Gemüse

Probleme mit Sellerie: Gründe, warum Sellerie hohl ist

Der Sellerie ist als sehr empfindliche Kulturpflanze bekannt. Erstens dauert die Reifung von Sellerie lange – bis zu 130-140 Tage. Von diesen mehr als 100 Tagen benötigen Sie meistens frische Zeit und viel Wasser und Dünger. Sellerie unterliegt auch bei sorgfältiger Pflege allen möglichen Bedingungen. Ein ziemlich häufiger Sellerie ist hohler Sellerie. Was verursacht ausgehöhlte Selleriestangen und welche anderen Probleme können bei Selleriepflanzen auftreten?


Warum ist mein Sellerie innen leer?

Wenn Sie jemals in ein Stück Sellerie gebissen haben, haben Sie sicher die knusprige Textur und die zufriedenstellende Knusprigkeit bemerkt. Wasser ist hier das Schlüsselelement und Sellerie braucht viel Wasser! Selleriewurzeln sind kurz, nur 6-8 cm von der Pflanze entfernt und 2-3 cm tief. Da Selleriepflanzen kein Wasser erreichen können, müssen sie mit Wasser versorgt werden. Die oberste Bodenschicht muss nicht nur feucht sein, sondern diese dicken Wurzeln müssen auch Nährstoffe in der Nähe haben.

Wenn Selleriepflanzen kein Wasser haben, werden die Stängel hart und faserig und die Pflanze entwickelt hohle Selleriestangen.
Das Problem kann durch heißes Wetter verschlimmert werden.


da Sellerie keine Hitzeangriffe mag.
Es gedeiht dort, wo die Winter mild sind, die Sommer kühl sind oder wo die Herbstwachstumszeit lang und kühl ist.


Sellerie, die innen hohl ist, kann auch auf einen Nährstoffmangel hinweisen.
Es ist wichtig, das Gartenbeet vorzubereiten, bevor Sie Sellerie pflanzen. Nehmen Sie große Mengen Kompost oder Tierdung sowie etwas Dünger vor dem Pflanzen (5-10-10 Pfund pro 30 Quadratfuß) auf. Während die Pflanze wächst, füttern Sie den Sellerie weiterhin alle zwei Wochen mit einem flüssigen Mehrzweckfutter.


So vermeiden Sie hohle Stiele

Die Probleme im Zusammenhang mit Sellerie sind zahlreich. Sellerie ist ein Favorit einer Reihe von Insekten, einschließlich, aber nicht beschränkt auf:


  • Schnecken

  • Schnecken

  • Nematoden

  • Drahtwurm

  • Schere

  • Blattläuse

  • Blattminierlarven

  • Kohlkrug

  • Karottenkäfer

  • Selleriewurm

  • Käfer

  • Tomatenwurm

Als ob all diese ungebetenen Gäste nicht genug wären, ist Sellerie auch anfällig für eine Reihe von Krankheiten wie


  • Zaunblatt Fleck

  • Fusarium verwelken

  • Mosaikvirus

  • Der Rosafäulepilz

Beim Anbau von Sellerie ist mit einer Abnahme der Luftfeuchtigkeit, Schrauben und allgemeinem Unbehagen oder Tod aufgrund von Temperaturänderungen zu rechnen. Sellerie unterliegt auch Nährstoffmängeln wie Kalziummangel im schwarzen Herzen und Magnesiummangel. Da dieses Gemüse sehr schwer anzubauen ist, muss der Garten unbedingt vorbereitet werden.

Sellerie braucht lange, um Früchte zu tragen, weshalb die meisten Menschen der Saison voraus sind und 10 bis 12 Wochen vor dem letzten Frost mit dem Pflanzen beginnen.
Die Samen über Nacht einweichen, um die Keimung zu beschleunigen. Wenn die Pflanzen 2 cm hoch sind, verpflanzen Sie sie in Torfgefäße oder tieferen Boden mit neuem Boden. Pflanzen Sie die Pflanzen im Abstand von 2 cm um.


Ein oder zwei Wochen vor dem letzten Frostdatum, wenn die Pflanzen 4 bis 6 cm hoch sind, können die Transplantate nach draußen gebracht werden.
Härten Sie sie eine Woche bis 10 Tage aus, damit sie sich an das Frühlingsklima gewöhnen können, bevor Sie sie in den zuvor umgebauten Garten in 8 cm Entfernung stellen.


Würzen Sie den Sellerie im zweiten und dritten Monat mit 5-10-10 Dünger oder Misttee.
Verwenden Sie 1 Esslöffel pro Pflanze und sprühen Sie 3-4 cm von der Pflanze entfernt in eine flache Furche. mit Erde bedecken. Wenn Sie Tee verwenden, wenden Sie diese weiterhin wöchentlich an, während Sie die Pflanzen gießen. Endlich Wasser, Wasser, Wasser!

Publicaciones relacionadas

Deja una respuesta

Tu dirección de correo electrónico no será publicada. Los campos obligatorios están marcados con *

Botón volver arriba