Gemüse

Informationen zur Bekämpfung oder Beseitigung von Meerrettichpflanzen

Meerrettich ist eine Pflanze, die nach dem Start überall wachsen kann. Diese Eigenschaft macht es zu einem leicht zu züchtenden Gras und zu einem unerwünschten Eindringling, bei dem sich Gärtner fragen, wie man Meerrettichpflanzen loswird. Wenn es darum geht, Meerrettich loszuwerden, fällt es den meisten Menschen aufgrund ihres Widerstands schwer, dies zu tun. Lesen Sie weiter, um mehr über die Entfernung von Rettich oder einfach über deren Kontrolle zu erfahren.



Tipps zur Bekämpfung von Meerrettich

Wenn Sie Schwierigkeiten hatten, Meerrettich zu kontrollieren, sollten Sie einige Punkte beachten. Zuallererst ist Meerrettich eine jener Pflanzen, die aus Pflanzen wachsen. Dies bedeutet, dass das kleinste Stück Wurzel Ihnen Pflanzen geben kann. Die Bekämpfung von Meerrettich ist aufgrund dieser robusten Eigenschaft schwierig.

Grundsätzlich ist der beste Weg, Meerrettich zu kontrollieren, jedes Jahr so ​​viel wie möglich von der Pflanze, einschließlich der Wurzeln, auszugraben. Auf diese Weise können Sie einige der Pflanzen eliminieren und sich bemühen, diese Pflanzen in dem Bereich zu halten, in dem sie sich befinden sollen, anstatt sie sich ausbreiten zu lassen.

Ein Weg zu pflegen

Ihr Meerrettich unter Kontrolle ist es, den Bereich vor dem Pflanzen vorzubereiten. Manchmal hilft Ihnen die Verwendung eines großen Fasses oder eines unterirdischen Eimers zum Pflanzen der Wurzeln, Meerrettich in einem Bereich Ihres Hofes oder Gartens zu kontrollieren. Meerrettich ist leichter zu kontrollieren als zu töten, daher ist die Vorbereitung vor dem Pflanzen wahrscheinlich die beste Chance, die Sie kontrollieren können.



Wie man Meerrettichpflanzen tötet

Wenn Sie daran denken, Rettichpflanzen zu töten, ist es am besten, sie zuerst so weit wie möglich auszugraben. Es gibt kein chemisches oder natürliches Mittel, das die Pflanze vollständig abtötet, wenn sie wild wächst. Radieschen zu töten ist nicht schwierig, aber es ist mühsam, weil man Schritt halten muss.

Wenn Sie versuchen, Meerrettichpflanzen zu entfernen, müssen Sie sich darüber im Klaren sein, dass der beste Weg, so viel wie möglich zu entfernen, darin besteht, die Wurzeln auszugraben. Sobald Sie dies getan haben, können Sie abwarten, was wächst, und einen chemischen oder natürlichen Unkrautvernichter in der Umgebung verwenden, um den Rest zu entfernen. Dieser Vorgang sollte wiederholt werden, bis die Pflanze nicht mehr nachwächst.

Denken Sie daran, den Rettich zu tarnen, anstatt ihn zu töten. Abhängig von der Größe des Pflanzengrundstücks können Sie den Rettich am besten entfernen, indem Sie einfach die Fläche abschneiden und ein paar Grassamen zwischen die geschnittenen Pflanzen pflanzen. Auf diese Weise wird die Pflanze nicht entfernt, sondern kontrolliert und sollte sich nicht mehr ausbreiten, wenn Sie sie geschnitten halten.

Der Meerrettich kann entfernt werden, aber denken Sie daran, dass Sie wahrscheinlich viel Arbeit leisten müssen, wenn Sie den Meerrettich loswerden möchten. Dies beinhaltet das Graben, Schneiden, Hacken und Sprühen.

Eine letzte Bemerkung zur Entfernung von Radieschen: Versuchen Sie nicht, Radieschen mit einer Mühle zu entfernen. Die Rotationsmaschine funktioniert nicht, weil sie nur Wurzelstücke im Boden stapelt. Jeder macht eine neue Pflanze und erleichtert dem Rettich das Wachstum.

Publicaciones relacionadas

Deja una respuesta

Tu dirección de correo electrónico no será publicada. Los campos obligatorios están marcados con *

Botón volver arriba