Medizinische Pflanzen

Lernen wir Ruda kennen, eine sehr vollständige Heilpflanze

La Ruta graveolens, bekannt als rau , ist eine kleine krautige Pflanze mit strauchiger Form und zahlreichen medizinischen Eigenschaften. So sehr, dass mehrere Songwriter und Songwriter es in ihren Gedichten zitiert und es als „Herb of Grace“ bezeichnet haben.

Seine relativ einfache Wartung, seine Kältebeständigkeit und seine geringe Größe machen es zu einer idealen Pflanze für den Garten oder auf der Terrasse in einem Topf. Lass uns mehr über sie wissen .

Was ist Rue und woher kommt sie?

Bild – Wikimedia / Plenuska

Sein Ursprung liegt im Mittelmeerraum, in Makronesien und in Asien. Die Blätter sind dreifach gefiedert, von intensiver glasiger grüner Farbe und aromatisiert. Die Blüten sind sehr klein, höchstens einen halben Zentimeter, gelb gefärbt. Es kann drei Meter hoch werden, aber in einem Topf wächst es nicht viel mehr als ein oder zwei Meter. Rue ist eine Pflanze, die das Wachstum leicht kontrollieren kann .

Was kümmert die Rue Plant?

Die Pflege, die Sie brauchen, ist:

Ort

Es mag es, in voller Sonne zu leben , obwohl es Halbschatten verträgt, solange es mehr Stunden Licht als Schatten empfängt.

Erde

Es sollte sehr trocken sein, da es Staunässe befürchtet, daher:

  • Topf : Universelles Substrat mit Perlit oder ähnlichem (Arlit, Pomex, Akadama) zu 30 oder 40% mischen.
  • Garten : bevorzugt Böden mit neutralem oder alkalischem pH-Wert und guter Drainage. Da es sich um eine relativ kleine Pflanze handelt, reicht es aus, wenn Sie einen sehr verdichteten Boden haben, ein Pflanzloch von etwa 50 x 50 cm zu bohren, eine Schicht von etwa 5 cm feinem Kies oder ähnlichem aufzutragen und dann mit dem oben genannten zu füllen Mischung von Substraten vor.

Bewässerung

Bild – Wikimedia / Amada44

Es wird dringend empfohlen, den Boden oder das Substrat zwischen den Bewässerungen trocknen zu lassen, damit die Wurzeln nicht verfaulen . Falls Sie es in einem Topf haben, empfehle ich, diesen Topf einmal zu gießen und nach einigen Tagen erneut zu nehmen, um festzustellen, ob er sehr trocken ist oder nicht.

Weitere Möglichkeiten zur Überprüfung der Luftfeuchtigkeit im Garten und in Behältern sind:

  • Führen Sie einen Holzstab nach unten ein: Wenn wenig Erde herauskommt, ist es Zeit zu gießen.
  • Verwenden Sie ein digitales Feuchtigkeitsmessgerät: Wenn Sie es einsetzen, erfahren Sie, wie feucht der Boden ist, der damit in Kontakt gekommen ist.
  • Graben Sie etwa fünf Zentimeter in der Nähe der Pflanze: Wenn Sie in dieser Tiefe die frische Erde bemerken und feststellen, dass sie eine dunklere Farbe als an der Oberfläche hat, gießen Sie nicht.

Wenn Sie immer noch Zweifel haben, sollten Sie wissen, dass es je nach Wetterlage im Sommer durchschnittlich dreimal pro Woche und im Rest des Jahres durchschnittlich 1-2 Mal pro Woche bewässert wird.

Teilnehmer

Da es sich bei rue um eine Pflanze mit mehreren Verwendungszwecken handelt, ist es vorzuziehen, sie mit organischen Düngemitteln zu düngen. Wir werden dies vom frühen Frühling bis zum Spätsommer einmal pro Woche oder alle zwei Wochen tun .

Sie können sowohl Flüssigkeiten als auch Granulate oder Pulver verwenden. Beachten Sie jedoch, dass Flüssigkeiten hauptsächlich zur Düngung von Topfpflanzen verwendet werden, da die anderen die Entwässerung des Substrats verschlechtern würden.

Multiplikation

Es vermehrt sich im Frühjahr mit Samen oder im Sommer mit halbharten Stecklingen . Mal sehen, wie es in jedem Fall weitergeht:

Saat

Die folgenden Schritte sind wie folgt:

  1. Füllen Sie zuerst eine Sämlingsschale ( hier verkauft ) mit einer Mischung aus gleichen Teilen Mulch ( hier verkauft ) und Perlit.
  2. Als nächstes pflanzen Sie maximal zwei Samen in jede Fassung und bedecken sie mit einer dünnen Schicht Substrat.
  3. Dann gewissenhaft gießen.
  4. Wenn Sie möchten, können Sie jetzt etwas Schwefelpulver hinzufügen, um das Auftreten von Pilzen zu verhindern.
  5. Zum Schluss das Saatbett im Halbschatten nach draußen stellen.

Halten Sie den Untergrund feucht. Auf diese Weise keimen die Samen nach ca. 15-20 Tagen.

Stecklinge

Um die Rue mit den Stecklingen zu multiplizieren, müssen Sie im Sommer ein halbholziges Stück schneiden, das etwa 20 oder 30 Zentimeter misst. Imprägnieren Sie dann die Basis mit hausgemachten Wurzeln und pflanzen Sie sie in einen Topf mit Vermiculit.

In Verbindung stehender Artikel: Die besten hausgemachten Wurzeln für Ihre Stecklinge

Schädlinge

Es ist sehr widerstandsfähig , aber wenn es zu wenig gewässert wird, kann es von Weißen Fliegen und Milben befallen werden, die beispielsweise mit Kieselgur oder Kaliumseife behandelt werden.

In Verbindung stehender Artikel: Wofür ist Kaliumseife?

Darüber hinaus gibt es einen Schmetterling, der sich im Larvenstadium von den Blättern der Rue Papilio machaon ernährt. Es ist völlig harmlos; es tut nur das, was sein Instinkt sagt, dass es sich von seiner Lieblingspflanze ernähren soll, aber wenn die Rue klein ist, sollte es zum Beispiel mit einem Moskitonetz geschützt werden.

Beschneidung

Am Ende des Winters können Sie die Höhe auf Wunsch mit Hilfe einer zuvor desinfizierten Astschere etwas verringern.

Rustizität

Resists Kälte und Frost bis -7ºC .

Wofür ist die Rue Plant?

Bild – Flickr / andrey_zharkikh

Ornamental

Die Ruta graveolens ist eine wunderbare Pflanze für Gärten, Terrassen oder Terrassen. Es braucht nicht viel Pflege und ist auch frostbeständig, weshalb es sowohl in tropischen als auch in gemäßigten Klimazonen angebaut werden kann.

Kulinarisch

Die frischen Blätter werden zur Herstellung alkoholischer Saucen oder Mischungen oder als Aromen verwendet, da sie scharf bis bitter sind.

Medizinische Eigenschaften der Rue

Es ist nicht nur eine ausgezeichnete Gartenpflanze, sondern auch eine Heilpflanze. Schon in der Antike war es gewohnt :

  • Zahnfleischentzündung
  • Ohnmacht
  • Nervosität, Hysterie, Krämpfe
  • Zur Bekämpfung von Katarakten und anderen Augenerkrankungen
  • Amenorrhoe
  • Krampfadern, Hämorrhoiden
  • Epilepsie

Die verwendeten Teile sind die frisch geschnittenen Blätter oder die getrockneten.

Berücksichtigen

Aber wie bei allem muss man mit Extremen vorsichtig sein und sie gut nutzen . Rue enthält flüchtige Öle, die bei Missbrauch der Pflanze Schäden verursachen können. In der Tat kann es auf der Haut Blasen und Läsionen verursachen.

Wenn wir wissen, wie man verantwortungsbewusst damit umgeht, kann rue eine sehr empfehlenswerte Lösung sein, um zahlreiche Krankheiten und / oder Probleme zu bekämpfen, die wir möglicherweise im Laufe unseres Lebens haben.

Wo kann man Rue kaufen?

Sie können es in Kindergärten, Gartengeschäften und auch hier kaufen:




Ruda ohne Marke (Flowerpot…

8,99 €

Deal anzeigen

Publicaciones relacionadas

Deja una respuesta

Tu dirección de correo electrónico no será publicada. Los campos obligatorios están marcados con *

Botón volver arriba