Gemüse

Der Rettich hat gelbe Blätter: Warum werden Rettichblätter gelb?

Radieschen sind Gemüse, das wegen seiner essbaren unterirdischen Wurzel angebaut wird. Wir sollten jedoch nicht den Teil der Pflanze vergessen, der sich an der Oberfläche befindet. Dieser Teil des Rettichs produziert Nahrung für das Wachstum und speichert zusätzliche Nährstoffe, die für die Wachstumsphase benötigt werden. Es ist daher nicht überraschend, dass die Blätter des gelben Rettichs ein Zeichen für ein Radieschenwachstumsproblem sind. Warum färben sich Rettichblätter gelb und wie kann eine Rettichpflanze mit gelben Blättern behandelt werden? Weiter lesen.

Warum färben sich Rettichblätter gelb?

Radieschenwachstumsprobleme können auf alles zurückzuführen sein: Überfüllung, Mangel an ausreichendem Sonnenlicht, konkurrierende Unkräuter, Wassermangel, Nährstoffmangel, Schädlinge und Krankheiten. Das Vergilben von Rettichblättern kann auch das Ergebnis eines der oben genannten Faktoren sein.

Es gibt eine Reihe von Krankheiten, bei denen die Blätter als minimales Anzeichen einer Infektion gelb werden.
Dies kann Septoria-Blattfleck einschließen, der eine Pilzkrankheit ist. Das erkrankte Laub erscheint als gelbe Flecken auf Rettichblättern, die fast wie Wasserflecken mit grauer Mitte aussehen. Vermeiden Sie Septoria-Blattflecken, indem Sie sie mit organischen Materialien modifizieren und in einen gut durchlässigen Bereich des Gartens pflanzen. Üben Sie auch die Fruchtfolge. Um die Krankheit zu kontrollieren, wenn Pflanzen bereits betroffen sind, entfernen und zerstören Sie infizierte Blätter und Pflanzen und halten Sie den Garten frei von Schmutz.


Blackleg ist eine weitere Pilzkrankheit.
Diese Infektion tritt auf, wenn Radieschenblätter zwischen den Venen gelb werden. Die Ränder der Blätter werden braun und kräuseln sich, während der Stiel dunkelbraun bis schwarz und klebrig wird. Die Wurzeln werden gegen Ende des Stiels auch schleimig und schwarzbraun. Vor dem Pflanzen sollte der Boden mit viel organischer Substanz bearbeitet werden und sicherstellen, dass der Standort gut entwässert ist, und die Fruchtfolge üben.


Wenn Ihre Rettichpflanzen welken und schwach erscheinen mit gelben Blättern, kombiniert mit ovalen und roten Flecken an der Basis des Stiels und Wurzeln mit roten Streifen, haben Sie wahrscheinlich einen Fall von
Rhizoctonia oder Fusariumwurzel(Stängelfäule). Diese Pilzkrankheit entwickelt sich in warmen Böden. Frucht und Pflanzen drehen, um die Krankheit zu vermeiden. Infizierte Pflanzen und Abfälle entfernen. Solarisieren Sie den Boden im späten Frühling oder Sommer, um Wintersporen abzutöten.

Die Stabwurzel ist eine weitere Pilzkrankheit (
Plasmodiophora brassicae ), die nicht nur eine Gelbfärbung der Blätter, sondern auch eine Schwellung der Wurzeln mit tumorähnlichen Kiemen verursacht. Diese Krankheit tritt häufig in feuchten Böden mit niedrigem pH-Wert auf. Der Mikroorganismus kann nach einer infizierten Ernte 18 Jahre oder länger im Boden leben! Es wird durch Bodenbewegung, Wasser und Wind verbreitet. Üben Sie eine langfristige Fruchtfolge und entfernen und zerstören Sie alle Ernteabfälle und Unkräuter.

Mehltau verursacht bei kaltem Wetter häufig eckige gelbe Flecken auf den Blättern, die schließlich zu Zimt werden. Diese Bereiche der Papierstruktur sind von einem gelben Rand umgeben.
An der Unterseite der Blätter entwickelt sich ein diffuser grauer bis weißer Schimmel, und an der Wurzel erscheinen braune bis schwarze versunkene Bereiche mit einem rauen, rissigen Äußeren.

Schwarzfäuleist eine weitere Rettichkrankheit, die eine Gelbfärbung der Blätter verursacht. In diesem Fall sind die gelben Bereiche charakteristische V-förmige Läsionen an den Blatträndern, wobei die Spitze des „V“ einer Vene in Richtung der Blattbasis folgt. Die Blätter welken, werden gelb und schnell braun und sterben mit fortschreitender Krankheit ab. Die Venen werden durch die Blätter, Stängel und Blattstiele in der gesamten Pflanze schwarz. Warme und feuchte Bedingungen begünstigen Schwarzfäule, die mit Yellow Fusarium verwechselt werden kann. Im Gegensatz zu Fusarium fällt das mit Schwarzfäule erkrankte Laub mit dem Bakterienschlamm zusammen.

Zusätzliche Gründe, warum eine Rettichpflanze gelbe Blätter hat

Die gelben Blätter von Radieschen können auch auf Insektenbefall zurückzuführen sein. Ein Virus namens Aster Yellow ist eine Mycoplasma-Krankheit, die von Heuschrecken übertragen wird, die als Vektor fungieren. Um Aster Yellow zu kontrollieren, muss die Heuschreckenpopulation kontrolliert werden. Entfernen Sie infizierte Pflanzen und halten Sie das Unkraut im Garten frei von der Krankheit, da es die Krankheit beherbergt, und schützen Sie so die Heuschrecken.

Brillant markierte Harlekine saugen Flüssigkeiten aus Pflanzengeweben, was zu welken Pflanzen mit deformierten Blättern führt, die mit weißlichen oder gelben Flecken bespritzt sind.
Pflücken Sie diese Insekten von Hand und zerstören Sie ihre Eimassen. Halten Sie den Garten frei von Unkraut und Pflanzenresten, die Insekten und ihre Eier beherbergen.


Schließlich kann die Gelbfärbung von Rettichblättern auch auf einen Stickstoffmangel zurückzuführen sein.
Dies ist ziemlich selten, da Radieschen nicht schwer sind. Wenn Sie die Pflanze jedoch mit einem Dünger mit hohem Stickstoffgehalt füttern, wird ihre hellgrüne Farbe wiederhergestellt.


Starten Sie Ihre Radieschen richtig und Sie können viele dieser Probleme mit Radieschen vermeiden.
Pflanzen Sie an einem Ort mit mindestens sechs Stunden Sonnenschein pro Tag. Bereiten Sie den Bereich durch Harken vor, um ihn frei von Unkraut und Schmutz zu halten. Arbeiten Sie mit viel Kompost oder altem Mist und harken Sie den Bereich vorsichtig. Dann säen Sie die Samen in Furchen, die einen Zentimeter voneinander entfernt und ½ tief sind, wobei die Samen einen Zentimeter voneinander entfernt sind.


Leicht mit Erde und Wasser bedecken, bis es feucht ist.
Halten Sie das Bett ständig feucht und nicht feucht. Die Radieschen ausdünnen und zwischen den Pflanzen 2 bis 3 cm lassen. Halten Sie das Bett frei von Unkraut. Wählen Sie von Zeit zu Zeit ein oder zwei Radieschen aus, um nach Insekten unter der Oberfläche zu suchen. Infizierte Pflanzen sofort verwerfen.

Publicaciones relacionadas

Deja una respuesta

Tu dirección de correo electrónico no será publicada. Los campos obligatorios están marcados con *

Botón volver arriba