Gemüse

So pflanzen Sie Brokkolisamen: So lagern Sie Brokkolisamen im Garten


Der Anbau von Brokkoli aus Samen ist vielleicht nicht neu, aber die Aufbewahrung von Brokkolisamen im Garten kann für einige von ihnen sein.
Es ist eine großartige Möglichkeit, diese angeschraubten Brokkolipflanzen zum Laufen zu bringen, da sie für vieles andere nicht gut sind. Lesen Sie weiter, um zu erfahren, wie Sie Brokkolisamen aufbewahren.


Der Beginn des Samens: die Geschichte des Brokkolis


Brokkoli (
Brassica oleracea ) gehört zur großen Familie der BrassicaceaeCrucifera, zu der auch anderes Gemüse wie Rosenkohl, Grünkohl, Grünkohl, Blumenkohl, Kohl und Kohlrabi gehört. Brokkoli ist eine Pflanze mit kühlem Klima, die in Kleinasien und im östlichen Mittelmeerraum heimisch ist. Diese Brassica wurde mindestens seit dem ersten Jahrhundert nach Christus geerntet, als der römische Naturforscher Plinius der Ältere über die Freude schrieb, die sein Volk am Essen von Brokkoli genoss.


In modernen Gärten dauerte es einige Zeit, bis sich Brokkoli etablierte.
In Italien und anderen Teilen des Mittelmeers konsumiert, bedeutet der Name Brokkoli „kleiner Trieb“, und in diesen italienischen Teilen Nordamerikas tauchte der Brokkoli zum ersten Mal auf. Obwohl Brokkoli im 19. Jahrhundert angebaut wurde, wurde er erst 1923, als er erstmals aus dem Westen verschifft wurde, immer beliebter.


Heute wurde Brokkoli gezüchtet, um seine Anpassungsfähigkeit, Qualität und Beständigkeit zu verbessern

auf die Krankheit, und Sie können es in jedem Supermarkt finden. Brokkolipflanzen, die mit Samen beginnen, sind ebenfalls in Mode gekommen; Die Pflanzen werden heutzutage häufig in vielen Kleingärten angebaut, und der Anbau von Brokkoli aus Samen ist nicht allzu schwierig.


Brokkolisamen retten


Bei Brokkolisämlingen kann es etwas schwieriger sein, Samen zu lagern als bei anderem Gemüse.
Dies liegt daran, dass Brokkoli ein Fremdbestäuber ist; Es braucht anderen Brokkoli in der Nähe, um bestäuben zu können. Da Brokkoli sehr eng mit anderen Mitgliedern der Senffamilie verwandt ist, kann es zu einer Fremdbestäubung zwischen anderen Pflanzen derselben Art kommen, wodurch Hybriden entstehen.


Obwohl diese Hybriden oft absichtlich hergestellt werden und in letzter Zeit im Supermarkt gesehen wurden, eignen sich nicht alle Hybriden für eine gute Ehe.
Daher werden Sie wahrscheinlich nie Grünkohl sehen und sollten wahrscheinlich nur eine Art von Brassica pflanzen, wenn Sie den Samen behalten möchten.


Lagerung von Brokkolisamen im Garten


Um Brokkolisamen zu sparen, wählen Sie zuerst Brokkolipflanzen mit den Eigenschaften, die Sie in den Garten des nächsten Jahres bringen möchten.
Die ungeöffneten Knospen, die wiederum Ihre Samen sein werden, sind der Bereich der Brokkolipflanze, den wir essen. Möglicherweise müssen Sie das Essen Ihres köstlichsten Kopfes opfern und ihn stattdessen für Samen verwenden.


Lassen Sie den Kopf dieses Brokkolis reifen und wechseln Sie von grün nach gelb, während die Blumen blühen, und verwandeln Sie sich dann in Schoten.
Die Schoten sind diejenigen, die die Samen enthalten. Sobald die Schoten auf dem Brokkoli trocken sind, entfernen Sie die Pflanze vom Boden und hängen Sie sie zwei Wochen lang zum Trocknen auf.


Entfernen Sie die getrockneten Nelken vom Brokkoli und zerdrücken Sie sie in Ihren Händen oder mit einer Walze, um die Samen zu entfernen.
Trennen Sie das Stroh von den Brokkolisamen. Brokkolisamen bleiben fünf Jahre lang lebensfähig.


Brokkolisamen pflanzen


Um Ihre Brokkolisamen zu pflanzen, beginnen Sie sechs bis acht Wochen vor dem letzten Frost in warmen, feuchten Böden.


Lagern Sie Starterbrokkoli in direktem Sonnenlicht, um ein Stechen zu vermeiden, und verpflanzen Sie ihn dann in einem Abstand von 12 bis 20 cm nach vier bis sechs Wochen.
Brokkoli kann auch direkt im Garten nach Frostgefahr in ½ bis ¾ cm Tiefe und 3 cm Abstand gestartet werden.

Publicaciones relacionadas

Deja una respuesta

Tu dirección de correo electrónico no será publicada. Los campos obligatorios están marcados con *

Botón volver arriba