gut genährten Boden hat .Auf diese Weise sind die Stecklinge viel besser in der Lage, in kürzerer Zeit und mit mehr Kraft Wurzeln zu bilden.

Um dieses Ziel zu erreichen, reicht es aus, gewöhnliche Erde mit etwas organischem Material zu mischen, es kann hausgemachtes organisches Material wie hausgemachter Kompost sein.

Es ist auch wichtig, sowohl beim Vergraben der Stecklinge als auch in den folgenden Tagen für eine gute Luftfeuchtigkeit zu sorgen.

Natürlich darf es auf keinen Fall zu Überschwemmungen kommen, da sie Fäulnis verursachen könnten, die die normale Entwicklung des Stecklings beeinträchtigt.Einige Leute pflanzen den Steckling, indem sie ihn mit Druck einsetzen, aber das kann dazu führen, dass der Steckling seine Kraft verliert.

Verwenden Sie daher am besten ein Werkzeug, z. B. einen Bleistift, um das Loch zu öffnen, und platzieren Sie dann einfach den Ausschnitt.Sie müssen sehr darauf achten, die Erde an der Basis gut zu verdichten, damit sie nicht kippt , und sie an einem vor starken Winden geschützten Ort aufbewahren.

Obwohl es nicht erforderlich ist, ist es eine nette Geste, den Prozess zu beschleunigen, indem Sie die Basis des Stecklings in Bewurzelungshormone tauchen.

Wie sollten wir die Stecklinge des chinesischen Jasmins nehmen, um sie zu pflanzen?

Die ideale Textur der Stecklinge muss halbholzig sein, was im Sommer erreicht werden kann.

Es ist ratsam, zu überprüfen, ob sie etwas flexibel sind und eine grüne Farbe in der Struktur haben, damit sie für diesen Prozess geeignet sind.

Ein sehr wichtiger Punkt ist, dass sie etwa 15 Zentimeter lang sind und oben einige neue Blätter haben.Dies hilft dem Schnitt zu transpirieren und seinen Anpassungsprozess zu verbessern.

Die ältesten Blätter, die sich meist am Ansatz des Stecklings befinden, müssen entfernt werden, damit sie nicht mit der Erde in Berührung kommen.In diesem Fall könnte das Ergebnis sein, dass es verrottet und der Steckling verloren geht.

Wie lange sollten wir chinesische Jasminstecklinge im Wasser lassen?

Chinesische Jasminstecklinge können direkt in die Erde gepflanzt werden, nachdem sie von der Pflanze entfernt wurden.Das bedeutet, dass es nicht notwendig ist, sie in Wasser zu tauchen, um zur Wurzelbildung beizutragen.

Ist es praktisch, Dünger oder Kompost zu verwenden?

Eine gute Düngung ist der Schlüssel im Entwicklungsprozess des chinesischen Jasmins, damit er gut blühen kann.

Diese sollten genau ab dem Zeitpunkt des Pflanzens des Stecklings begonnen werden, und aus diesem Grund ist es ratsam, die gemeinsame Erde mit etwas organischem Material zu mischen.

Am meisten wird empfohlen, dass es sich um Kompost oder Guano handelt, aber jede andere Art von hausgemachter Zubereitung kann ebenfalls verwendet werden.

Wie lange dauert es normalerweise, bis ein chinesischer Jasminsteckling herauskommt?

Chinesische Jasminstecklinge sollten nach maximal 2 Monaten eine gute Menge an Wurzeln haben.

Wenn nicht, ist höchstwahrscheinlich ein Ereignis eingetreten, das die normale Entwicklung der Wurzeln verhindert hat, also ist es besser, sie zu verwerfen.

Bei den Stecklingen, die ihre Wurzeln richtig gebildet haben, muss nur bei Bedarf umgepflanzt werden.So werden wir uns in der nächsten Blütezeit an der Schönheit erfreuen, die uns diese Art schenkt.

zusammenhängende Posts

Deja una respuesta

Tu dirección de correo electrónico no será publicada. Los campos obligatorios están marcados con *

Botón volver arriba