Gartenarbeit

Häufige Krankheiten und Schädlinge einiger Gemüsesorten

Wenn Sie daran denken, Ihre eigenen Pflanzen anzubauen, ist es eine gute Idee, sich über häufige Krankheiten und Schädlinge zu informieren. Hier ist eine Liste von Gemüse und Gemüse.

Häufige Krankheiten und Schädlinge: Tomatenanbau

Tomaten können von einer großen Gruppe von Schädlingen und Krankheiten betroffen sein, insbesondere bei intensivem Gewächshausanbau . denn im Garten im Freien gibt es normalerweise viel weniger Probleme dieser Art. Wenn Sie es anbauen möchten, sollten Sie die folgenden häufigen Schädlinge und Krankheiten berücksichtigen:

Krankheiten

  • Asche oder Oidium
  • Botrytis Graufäule
  • Weißfäule
  • Mehltau
  • Tomaten-Alternariose
  • Fusarium
  • Verticilium
  • Dämpfung
  • Bakterien
  • Virus

Schädlinge

  • Rote Spinne
  • Vasate
  • Weiße Fliege
  • Blattlaus
  • Reisen
  • Bergleute
  • Schmetterlingsraupen
  • Bodenwürmer
  • Nematoden

Häufige Krankheiten und Schädlinge: Anbau von Salat

Kopfsalat ist eine Art Kräutergemüse, das aus gelblichen Blüten, getrockneten Früchten, einem einzigen Samen und großen Blättern besteht. Wenn Sie es anbauen möchten, sollten Sie die folgenden häufigen Schädlinge und Krankheiten berücksichtigen:

Krankheiten

  • Anthracnose (Marssonina panattoniana)
  • Botrytis oder Grauschimmel
  • Falscher Mehltau
  • Sklerotinien
  • Septoria
  • Kopfsalat-Mosaik-Virus
  • Tomato Tan Virus

Schädlinge

  • Reisen
  • Minenarbeiter
  • Weiße Fliege
  • Blattläuse
  • Drahtwurm
  • Grauer Wurm
  • Hals fliegen
  • Schnecken und Schnecken
  • Spatzen

Häufige Krankheiten und Schädlinge: Bohnenanbau

Grüne Bohnen sind die unreifen Früchte der Hülsenfruchtpflanze Phaseolus vulgaris, die allen unter verschiedenen Namen bekannt sind: Bohnen, Bohnen, Kidneybohnen oder Kidneybohnen. Wenn Sie es anbauen möchten, sollten Sie die folgenden häufigen Schädlinge und Krankheiten berücksichtigen:

Krankheiten

  • “Asche” oder Mehltau
  • Graufäule
  • Weißfäule
  • Hals- und / oder Wurzelfäule
  • Chalara elegans Nag Rag & Kendr ASCOMYCETES
  • Rhizoctonia solani Kühn BASIDIOMYCETES
  • Fusarium solani f.sp. Phaseoli (Burkholden) Snyder & Hansen
  • Bohnenrost
  • Weiche Fäule
  • Bakterienverbrennung der Bohne
  • Bohnenfett
  • Gurkenmosaikvirus
  • Tomato Tan Virus
  • Tomatengelbes Lockenvirus
  • Gelbes Bohnenmosaikvirus
  • Gewöhnliches Bohnenmosaikvirus

Schädlinge

  • Rote Spinne
  • Weiße Spinne
  • Weiße Fliege
  • Gesäte Fliege
  • Blattlaus
  • Reisen
  • Bergleute
  • Raupen
  • Nematoden

Häufige Krankheiten und Schädlinge: Kartoffelanbau

Die Kartoffel oder Kartoffel ist eine Pflanze aus der Familie der Solanaceae, die in Südamerika beheimatet ist und weltweit angebaut wird. Wenn Sie es anbauen möchten, sollten Sie die folgenden häufigen Schädlinge und Krankheiten berücksichtigen:

Krankheiten

  • Falscher Mehltau oder Spätfäule
  • Kartoffelnegron
  • Kartoffelpocken
  • Kartoffelschorf
  • Gemeinsame Krätze
  • Fusarium solani
  • Grauer Schimmel
  • Anthracnose
  • Schwarzer Fuß
  • Bakterien welken
  • Kartoffelbrötchen-Virus
  • Kartoffel-Y-Virus

Schädlinge

  • Kartoffelkäfer
  • Kartoffelmotte
  • Drahtwurm
  • Graue Würmer
  • Blattläuse (Blattläuse)
  • Nematoden
  • Flöhe

Anbau von grünem Spargel

Es ist eine mehrjährige krautige Pflanze mit stark verzweigtem Laub und einem federleichten Aussehen. Sein Anbau dauert im Boden lange, in der Größenordnung von acht bis zehn Jahren. Aus den jungen Trieben wird das als Spargel bekannte Gemüse gewonnen. Wenn Sie es anbauen möchten, sollten Sie die folgenden häufigen Schädlinge und Krankheiten berücksichtigen:

Krankheiten

  • Rost
  • Stemphiliose
  • Bortritis, Fäulnis oder Grauschimmel
  • Fusariose
  • Rhizoctonia

Schädlinge

  • Drahtwürmer
  • Weiße Würmer
  • Myriapoden
  • Kryoceros
  • Spargelfliege
  • Gesäte Fliege
  • Spargelblattlaus
  • Spargelraupe

Mangoldanbau

Eine Pflanze mit großen, fleischigen Blättern, einer hoch entwickelten Zentralader und kleinen, holzigen Wurzeln, die in Gärten wächst. Wenn Sie es anbauen möchten, sollten Sie die folgenden häufigen Schädlinge und Krankheiten berücksichtigen:

Krankheiten

  • Cercospora
  • Peronospora
  • Sklerotinien
  • Virose

Schädlinge

  • Weißer Wurm
  • Drahtwurm
  • Grauer Wurm
  • Rübenfliege
  • Floh
  • Blattlaus

Pfefferanbau

Der Pfeffer ist ein Gemüse von variabler Form, Größe und Farbe. Es kann grün, rot, gelb, orange und sogar schwarz sein! Sein Geschmack kann süß oder würzig sein. Wenn Sie es anbauen möchten, sollten Sie die folgenden häufigen Schädlinge und Krankheiten berücksichtigen:

Krankheiten

  • «Asche», «Blanquilla» oder Oidiopsis
  • Graufäule
  • Weißfäule
  • Trocken oder traurig
  • Schorf oder bakterielle Krätze
  • Weiche Fäule
  • Kartoffel-Y-Virus
  • Gurkenmosaikvirus
  • Alfalfa-Mosaikvirus
  • Tabak-Striatum-Virus
  • Tomato Tan Virus
  • Tabakmosaikvirus
  • Tomatenmosaikvirus
  • Pfeffer mild gesprenkeltes Virus

Schädlinge

  • Blattlaus
  • Rote Spinne
  • Weiße Spinne
  • Weiße Fliege
  • Reisen
  • Raupen
  • Schnecken und Schnecken
  • Nematoden

Einige Möglichkeiten zur Vorbeugung von Schädlingen und Krankheiten im Biogarten und Garten

Es ist sehr wichtig, den Obstgarten oder Garten frei von Schmutz zu halten, wie z. B.: Abgefallene Blätter und Früchte, Zweige und spontane Pflanzen, die Sie nicht möchten. Das Entfernen von Blättern und Früchten, die nicht gut aussehen, ist ein Weg, um Schädlingen und bestimmten Krankheiten vorzubeugen.

Wenn es um die Kultivierung geht, setzen Sie auf Polykulturen gegenüber Monokulturen. Der Anbau verschiedener Pflanzentypen vor nur einer hat nachweislich enorme Vorteile bei der Vorbeugung von Schädlingen.

Implementieren Sie Fruchtfolgen und Assoziationen.  Bei der Fruchtfolge wachsen nacheinander verschiedene Pflanzen am selben Ort. Durch abwechselnde Ernten auf demselben Raum verhindern wir, dass Schädlinge fortbestehen. da diese in Betonpflanzen vorkommen. Auf diese Weise verhindern wir jedes Jahr, wenn wir zu jeder Jahreszeit unterschiedliche Pflanzen anbauen, deren Erscheinen.

Halten Sie Werkzeuge und andere Utensilien für die Instandhaltung der Anlage in einem guten hygienischen Zustand. Manchmal merken wir nicht, dass sie durch die Astschere und andere Werkzeuge, die wir regelmäßig verwenden, ein perfektes Mittel zur Übertragung von Krankheiten werden.

Das richtige Gleichgewicht des Bodens ist wichtig, um Krankheiten und spätere Schädlinge zu vermeiden. Das Ungleichgewicht der Nährstoffe, das Vorhandensein von Schwermetallen oder persistenten Schadstoffen kann die Gesundheit des Kulturbodens gefährden, wobei seine Behandlung vor dem Anbau für den Fall, dass er behandelt werden kann, von wesentlicher Bedeutung ist.

Überschüssiger Stickstoff schwächt die Pflanze und macht sie viel schwächer für Schädlinge und Krankheiten . In der Lage sein, dem Vorhandensein von Schädlingen oder Krankheiten zu erliegen, denen sie in gutem Zustand ausgesetzt sein könnten.

Was hielten Sie von diesem Artikel über häufige Krankheiten und Schädlinge von Gemüse und Gemüse? Möchten Sie die Sommerpflege von Pflanzen kennenlernen ? Möchten Sie im Frühjahr die Grundversorgung eines Gartens erlernen ? Suchen Sie nach Ideen, um einen kleinen Garten zu dekorieren ?

Publicaciones relacionadas

Deja una respuesta

Tu dirección de correo electrónico no será publicada. Los campos obligatorios están marcados con *

Botón volver arriba