Gartenarbeit

Kerzenhalter (Verbascum sinuatum)

Es gibt viele Kräuter, die im Garten wachsen und entwurzelt werden. Und es ist logisch: Sie wachsen sehr schnell, so sehr, dass sie in das Land eindringen, das Zier- und / oder Gartenpflanzen besetzen sollen. Es gibt jedoch einige Arten, die interessant zu konservieren sind, wie beispielsweise Verbascum sinuatum .

Es ist eine sehr schöne, samtige Pflanze, die Blüten bis zu 3 cm Durchmesser produziert und auch medizinische Eigenschaften hat .

Herkunft und Eigenschaften

Es ist ein in Südeuropa (einschließlich der Kanarischen Inseln) und im Iran heimisches Kraut, bekannt als Acigustre, Bordolobo, Candelera, Aschenbecher, Königskerze, Blume der Schande, Torcías, Verbasco, winkendes Verbasco oder Romanza. Es hat einen Lebenszyklus von zwei Jahren ; Das heißt, es keimt, wächst, blüht, befruchtet und stirbt in zwei Jahreszeiten und erreicht mit dem Blütenstiel eine Gesamthöhe von etwa 1 Meter (wenn wir nur über die Blätter sprechen, überschreiten sie 40-50 cm nicht).

Die Blätter bilden große Rosetten und sind gelappt und gewellt , grünlich gefärbt. Die Blüten, die im Frühjahr des zweiten Jahres sprießen, sind gelb, haben einen Durchmesser von etwa 3 cm und fünf Staubblätter mit violetten oder violetten Haaren.

Medizinische Anwendungen

Die Wurzel von Verbascum sinuatum wird als Heilmittel und auch zur Behandlung der Symptome von Erkrankungen der Atemwege wie Husten, Niesen oder Nasensekreten verwendet.

Was sind ihre Sorgen?

Bild – Flickr / Salomé Bielsa

Wenn Sie eine Kopie haben möchten, empfehlen wir Ihnen, sich folgendermaßen darum zu kümmern:

  • Lage : draußen, in voller Sonne.
  • Land :

    • Topf: Mit universell wachsendem Substrat füllen.
    • Garten: wächst auf allen Arten von Böden, bevorzugt Lehmböden.
  • Bewässerung : 4-5 mal pro Woche im Sommer und den Rest des Jahres alle 2 oder 3 Tage.
  • Abonnent : Vom Beginn des Frühlings bis zum Ende des Sommers ist es ratsam, alle 15 oder 20 Tage mit organischen Düngemitteln wie Guano, Kompost oder Mist zu düngen.
  • Vermehrung : durch Samen im Frühjahr.
  • Winterhärte : Es widersteht Frost bis -12 ° C, aber denken Sie daran, dass es zweijährlich ist: Im zweiten Jahr wird es blühen und austrocknen.

Was denkst du über dieses Kraut? Kanntest du sie?

Publicaciones relacionadas

Deja una respuesta

Tu dirección de correo electrónico no será publicada. Los campos obligatorios están marcados con *

Botón volver arriba