Gemüse

Kohlblätter zusammenbinden: sollten Kohlköpfe gebunden werden

Kohl ist eine winterharte Ernte mit einem kühlen Klima und wird am besten im Frühling und Herbst angebaut. Kohl gehört zur Familie der Kohlsorten, zu denen Brokkoli, Blumenkohl und Rosenkohl gehören. Beim Anbau dieser Pflanzen müssen Kohlblätter oft zusammengebunden werden.

Kohlkopfaufsatz

Kohl ist einfach zu züchten, solange es kühle Temperaturen gibt, und dennoch ein Zufluchtsort für eine ganze Reihe von Schädlingen wie


  • Kohl

  • Schnecken

  • Importierte Kohlwürmer

  • Kohlwurzelbohrer

  • Blattläuse

  • Flohkäfer

Um die mit ihrer Anwesenheit einhergehenden Verwüstungen zu vermeiden, ist es wichtig, den Garten frei von Ablagerungen zu halten, die den Schädlingsbefall fördern. Manche Menschen tragen Socken, um Kohlköpfe zu binden, um zu verhindern, dass Kohlmotten ihre Eier legen, was wiederum zu nervigen Kohlwürmern wird. Obwohl es wahrscheinlich funktioniert – ich habe es selbst nicht ausprobiert – sollten Kohlköpfe gebunden werden? Gibt es außer der Bestimmung des Parasiten noch einen anderen Grund, Kohlblätter zu binden?

Sollen wir die Kohlköpfe binden?

Nein, die Kohlköpfe müssen nicht gebunden werden. Der Kohl wird zweifellos zu einem Kopf, ohne dass Sie eingreifen müssen. Einige Sorten können jedoch vom Binden der Kohlblätter profitieren.

Chinakohl oder Napa-Kohl wird oft gebunden, um einen festeren Kopf mit weißeren, weicheren Blättern zu erzeugen.
Dies wird manchmal als “Blanchieren” bezeichnet.

Kohlköpfe binden

Befestigen Sie die Kohlköpfe mit weichem Draht oder einem anderen flexiblen Material, um Schäden an den äußeren Blättern zu vermeiden. Binden Sie den Kohlkopf, wenn der Kohl fast reif ist und ein festes Aussehen mit breitem, lockerem Außenlaub hat.

Halten Sie die inneren Blätter in einer Hand, während die äußeren Blätter um den Kopf gelegt werden.
Wickeln Sie dann den Kohl mit der weichen Schnur um die Mitte und erzeugen Sie einen dichten Kopf. Binden Sie die Krawatte mit einem losen Knoten, der sich leicht öffnen lässt, wenn der Kohlkopf aufgenommen wird.


Auch hier ist es nicht unbedingt erforderlich, die Kohlköpfe zu binden, aber es können engere, makellose Köpfe entstehen, die Schnecken und Schnecken entmutigen… oder zumindest verhindern, dass sie die weicheren inneren Blätter fressen.

Publicaciones relacionadas

Deja una respuesta

Tu dirección de correo electrónico no será publicada. Los campos obligatorios están marcados con *

Botón volver arriba